Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

BÜCHER

Spanische und portugiesische Literatur - 280 Bücher

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | Vor

Rafael Chirbes: Am Ufer. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Antje Kunstmann Verlag, München 2014, ISBN 9783888978678, Gebunden, 432 Seiten, 24,95 EUR

Aus dem Spanischen von Dagmar Ploetz. Die Immobilienblase in Spanien ist geplatzt, die Profiteure haben ihr Geld rechtzeitig in Sicherheit gebracht. Zurückgeblieben sind nur noch Verlierer. Ihnen gilt Rafael Chirbes Interesse und seine Empathie. Esteban hatte sich als junger Mann ein anderes Leben erträumt, ist dann aber doch in der Familienschreinerei ... mehr lesen

Mia Couto: Jesusalem. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg 2014, ISBN 9783884234624, Gebunden, 260 Seiten, 24,80 EUR

Aus dem Portugiesischen von Karin Schweder-Schreiner. Ein traumatisierter Vater zieht sich nach dem Tod seiner Frau mit seinen beiden Söhnen und einem Ex-Soldaten in ein verlassenes Jägercamp mitten im unwirtlichen Busch zurück. "Jesusalem" tauft er den Ort, an dem sich Jesus irgendwann vom Kreuz befreien und Gott um Vergebung bitten würde. Dort ... mehr lesen

Goncalo M. Tavares: Joseph Walsers Maschine. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2014, ISBN 9783421046277, Gebunden, 171 Seiten, 19,99 EUR

Aus den Portugiesischen von Marianne Gareis. "Er war ein seltsamer Mann" so lernen wir Joseph Walser kennen, einen Fabrikarbeiter in einer namenlosen Stadt. Ein stiller Mensch, dessen Leben sehr eintönig verläuft: Die endlosen Stunden vor der Maschine, die trostlose Ehe mit seiner Frau Marga, das wöchentliche Würfelspiel mit Arbeitskollegen und ... mehr lesen

Javier Cercas: Outlaws. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2014, ISBN 9783100105103, Gebunden, 512 Seiten, 24,99 EUR

Aus dem Spanischen von Peter Kultzen. Sie kiffen, klauen, hängen ab. Der Anführer Zarco, der allen Angst einjagt, die verführerische Tere mit den grausam grünen Augen, und all die anderen, die kein Zuhause haben. Als Ignacio dazustößt, werden aus Kleinkriminellen bewaffnete Gangster. Banküberfälle, Nutten und harte Drogen sind jetzt ihr Alltag. ... mehr lesen

Jose Saramago: Claraboia oder Wo das Licht einfällt. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2013, ISBN 9783455404395, Gebunden, 336 Seiten, 22,99 EUR

Aus dem Portugiesischen von Karin von Schweder-Schreiner. Eine Sensation aus dem Nachlass des Nobelpreisträgers: Jahrzehntelang galt Saramagos 1953 vollendeter Roman "Claraboia" als verschollen. Nun wurde er erstmals veröffentlicht. Ein früher Morgen im Lissabon der 1950er Jahre. In einem Mietshaus nahe am Fluss erwacht das Leben. Der Schuster ... mehr lesen

Natalia Sanmartin Fenollera: Das Erwachen der Senorita Prim. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Thiele Verlag, München 2013, ISBN 9783851792522, Gebunden, 363 Seiten, 18,00 EUR

Angelockt durch eine ungewöhnliche Stellenanzeige kommt Prudencia Prim, eine unabhängige, gebildete, moderne und mit zahlreichen Titeln versehene junge Frau in San Ireneo de Arnois an, um dort "einem höflichen Mann und seinen Büchern als Bibliothekarin zu Seite zu stehen". Zwar hat Prudencia Prim, die Bücher liebt und selbst auf der Flucht ... mehr lesen

Valter Hugo Mae: Das Haus der glücklichen Alten. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2013, ISBN 9783312005567, Gebunden, 304 Seiten, 22,90 EUR

