Stichwort

Wirtschaftspolitik

87 Bücher - Seite 2 von 6

Thilo Sarrazin: Europa braucht den Euro nicht. Wie uns politisches Wunschdenken in die Krise geführt hat

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2012
ISBN 9783421045621, Gebunden, 464 Seiten, 22.99 EUR
[…] Mit der drohenden Staatspleite einzelner Länder hat der Traum von der Europäischen Währungsunion seinen Glanz eingebüßt und seine Risiken offenbart. Angela Merkels Diktum "Scheitert…

Hans Diefenbacher / Roland Zieschank: Woran sich Wohlstand wirklich messen lässt. Alternativen zum Bruttoinlandsprodukt

Cover
oekom Verlag, München 2011
ISBN 9783865812155, Broschiert, 109 Seiten, 12.95 EUR
[…] Was macht das BIP? Wohl und Wehe unserer Republik scheinen von diesem Kürzel abzuhängen: Das Bruttoinlandsprodukt ist die heilige Kuh der herrschenden Ökonomie. Seit Jahren gilt es…

Hans-Olaf Henkel: Rettet unser Geld!. Deutschland wird ausverkauft - Wie der Euro-Betrug unseren Wohlstand gefährdet

Cover
Heyne Verlag, München 2011
ISBN 9783453182844, Gebunden, 207 Seiten, 19.99 EUR
[…] Kaum führt die Wall Street den ersten Angriff auf die europäische Währung, steht Griechenland vor dem Bankrott, geraten Spanien und Portugal ins Wanken, und unvorstellbare 860 Milliarden…

Michael Seewald: Lujo Brentano und die Ökonomien der Moderne. Zum Wandel wissenschaftlicher Darstellungsformen in der deutschen ökonomischen Tradition (1871-1931)

Cover
Metropolis Verlag, Marburg 2010
ISBN 9783895188299, Kartoniert, 341 Seiten, 38.00 EUR
[…] Lujo Brentano (1844-1931) war einer der populärsten deutschen Nationalökonomen seiner Zeit. Dagegen ist sein ökonomisches Werk von der dogmenhistorischen Forschung unbeachtet geblieben.…

Horst Poller: Mehr Freiheit, statt mehr Sozialismus. Wie konservative Politik die Krisen bewältigt, die sozialistisches Wunschdenken schafft.

Cover
Olzog Verlag, München 2010
ISBN 9783789283734, Kartoniert, 256 Seiten, 19.90 EUR
[…] Seit zwei Jahren gehört das Stichwort von der Krise zum Sprachgebrauch unseres Alltags. Dass eine Krise herrscht, wird uns immer wieder aufgezeigt und dringt wohl auch mehr und mehr…

Gerard Bökenkamp: Das Ende des Wirtschaftswunders. Geschichte der Sozial-, Wirtschafts- und Finanzpolitik in der Bundesrepublik 1969-1998

Cover
Lucius und Lucius, Stuttgart 2010
ISBN 9783828205161, Gebunden, 569 Seiten, 49.00 EUR
[…] In den 1970er Jahren vollzog sich ein Bruch, der einen neuen Rahmen für die Sozial-, Wirtschafts-, Finanz-und damit auch für die Gesellschaftspolitik setzte und dadurch auch den Status…

Jürgen Roth: Gangsterwirtschaft. Wie uns die organisierte Kriminalität aufkauft

Cover
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2010
ISBN 9783821856803, Gebunden, 302 Seiten, 19.95 EUR
[…] Allein im letzten Jahr wurden 40 Milliarden kriminell erwirtschaftete Euro in die deutsche Wirtschaft eingespeist. Entweder wird das Geld direkt in kriselnde Unternehmen investiert…

Joseph E. Stiglitz: Im freien Fall. Vom Versagen der Märkte zur Neuordnung der Weltwirtschaft

Cover
Siedler Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783886809424, Gebunden, 448 Seiten, 24.95 EUR
[…] Aus dem Englischen von Thorsten Schmidt. Der freie Fall der Weltwirtschaft begann im Herbst 2008 mit dem Zusammenbruch der Investment-Bank Lehman Brothers. Die Finanz- und Wirtschaftskrise,…

Andre Fourcans: Andre Fourçans erklärt die Globalisierung. (Ab 15 Jahre)

Cover
Campus Verlag, Frankfurt 2008
ISBN 9783593386560, Gebunden, 224 Seiten, 17.90 EUR
[…] Mit Illustrationen von Oliver Weiss. Aus dem Französischen von Ute Gräber-Seißinger. Im fiktiven Gespräch mit seiner 15-jährigen Tochter spricht Fourçans wichtige Fragen rund um das…

Neoliberalismus. Analysen und Alternativen

Cover
VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2008
ISBN 9783531151861, