Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Newsletter abonnieren

Newsletter Archiv

Am Morgen

Der Islamismus des Schreckens, Künstler unter Erdogan und Judith Hermanns zynische Kritiker

20.08.2014 9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU Das Werk der revolutionaeren Intelligenzija 20.08.2014. Der "Islamische Staat" reagiert offenbar mit Enthauptungen amerikanischer Journalisten auf die Interventionen des Westens - verschiedene Medien berichten. Slate.fr fuehrt in den "Islamismus des Schreckens" ein, der die Gruendervaeter…mehr lesen

Das deutsche Filmerbe verrottet, das gute Leben steht unter Verdacht, aber Selberdenken kommt wieder in Mode

19.08.2014 EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU Empfindlich pulsierende Geometrie 19.08.2014. Der Tagesspiegel sieht fassungslos, wie das deutsche Filmerbe verrottet. Im Berliner Hauptbahnhof hoert er Neue Musik. The New Republic untersucht den Sex in der Architektur. Die Welt fragt, ob schwarze Saengerinnen…mehr lesen

Der überwachte Mensch, die Kraftorgie des Heiner Goebbels und Hunde im Souterrain

18.08.2014 EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU Cinéma pauvre mit Formbewusstsein 18.08.2014. Die SZ durchlebt bei der Ruhrtriennale eine grosse Kraftorgie von Heiner Goebbels. The Quietus freut sich ueber eine Kollaboration der Krautrocker Can und Faust. Die taz besucht das Rockfestival im…mehr lesen

Am Mittag

Peter Handke, Russland-Satire und Spiegel-Eskalation

20.08.2014 Kosmogonie von Sinnmomenten Die FAZ vergnuegt sich mit Thomas Hettche, Zwergen und Riesen auf der "Pfaueninsel". Die FR reist lieber durch Russland und die Ukraine und schluerft mit der Satirikerin Teffy "Champagner aus Teetassen". Die NZZ entdeckt den zu…mehr lesen

Literarische Selbstreflexion mit Thomas Kapielski, die digitale Agenda und die Magazinrundschau zu Edward Snowden und Imre Kerstesz

19.08.2014 19.08.2014. In Wired erklaert Edward Snowden, wie die besten Absichten direkt in die Hoelle fuehren. Nepszabadsag fragt: Soll Imre Kertesz den selben Orden annehmen wie Goering? In Film Comment will Alexander Sokurow dem Kino mit Literatur aus den Kinderschuhen…mehr lesen

Jim Nisbets dunkles San Francisco, Stiftungen als Modell für den Journalismus und die Königin der Costa del Sol

18.08.2014 18.08.2014. Hingebungsvoll folgt die FAZ den Helden von Jim Nisbets Noir "Der Krake auf meinem Kopf", wenn sie zugedroehnt, aber Marx und Dostojewski zitierende durch San Francisco ziehen. Die SZ preist den grossen, genauen Ernst in Michael Kleebergs "Vaterjahren.…mehr lesen

Bücherbrief

>Die besten Bücher im August<

04.08.2014 Guillermo Saccomannos' Roman "Der Angestellte" hat die Rezensenten ganz schoen froesteln lassen. Der 1948 in Buenos Aires geborene Autor beschreibt eine Welt, in der es nur noch wenige Privilegierte gibt. Die Angestellten (in diesem Roman hat niemand einen Namen)…mehr lesen

>Die besten Bücher im Juli<

07.07.2014 Seit ueber zwanzig Jahren schreibt Marlene Streeruwitz Buecher und wird zumeist mit oberflaechlich-freundlichen Kritiken abgespeist. Kaum veroeffentlicht sie einen Roman ueber den Literaturbetrieb, geraten die Kritiker aus dem Haeuschen. Das sagt mehr ueber die Kritiker aus als ueber Streeruwitz,…mehr lesen

>Die besten Bücher im Juni<

09.06.2014 Physik der Schwermut. Roman Georgi Gospodinov durchschreitet in seinem Roman "Die Physik der Schwermut" ein ganzes finsteres Jahrhundert bulgarischer Geschichte. Und weil er in seinem gewaltigen Erzaehllabyrinth nie die Orientierung verliert, sondern sich lustvoll fabulierend ueber alle Konventionen hinwegsetzt,…mehr lesen