Aus dem Portugiesischen von Ulrich Kunzmann und Klaus Laabs. Im Alter von 84 Jahren verliert Antonio Silva seine Frau. Aber es kommt noch schlimmer: Er muss ins Altersheim. Gemeinsam mit anderen Greisen versucht er dort, dem Tod so viel Leben wie möglich abzuringen, und durchläuft so eine ungeahnte Wandlung. Sein Herz öffnet sich, und die Erinnerungen ... mehr lesen

Antonio Hill: Der einzige Ausweg. Ein Barcelona-Krimi

Bestellen bei buecher.deCover:

Suhrkamp Verlag, Berlin 2013, ISBN 9783518464878, Taschenbuch, 390 Seiten, 9,99 EUR

Aus dem Spanischen von Thomas Brovot. Eine junge Frau wird von der U-Bahn erfasst, und Inspektor Salgado muss raus in die kalte Nacht von Barcelona: War es Selbstmord? Aber was bedeutet dann das einzige Foto auf ihrem Handy: die steifen Körper von drei erhängten Hunden? Salgado macht sich an die Arbeit, auf seine eigene kompromisslose Art, die ihn ... mehr lesen

Eduardo Mendoza: Der Friseur und die Kanzlerin. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Nagel und Kimche Verlag, München 2013, ISBN 9783312005758, Gebunden, 280 Seiten, 18,90 EUR

Aus dem Spanischen von Peter Schwaar. Die Wirtschaftskrise hat Spanien fest im Griff, und die deutsche Kanzlerin ist aufgrund ihrer rigiden Sparpolitik nicht gerade beliebt. Doch als ein fast bankrotter Damenfriseur von den Plänen eines Terroranschlags während ihres Besuchs in Barcelona erfährt, muss er in einem Wettlauf gegen die Zeit eingreifen. ... mehr lesen

Javier Fernandez de Castro: Die berauschende Wirkung von Bilsenkraut.

Bestellen bei buecher.deCover:

Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2013, ISBN 9783803112972, Gebunden, 140 Seiten, 15,90 EUR

Aus dem Spanischen von Timo Berger. Ein Pferd, das sich im Glockenstrang der Dorfkirche verheddert, ein Adeliger, der einen Kanal von Spanien bis nach Flandern bauen will, und zwei Motorradfahrer im Rausch des Bilsenkrauts: unverwechselbar Fernández de Castro.... mehr lesen

Jesus Carrasco: Die Flucht. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2013, ISBN 9783608980011, Gebunden, 207 Seiten, 18,95 EUR

Aus dem Spanischen von Petra Strien. Ein Junge flieht. Die Schreie seiner Jäger verfolgen ihn. Tagsüber kauert er in einem staubigen Versteck. Nachts kämpft er sich in der Dunkelheit vor und sucht in vertrockneten Brunnen nach Wasser. Vor ihm liegt nichts als die ausgebrannte Ebene, eine Welt unerbittlicher Hitze und Gesetzlosigkeit. Und es gibt ... mehr lesen

Jordi Punti: Die irren Fahrten des Gabriel Delacruz. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2013, ISBN 9783462045239, Gebunden, 608 Seiten, 19,99 EUR

Aus dem Spanischen von Michael Ebmeyer. Gabriel, der in einem Waisenhaus aufwuchs, fährt mit seinem Möbel wagen kreuz und quer durch Europa. Die Nächte verbringt er bei seinen jeweiligen Familien die nichts voneinander wissen. Erst als Gabriel spurlos verschwindet und sein katalanischer Sohn Cristòfol die Wohnung in Barcelona durchsucht, stößt ... mehr lesen

Arturo Perez-Reverte: Dreimal im Leben. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Insel Verlag, Berlin 2013, ISBN 9783458175803, Gebunden, 525 Seiten, 22,95 EUR

Aus dem Spanischen von Petra Zickmann. Auf einem Ozeandampfer begegnen sie sich das erste Mal. Es ist das Jahr 1928, Max jung und von wildem Charme arbeitet als Eintänzer in der ersten Klasse. Mecha zieht ihn augenblicklich in den Bann, ihre aparte Schönheit, der weltberühmte Komponist an ihrer Seite, das funkelnde Collier um ihren schlanken Hals. ... mehr lesen

Federico Garcia Lorca: Federico Garcia Lorca: Prosa.

