Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Aus dem Archiv

Links

Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.

Zoran Drvenkar

Du bist zu schnell

Roman
Cover: Du bist zu schnell
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2003
ISBN 9783608936230
Gebunden, 287 Seiten, 19,00 EUR

Klappentext

Val erwacht in einer geschlossenen Anstalt. Nichts ist mehr wie zuvor. Sie hat Dinge gesehen, die sie nicht hätte sehen dürfen. Eine Welt, verborgen in unserer. Die Welt der Schnellen. Val stellt Nachforschungen an, denn sie glaubt, den Schnellen auf die Spur zu kommen. Bis mit Blut auf ihrem Spiegel steht: "Wo bist du gewesen?!" Wer sind die Schnellen, die Val, Marek und Theo mit brutalen Morden und klaren Zeichen daran hindern wollen, die Tür zu ihrer Welt zu öffnen? Warum müssen alle dafür bezahlen, die hinter das Geheimnis der Schnellen kommen wollen? Die drei machen sich auf die Suche nach ihnen. Ihre Verfolgung führt sie aber auch immer mehr zu sich selbst, zu gegenseitigen Verdächtigungen und dem Verlust von Vertrauen ...

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 02.01.2004

Ein echter Höllenritt ist dieses Buch, findet Rezensent Karl-Markus Gauß, "ein spannender Roman, bei dem man sich gelegentlich fragt, warum man ihn eigentlich liest". Der Autor Zoran Drvenkar hat bislang vor allem Jugendbücher geschrieben, doch mit diesem Psychothriller laviert er laut Gauß elegant an der Grenze zwischen "Wahn und Wirklichkeit". Dass die Geschichte nicht auf die eine oder andere Seite kippt und man ihr "bereitwillig" folgt, liegt für Gauß an der Erzählform, einem "Wechselspiel dreier Ich-Erzähler", an das sich der Autor diszipliniert gehalten habe. Dank dieser Erzählperspektive sei auch die Konstruiertheit und Überspanntheit der Geschichte zu verkraften, denn sie ist, so Gauß, "einerseits extrem unglaubwürdig, andrerseits ziemlich raffiniert gestaltet".
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de

Mehr Bücher aus dem Themengebiet

Stichwörter

Mailen | Drucken | Merkzettel | Empfehlen auf Facebook | Twittern | Share on Google+

Zoran Drvenkar

Zoran Drvenkar wurde 1967 in Kroatien geboren und zog als Dreijähriger mit seinen Eltern nach Berlin. Seit über zwanzig Jahren arbeitet er als freier Schriftsteller. Zoran schreibt Romane, Gedichte, Theaterstücke ... mehr lesen
Anzeige
Klett-Cotta Verlag bei Facebook

Weitere Bücher von Zoran Drvenkar

Zoran Drvenkar: Die Kurzhosengang und das Totem von Okkerville. Ab 10 Jahren

Cover: Zoran Drvenkar. Die Kurzhosengang und das Totem von Okkerville - Ab 10 Jahren. cbj Verlag, 2012.
cbj Verlag, München 2012.
Mit Illustrationen von Martin Baltscheit. Die Legende ist zurück! Ganz Kanada spricht nur flüsternd von ihren Abenteuern. Die Mädchen fallen in Ohnmacht und die Jungs schrumpfen um sechs… … mehr lesen

Zoran Drvenkar: Sorry.

Cover: Zoran Drvenkar. Sorry. Ullstein Verlag, 2009.
Ullstein Verlag, Berlin 2009.
Sie sind seine Opfer. Er macht sie zu Tätern. Vier Freunde folgen einem scheinbar harmlosen Auftrag und stehen plötzlich einer grauenvoll zugerichteten Leiche gegenüber. Er zwingt sie, sich… … mehr lesen

Alle Bücher von Zoran Drvenkar

Bücher zum gleichen Themenkomplex

Jan Costin Wagner: Tage des letzten Schnees. Ein Kimmo-Joentaa-Roman

Cover: Jan Costin Wagner. Tage des letzten Schnees - Ein Kimmo-Joentaa-Roman. Galiani Verlag Berlin, 2014.
Galiani Verlag Berlin, Berlin 2014.
Anfang Mai, im finnischen Turku fällt der letzte Schnee.Kimmo Joentaa wird gleich zwei Mal gerufen: an einen Unfallort, an dem eine Elfjährige durch einen Unbekannten ums Leben gekommen… … mehr lesen

Ulrich Wickert: Das marrokanische Mädchen. Ein Fall für Jacques Ricou

Cover: Ulrich Wickert. Das marrokanische Mädchen - Ein Fall für Jacques Ricou. Hoffmann und Campe Verlag, 2014.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2014.
Ein malerischer Waldweg unweit von Paris: Hier wird eine marokkanische Familie erschossen in ihrem Auto aufgefunden. Rechter Terror? Fanatische Islamisten? Drogenhandel? Erst sechs Stunden nach der T … mehr lesen

Christine Cazon: Mörderische Cote d'Azur. Der erste Fall für Kommissar Duval

Cover: Christine Cazon. Mörderische Cote d'Azur - Der erste Fall für Kommissar Duval. Kiepenheuer und Witsch Verlag, 2014.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2014.
Es ist Mai, die Zeit des berühmten Filmfestivals in Cannes, die ganze Stadt vibriert, überall wimmelt es von Fotografen, Journalisten, Filmstars und solchen, die es werden wollen. Und… … mehr lesen

Johannes Hucke: Das Mesa-Projekt. Weinkrimi

Cover: Johannes Hucke. Das Mesa-Projekt - Weinkrimi. Info Verlag, 2014.
Info Verlag, Karlsruhe 2014.
Wein & Vinos ist ein vorzügliches Geschäft geglückt: Bartomolé Talavera, eigenwilliger Winzer aus der iberischen Meseta, verkauft zwei Fässer seines besten Jahrgangs zu überraschend günstigen Konditionen. … mehr lesen

Sibylle Lewitscharoff: Killmousky. Roman

Cover: Sibylle Lewitscharoff. Killmousky - Roman. Suhrkamp Verlag, 2014.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2014.
Was jetzt? Frauen? Zigaretten? Whiskey? Den lieben langen Tag? Richard Ellwanger ist es ein Rätsel, wie er von nun an seine Zeit verbringen soll. Den Dienst als Kriminalhauptkommissar… … mehr lesen

Archiv: Buchautoren