Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Newsletter abonnieren

Newsletter Archiv

Am Morgen

Gilles Kepel über Frankreichs Vorstädte, Stefan Chwin über den Warschauer Auftsand und Wole Soyinka über Boko Haram

29.07.2014 9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU Alles, was weich und putzig ist 29.07.2014. In der NZZ spricht Gilles Kepel ueber die paradoxen Folgen der sozialen Ausgrenzung in Frankreich. In der FAZ erinnert Stefan Chwin an den Warschauer Aufstand. In der taz…mehr lesen

Hörbücher von Jennifer Egan und Franz Hessel, die digitale Transformation und Design des kreativen Protests

28.07.2014 Der Kitzel der Vitalitaet 28.07.2014. Die taz lernt mit dem Band "Dinge drucken", die Hochleistungen der 3D-Drucker zu schaetzen und den billigen Kunststoffkram zu verachten. Die SZ liest Christoph Poschmanns Roman ueber den Ersten Weltkrieg "Das Sandkorn". Die FAZ…mehr lesen

Die Fotografie als Gegenstand und Körper, die Kilonien im Ersten Weltkrieg und Europa ist nicht die Schweiz

28.07.2014 EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU Ruehr mich nicht an, Baumgarten! 28.07.2014. Die Welt feiert die Fotografie als Gegenstand und Koerper. Die Jungle World fragt, ob Kritik heute eigentlich noch was anderes kennt als Top oder Flop. Die FAZ besucht das…mehr lesen

Am Mittag

Technikaffine Salafisten, Kneipenrealismus und digital canvassing

25.07.2014 Sparsames Koloritkonfetti Die FAZ sucht den "wahren Islam" und staunt nicht schlecht wie technikaffin die Salafisten doch sind. Ausserdem liest sie in Peter Schaars "Ueberwachung total" gnadenlose Reaktionen auf die Snowden-Enthuellungen. Die FR reist lieber entspannt mit "Wunderlich nach…mehr lesen

Literarischer U-Turn. Lola Montez und Shitstormmanagement

24.07.2014 Roman fuer den Halbschlaefer 24.07.2014. Die Zeit entdeckt bei George Packer die erste Great American Novel des 21. Jahrhunderts, ein wenig schwindelig ist ihr von Rolf Niederhausers literarischem U-Turn. Die FAZ folgt gerne Ronald Dworkins "Religion ohne Gott". Einer…mehr lesen

Lyrische Tropfen, Gaddafis Sturz und digitaler Angriff

23.07.2014 Stricklieselwurst aus Worten Die FAZ liest bei dem israelischen Schriftsteller Joseph Agnon gebannt die Geschichte vom Niedergang des alten Palaestina. Die FR nimmt in "Zimzum" Nachhilfe in Kabbala und kann sich danach ganz fernab von Gott entfalten. Selbigen sucht…mehr lesen

Bücherbrief

>Die besten Bücher im Juli<

07.07.2014 Seit ueber zwanzig Jahren schreibt Marlene Streeruwitz Buecher und wird zumeist mit oberflaechlich-freundlichen Kritiken abgespeist. Kaum veroeffentlicht sie einen Roman ueber den Literaturbetrieb, geraten die Kritiker aus dem Haeuschen. Das sagt mehr ueber die Kritiker aus als ueber Streeruwitz,…mehr lesen

>Die besten Bücher im Juni<

09.06.2014 Physik der Schwermut. Roman Georgi Gospodinov durchschreitet in seinem Roman "Die Physik der Schwermut" ein ganzes finsteres Jahrhundert bulgarischer Geschichte. Und weil er in seinem gewaltigen Erzaehllabyrinth nie die Orientierung verliert, sondern sich lustvoll fabulierend ueber alle Konventionen hinwegsetzt,…mehr lesen

>Die besten Bücher im Mai<

05.05.2014 "Die Hoelle ist tatsaechlich etwas verstoerend Gegenwaertiges", lernt der tief beeindruckte NZZ-Rezensent Andreas Pflitsch aus dem neuen Roman von Najem Wali. Wali erzaehlt hier nicht eine Geschichte, sondern mehrere, ueber mehrere Personen - ein irakischer Erzaehler, ein arabischer Dichter,…mehr lesen