Bestellen bei buecher.deCover:

Wallstein Verlag, Göttingen 2013, ISBN 9783892449638, Gebunden, 512 Seiten, 34,00 EUR

Aus dem Spanischen von Enrique Beck. Weltbekannt ist Federico García Lorca durch seine Theaterstücke und seine Lyrik geworden. Aber Prosa? Auch wenn es sich nur bei einem kleinen Teil um genuin literarische Texte handelt, sind Lorcas Vorträge, Ansprachen und Interviews oft durch einen ausgesprochen poetischen Charakter der Sprache gekennzeichnet. ... mehr lesen

Gabi Beltrán: Geschichten aus dem Viertel.

Bestellen bei buecher.deCover:

Avant Verlag, Berlin 2013, ISBN 9783939080763, Gebunden, 152 Seiten, 19,95 EUR

Mit Zeichnungen von Bartolomé Seguí. Palma de Mallorca 1980, Jahre vor der Transformation der spanischen Insel in einen der prominentesten Urlaubsorte Europas. Im chinesischen Viertel Palmas, "Barrio Chino", versammeln sich die Underdogs der spanischen Gesellschaft, jede Straßenecke hat eine Geschichte zu erzählen. Gabi Beltrán erzählt ... mehr lesen

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | Vor

Archiv: Bücherschauen

Spaziergang durch die Paradoxien der Existenz

19.09.2014: Wie wenig abgehoben die gehobene Küche sein muss, erfährt die FAZ erfreut aus Michael Pollans "Kochen". Die SZ lernt im "Leitfaden für britische Soldaten in Deutschland 1944" die Deutschen aus der Perspektive der verfeindeten Briten und in Martin Deggelmanns "Joe und die Carbon Connection" das Universum aus der Perspektive eines Kohlenstoffatoms kennen. Von Martin Seel lässt sie sich außerdem mit Vergnügen in "Aktive Passivität" einführen. Mehr lesen

Archiv: Vorgeblättert

Hans Keilson: Tagebuch 1944

03.09.2014: Im März 1944 beginnt der Arzt und Schriftsteller Hans Keilson ein Tagebuch im holländischen Exil, mit gefälschtem Pass und teilweise im Versteck. Er schildert die Erfahrung des Untertauchens und berichtet von der Entfremdung gegenüber Frau und Kind, einer heimlichen Liebe, von Gedichten und Lektüre. Lesen Sie hier einen Auszug von April bis Oktober aus "Tagebuch 1944". Mehr lesen

Lutz Seiler: Kruso

01.09.2014: Edgar Bendler strandet im Juni 1989 auf der Insel Hiddensee. Er wird Abwäscher im Klausner, wo er Alexander Krusowitsch - Kruso - kennenlernt und in die Rituale der Saisonarbeiter eingeweiht wird. Geheimer Motor dieser Gemeinschaft ist Krusos Utopie, die verspricht, jeden Schiffbrüchigen des Landes (und des Lebens) in drei Nächten zu den Wurzeln der Freiheit zu führen. Mehr lesen

Jürgen Neffe: Mehr als wir sind

27.08.2014: Was wäre, wenn wir nicht mehr schlafen müssten? Anfang des 21. Jahrhunderts entdeckt der Chemielaborant Janush Coppki eine Wachdroge, die sich bald über die ganze Welt verbreitet. Jahrzehnte später stößt ein Biograf auf die Geschichte des unbekannten Coppki... Mehr lesen

Bora Cosic: Lange Schatten in Berlin

25.08.2014: In seinem Buch "Lange Schatten in Berlin" streift Bora Ćosić durch die Großstadt und deutet die Zeichen der bürgerlichen Kultur Europas. Dabei setzt er in einer Art philosophischer Ausgrabung seine Exilheimat als Inbegriff des 20. Jahrhunderts neu zusammen. Lesen Sie hier einen Auszug. Mehr lesen