Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.
Newsletter abonnieren

Newsletter Archiv

29.01.2015 9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU Der Meinungsfreiheit zumindest ebenbuertig In der Zeit kritisiert Art Spiegelman die New York Times und andere Zeitungen, die Charlie Hebdo-Zeichnungen zensieren. Ueberall wird ueber Blasphemie diskutiert. Neu ist, dass Intellektuelle und Redakteure sich inzwischen offensiv…mehr lesen

28.01.2015 EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU 28.01.2015. Die Welt verliert sich in Rosemarie Trockels monumentalem Gehirninnenraum. Statt Affekt-Bingo haetten Hanna Engelmeier und Pierre-Héli Monot im Merkur-Blog lieber eine aesthetische Kritik zu Michel Houellebecqs "Unterwerfung". Die FAZ beklagt die Horizontverengung des heutigen…mehr lesen

27.01.2015 9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU 27.01.2015. In der FAZ erklaert Claude Lanzmann, warum er seinen Film "Shoah" so und nicht anders gemacht hat. Die Welt sucht nach Bezuegen zwischen dem heutigen Terror und dem Terror der RAF. In der SZ…mehr lesen

29.01.2015 Als wollte uns Wikipedia eine Liebesgeschichte erzaehlen Als schmales Buch ueber die grossen Themen empfiehlt die FR den fesselnden Roman "Graben" von Cynan Jones. Mit "Die Zeit der Gegenwart" schliesst Heinrich August Winkler seine vierbaendige "Geschichte des Westens" fulminant…mehr lesen

28.01.2015 Das Tor zu einem zeichensatten Kosmos Mit Beschreibungsfluten und dantesken Szenen entzueckt Gerhard Roths Roman "Grundriss eines Raetsels" die NZZ. Ilko-Sascha Kowalczuk und Arno Polzin versetzen die taz mit ihrer Dokumentation des mauerueberschreitenden Telefonverkehrs und seiner Ueberwachung durch das…mehr lesen

27.01.2015 Denkfiguren des Universellen 27.01.2015. Die NYRB laesst Fluechtlinge vom Leben unter dem IS erzaehlen. Im Guardian fragt Julie Walters: Wo sind die Schauspieler aus der Arbeiterklasse geblieben? Zu viel Anthropologie fuehrt zu Gettoisierung, fuerchtet in Telerama der Philosoph Abdennour…mehr lesen

20.01.2015 Die Raubtiere werden immer schneller 20.01.2015. 2015 feiern Deutschland und Israel 50 Jahre diplomatischer Beziehungen, die 1965 offiziell beschlossen wurden, nachdem 13 Jahre zuvor, 1952, Konrad Adenauer und Moshe Sharett das erste "Wiedergutmachungsabkommen" in Luxemburg unterzeichnet hatten. Wir beginnen…mehr lesen

11.01.2015 Das letzte Cover von Charlie Hebdo vor dem Anschlag zeigte Michel Houellebecq als "Mage", also als Zauberer mit seherischen Gaben. Seine Prophezeiung: "2015 werden mir die Zaehne ausfallen". Sie sind ihm nicht ausgefallen. Dafuer musste er die Promotion fuer…mehr lesen

10.12.2014 Eine irrwitzige britische Satire auf den Literaturbetrieb! Das Schicksal eines Buchhaendlers und Schrifststellers liest sich schon im Klappentext recht vielversprechend: Sein Verleger hat sich umgebracht, Vampirschmonzetten verdraengen seine Romane aus den Buchhandlungen, und ihm fehlt jegliche Inspiration fuer ein…mehr lesen

15.11.2014 Ein grandioses Buch, so eins gibt es nicht jedes Jahr! Der Autor, Szilard Borbely, geboren 1964 im ungarischen Fehérgyarmat, nahe der Grenze zur Ukraine, nahm sich im Februar diesen Jahres das Leben. Bekannt war Borbely vor allem als Dichter…mehr lesen