Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Aus dem Archiv

Links

Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.
  • Empfehlen auf FacebookTwitternShare on Google+

Hermann Scheer

Hermann Scheer, geboren 1944, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler, war seit 1988 Präsident von Eurosolar, der Europäischen Vereinigung für Erneuerbare Energien. 1999 erhielt er den Alternativen Nobelpreises, 1998 den Weltsolarpreis. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher und leitete unzählige Konferenzen, Netzwerke oder Vereinigungen zu erneuerbarer Energie. Von 1980 an war Hermann Scheer  Abgeordneter der SPD im Deutschen Bundestag. Er starb 2010 in Berlin.

Hermann Scheer: Der energEthische Imperativ. 100% jetzt: Wie der vollständige Wechsel zu erneuerbaren Energien zu realisieren ist

Bestellen bei buecher.deCover: Hermann Scheer. Der energEthische Imperativ - 100% jetzt: Wie der vollständige Wechsel zu erneuerbaren Energien zu realisieren ist. Antje Kunstmann Verlag, 2010.
Antje Kunstmann Verlag, München 2010, ISBN 9783888976834, Gebunden, 270 Seiten, 19,90 EUR
Nie war eine Inventur der Energiedebatte nötiger als heute. Über wohlfeilen Sympathiebekundungen für erneuerbare Energien, über der Diskussion um "Jahr hundertprojekte" wie Desertec und "Brückentechnologien" droht das wahre… mehr lesen

Hermann Scheer: Energieautonomie. Eine neue Politik für erneuerbare Energien

Bestellen bei buecher.deCover: Hermann Scheer. Energieautonomie - Eine neue Politik für erneuerbare Energien. Antje Kunstmann Verlag, 2005.
Antje Kunstmann Verlag, München 2005, ISBN 9783888973901, Gebunden, 320 Seiten, 19,90 EUR
Die Erdölvorräte gehen zur Neige; Ressourcenkonflikte schüren die "neuen Kriege" unseres Jahrhunderts. Bei gleichzeitig steigendem Energieverbrauch rast die Welt auf eine existenzielle Krise zu. Hermann Scheer beschreibt… mehr lesen

Hermann Scheer: Die Politiker.

Bestellen bei buecher.deCover: Hermann Scheer. Die Politiker. Antje Kunstmann Verlag, 2003.
Antje Kunstmann Verlag, München 2003, ISBN 9783888973437, Gebunden, 240 Seiten, 19,90 EUR
Es ist ein Alarmzeichen für die Demokratie, wenn Wähler sich von der Politik abwenden und "Politiker" zum Schimpfwort mutiert. Der Vollblutpolitiker Hermann Scheer untersucht in diesem Buch die… mehr lesen

Carl Amery/Hermann Scheer: Klimawechsel. Von der fossilen zur solaren Kultur

Bestellen bei buecher.de
Antje Kunstmann Verlag, München 2001, ISBN 9783888972669, Taschenbuch, 143 Seiten, 10,12 EUR
Rot-Grün ist an der Regierung, also: Alles klar für die Ökologie? Einerseits werden Gesetzesinitiativen für eine nachhaltige Energieversorgung ergriffen, andererseits ein Weltmarkt beschworen, der Wachstum fordert und den… mehr lesen

Hermann Scheer: Solare Weltwirtschaft. Strategie für eine ökologische Moderne

Bestellen bei buecher.deCover: Hermann Scheer. Solare Weltwirtschaft - Strategie für eine ökologische Moderne. Antje Kunstmann Verlag, 1999.
Antje Kunstmann Verlag, München 1999, ISBN 9783888972287, Gebunden, 300 Seiten, 20,35 EUR
Nur eine Weltwirtschaft, die auf erneuerbaren Energien fußt, kann langfristig die Selbstzerstörung aller Wirtschafts- und Lebensformen verhindern. In seinem neuen Buch zeigt Hermann Scheer die Strategie für den… mehr lesen

Bücher zum gleichen Themenkomplex

Johannes Schmidl: Energie und Utopie.

Bestellen bei buecher.deCover: Johannes Schmidl. Energie und Utopie. Sonderzahl Verlag, 2014.
Sonderzahl Verlag, Wien 2014, ISBN 9783854494126, Gebunden, 400 Seiten, 25,00 EUR
Energie kann weder erzeugt werden, noch kann sie verschwinden. Sie ist von Anfang an da seit dem Urknall; und seit Einstein wissen wir: auch in Form von Masse.… mehr lesen

Andrea Baier/Christa Müller/Karin Werner: Stadt der Commonisten. Neue urbane Räume des Do it yourself

Bestellen bei buecher.deCover: Andrea Baier / Christa Müller / Karin Werner. Stadt der Commonisten - Neue urbane Räume des Do it yourself. Transcript Verlag, 2013.
Transcript Verlag, Bielefeld 2013, ISBN 9783837623673, Kartoniert, 232 Seiten, 24,90 EUR
Es ist nicht mehr zu übersehen: Eine neue Generation von Do-it-yourself-Aktivisten nutzt die postfordistische Stadt als Labor für soziale, politische, ökologische und ästhetische Experimente. Ob im Gemeinschaftsgarten oder… mehr lesen

