Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Newsletter abonnieren

Newsletter Archiv

30.10.2014 EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU Die Welt portraetiert den Drehbuch- und Krimiautor Orkun Ertener. Der Freitag fordert Modejournalisten auf, sich bei ernsten Themen einzumischen. Im Standard erklaert der Regisseur Lav Diaz, wie die malayische Kultur auf den Philippinen zerstoert wurde.…mehr lesen

29.10.2014 EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU Am Kunstschopf aus dem Krisensumpf 29.10.2014. In Deutschland wird Frank Gehrys Bau der Fondation Louis Vuitton vor allem als private Machtgeste des LVMH-Chefs Bernard Arnault interpretiert. Le Monde fragt nun, wie privat diese Geste eigentlich…mehr lesen

28.10.2014 EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU Stets vorhandene Schattenfrau 28.10.2014. Die taz erlebt beim Dokumentarfilmfest in Lissabon die "realistische" Filmsprache bis zur Hoffnungslosigkeit verdunkelt. Mehr Hoffnung sieht die FAZ in den Kriegsfilmen bei den Hofer Filmtagen. In der Welt erklaert Corinne…mehr lesen

30.10.2014 Nichts Geringeres als die Geburt der Moderne erlebt die SZ in Robert Warshows Essayband "Die unmittelbare Erfahrung". Ausserdem gibt sie sich dem Groove von Marcel Beyers Lyrik hin. Die FAZ liest Alain Felkels Geschichte der Bekaempfung der Seeraeuberei und…mehr lesen

29.10.2014 Nach dreimaliger Lektuere atmet die FAZ auf: Michel Houellebecqs Gedichtband "Gestalt des letzten Ufers" ist kein Buch gewordener Trauerflor, sondern bietet auch zarte, heitere Momente. Die SZ ist sehr angetan von Norbert Niemanns Desillusionsroman "Die Einzigen" ueber den Tod…mehr lesen

28.10.2014 28.10.2014. Einfach grossartig findet die FAZ Pierre Lemaitres Roman "Wir sehen uns dort oben", in dem zwei Weltkriegsveteranen auf die schiefe Bahn geraten. Als literarisch vollkommen preist die NZZ Charles Jacksons Trinkerroman "Das verlorene Wochenende" und liest mit viel…mehr lesen

06.10.2014 Der polnische Boxer. Roman in zehn Runden Zehn autobiografische Kurzgeschichten verknuepft der guatemaltekische Schriftsteller Eduardo Halfon durch konkrete wiederkehrende Elemente und assoziative Verbindungen zu einem Roman ueber seine Heimat, ueber Serbien und die USA, den Holocaust, Jazz und Mark…mehr lesen

07.09.2014 Aller Liebe Anfang. Roman Kein Buch hat in diesem Monat eine Wirbel ausgeloest wie Judith Hermanns erster Roman "Aller Liebe Anfang". Selten auch war die Kritik so gespalten. Hermann erzaehlt die Geschichte einer verheirateten Frau und Mutter, die als…mehr lesen

04.08.2014 Guillermo Saccomannos' Roman "Der Angestellte" hat die Rezensenten ganz schoen froesteln lassen. Der 1948 in Buenos Aires geborene Autor beschreibt eine Welt, in der es nur noch wenige Privilegierte gibt. Die Angestellten (in diesem Roman hat niemand einen Namen)…mehr lesen