Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Aus dem Archiv

Links

Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.

Thomas Frank

Arme Milliardäre!

Der große Bluff oder Wie die amerikanische Rechte aus der Krise Kapital schlägt
Cover: Arme Milliardäre!
Antje Kunstmann Verlag, München 2012
ISBN 9783888977824
Gebunden, 240 Seiten, 18,95 EUR

Klappentext

Aus dem Amerikanischen von von Thomas Wollermann. Macht die Reichen noch reicher! Mit diesem Programm wird man mitten in der Krise keine Wähler gewinnen, möchte man meinen, und doch ist den US-Republikanern genau das gelungen: Breite Wählerschichten begeistern sich für eine Verschärfung der neoliberalen Wirtschaftspolitik, unter deren Folgen sie selbst am meisten leiden. Wer wissen will, wie politischer Populismus funktioniert, kann von Amerika lernen: Arbeiter, rettet den Kapitalismus! - das ist eine Umdeutung der jüngsten Geschichte, wie sie absurder nicht sein könnte. Warum funktioniert sie trotzdem? In hautnahen, ebenso gruseligen wie witzigen Reportagen beschreibt einer der brillantesten Journalisten Amerikas die rhetorischen Kniffe und Strategien, mit denen eine skrupellose Rechte die Sehnsucht nach der guten alten Zeit schürt und sich zugleich selbst als radikaler Reformer gebärdet.

Rezensionsnotiz zu Die Tageszeitung, 10.10.2012

Kaum jemand spreche von den Republikanern, klagt Rezensentin Christiane Müller-Lobeck etwas überraschend nach Monaten eines ausgiebigst verfolgten amerikanischen Vorwahlkampfs. Nun gut. Aber offenbar haben auch die etwas von Thomas Franks neuem Buch, die bereits ahnen, welch gespenstische Entwicklung die Republikaner mit der Tea Party in den vergangenen Jahren genommen haben. Frank beschreibt die Unverfrorenheit, mit der die Konservativen nach den verlorenen Wahlen ihrer bisherigen Politik noch eins draufsetzten. Anstatt kleinlaut die Verantwortung für die fehlgeschlagenen Kriege oder das kollabierte Finanzsystem zu übernehmen, gaben sie die Schuld denen, die nicht konservativ genug waren. Die Märkte waren nicht dereguliert genug! Die Politik nicht konservativ genug! Sehr dankbar ist die Rezensentin auch für die von Frank auf einer Tea-Party-Demo entdeckte Parole: "Deine Hypothek ist nicht mehr Problem."
Mailen | Drucken | Merkzettel | Empfehlen auf Facebook | Twittern | Share on Google+

Thomas Frank

Thomas Frank, Jahrgang 1965, ist ein amerikanischer Autor, Journalist und Kolumnist des Harper's Magazine und Wall Street Journal sowie Gründer von The Baffler. Er studierte in Kansas, Virginia und Chicago ... mehr lesen

Weitere Bücher von Thomas Frank

Thomas Frank: Das falsche Versprechen der New Economy. Wider die neoliberale Schönfärberei

Cover: Thomas Frank. Das falsche Versprechen der New Economy - Wider die neoliberale Schönfärberei. Campus Verlag, 2001.
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2001.
Aktienabsturz, Massenentlassungen, Vormarsch der Rechten und eine wachsende Kluft zwischen Arm und Reich schöne neue Wirtschaftswelt? Thomas Frank räumt in seinem Buch mit zahl- reichen Wunschbildern und … mehr lesen

Alle Bücher von Thomas Frank

Bücher zum gleichen Themenkomplex

Irene Dische: Clarissas empfindsame Reise. Roman

Cover: Irene Dische. Clarissas empfindsame Reise - Roman. Hoffmann und Campe Verlag, 2009.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2009.
Aus dem Englischen Reinhard Kaiser. "Wenn du dich in New York kurieren willst, wieso fliegst du dann nach Miami?" Dieses Buch erzählt die empfindsame Reise Clarissas nach Hause… … mehr lesen

Bücher zu ähnlichen Themen

Sonia Sotomayor: Meine geliebte Welt.

Cover: Sonia Sotomayor. Meine geliebte Welt. C. H. Beck Verlag, 2014.
C. H. Beck Verlag, München 2014.
Aus dem Englischen von Sabine Roth und Rudolf Hermstein. Als Sonia Sotomayor hört, wie die Eltern darüber streiten, wer ihr die Spritze gegen Diabetes setzen soll, der tremorgeplagte… … mehr lesen

Peter Beinart: Die amerikanischen Juden und Israel. Was falsch läuft

Cover: Peter Beinart. Die amerikanischen Juden und Israel - Was falsch läuft. C. H. Beck Verlag, 2013.
C. H. Beck Verlag, München 2013.
Aus dem Englischen von Stephan Gebauer. Israel ist die einzige etablierte Demokratie im Nahen Osten, doch die fortdauernde Besetzung und illegale Besiedlung der 1967 eroberten Gebiete hinterlassen ihr … mehr lesen

Ingar Solty: Die USA unter Obama. Charismatische Herrschaft, soziale Bewegungen und imperiale Politik in der globalen Krise

Cover: Ingar Solty. Die USA unter Obama - Charismatische Herrschaft, soziale Bewegungen und imperiale Politik in der globalen Krise. Argument Verlag, 2013.
Argument Verlag, Hamburg 2013.
Mit einem Geleitwort von Wolfgang Fritz Haug. Mit der Wahl des charismatischen Barack Obama trat 2008 der erste schwarze Präsident des nach wie vor mächtigsten Landes der Welt… … mehr lesen

Weltmacht im Wandel. Die USA in der Ära Obama

Cover: Weltmacht im Wandel - Die USA in der Ära Obama. Wissenschaftlicher Verlag Trier, 2012.
Wissenschaftlicher Verlag Trier, Trier 2012.
Herausgegeben von Florian Böller und Jürgen Wilzewski. Barack Obama stellte das Projekt des Wandels und der Erneuerung der USA in das programmatische Zentrum seiner 2009 begonnenen Präsidentschaft. Di … mehr lesen

Christoph von Marschall: Was ist mit den Amis los? . Warum sie an Barack Obama hassen, was wir lieben

Cover: Christoph von Marschall. Was ist mit den Amis los?  - Warum sie an Barack Obama hassen, was wir lieben. Herder Verlag, 2012.
Herder Verlag, Freiburg im Breisgau 2012.
2012 steht in den USA im Zeichen des Präsidentschaftswahlkampfs und auch Europa schaut gespannt zu. Warum sind so viele Amerikaner gegen Obamas Gesundheitsreform? Was bewegt sie beim Thema… … mehr lesen

Archiv: Buchautoren