Wolfgang Sternstein: Atomkraft - nein danke!. Der lange Weg zum Ausstieg

Bestellen bei buecher.deCover: Wolfgang Sternstein. Atomkraft - nein danke! - Der lange Weg zum Ausstieg. Brandes und Apsel Verlag, 2013.
Brandes und Apsel Verlag, Frankfurt am Main 2013, ISBN 9783955580339, Gebunden, 240 Seiten, 19,90 EUR
Die Anti-Atomkraftbewegung ist eine der erfolgreichsten sozialen Bewegungen der jüngeren Geschichte Deutschlands und in großen Teilen der Bevölkerung fest verankert. Nach einem mehr als vierzig Jahre dauernden Kampf… mehr lesen

Peter Clausing: Die grüne Matrix. Naturschutz und Welternährung am Scheideweg

Bestellen bei buecher.deCover: Peter Clausing. Die grüne Matrix - Naturschutz und Welternährung am Scheideweg. Unrast Verlag, 2013.
Unrast Verlag, Münster 2013, ISBN 9783897715172, Broschiert, 156 Seiten, 13,00 EUR
Der herkömmliche Naturschutz und die unter dem Begriff "Land Grabbing" bekannt gewordene Ausdehnung der industriellen Landwirtschaft in Afrika, Südostasien und Lateinamerika sind mit der Vertreibung von Menschen verbunden.… mehr lesen

Robert Spaemann: Nach uns die Kernschmelze. Hybris im atomaren Zeitalter

Bestellen bei buecher.deCover: Robert Spaemann. Nach uns die Kernschmelze - Hybris im atomaren Zeitalter. Klett-Cotta Verlag, 2011.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2011, ISBN 9783608947540, Gebunden, 107 Seiten, 12,95 EUR
Die Nutzung der Atomkraft ist ein Verbrechen. Seit über 50 Jahren spricht sich der Philosoph Robert Spaemann ausdrücklich gegen die Nutzung der Atomenergie aus. Als einer der führenden… mehr lesen

Bücher zu ähnlichen Themen

Hans-Peter Dürr: Das Lebende lebendiger werden lassen. Wie uns neues Denken aus der Krise führt

Bestellen bei buecher.deCover: Hans-Peter Dürr. Das Lebende lebendiger werden lassen - Wie uns neues Denken aus der Krise führt. oekom Verlag, 2011.
oekom Verlag, München 2011, ISBN 9783865812698, Gebunden, 268 Seiten, 17,95 EUR
Klimawandel, Kriege, Kapitalismuskrise. Der Ausnahmezustand wird zum Normalfall. Wer geglaubt hat, es könnte nicht schlimmer kommen, wurde jüngst eines Besseren belehrt. Im April 2010 havarierte die Ölplattform Deepwater… mehr lesen

Sebastian Lüning/Fritz Vahrenholt: Die kalte Sonne. Warum die Klimakatastrophe nicht stattfindet

Bestellen bei buecher.deCover: Sebastian Lüning / Fritz Vahrenholt. Die kalte Sonne - Warum die Klimakatastrophe nicht stattfindet. Hoffmann und Campe Verlag, 2011.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2011, ISBN 9783455502503, Gebunden, 445 Seiten, 24,99 EUR
Der Weltklimarat ist sich sicher: Die Klimaerwärmung ist vom Menschen verschuldet. Doch sind die berüchtigten Treibhausgase tatsächlich vornehmlich für unser Klima verantwortlich? Und warum wird es nicht mehr… mehr lesen

Fred Luks: Endlich im Endlichen. Oder: Warum die Rettung der Welt Ironie und Großzügigkeit erfordert

Bestellen bei buecher.deCover: Fred Luks. Endlich im Endlichen - Oder: Warum die Rettung der Welt Ironie und Großzügigkeit erfordert. Metropolis Verlag, 2010.
Metropolis Verlag, Marburg 2010, ISBN 9783895187049, Gebunden, 272 Seiten, 16,80 EUR
Die Lage scheint klar: Die Übernutzung der Natur gefährdet das Überleben der Menschheit. Das Problem ist nur: Über die "Rettung der Welt" (oder ihre Zerstörung) wird vor allem… mehr lesen

Hubert Weinzierl: Zwischen Hühnerstall und Reichstag. Erinnerungen

Bestellen bei buecher.deCover: Hubert Weinzierl. Zwischen Hühnerstall und Reichstag - Erinnerungen. MZ Buchverlag, 2009.
MZ Buchverlag, Regensburg 2009, ISBN 9783934863378, Gebunden, 295 Seiten, 29,90 EUR
Der jetzige Präsident des Deutschen Naturschutzrings und Kuratoriumsvorsitzender der Deutschen Bundesstiftung Umwelt hat in verschiedenen Funktionen den Naturschutz in Deutschland begleitet und gestaltet. Er war 15 Jahre lang… mehr lesen

Detlev Möller: Endlagerung radioaktiver Abfälle in der Bundesrepublik Deutschland. Ein europäischer Organisations- und Kostenvergleich

Bestellen bei buecher.deCover: Detlev Möller. Endlagerung radioaktiver Abfälle in der Bundesrepublik Deutschland - Ein europäischer Organisations- und Kostenvergleich. Peter Lang Verlag, 2009.
Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main 2009, ISBN 9783486264777, Gebunden, 390 Seiten, 50,80 EUR
Ausgangspunkt der Untersuchung ist die wettbewerbliche Öffnung der Elektrizitätsmärkte und die hieraus resultierende Überprüfung sämtlicher Kosten der Stromerzeuger. Bei der Nutzung der Kernenergie stellen die Endlagerkosten einen Teil… mehr lesen

Archiv: Buchautoren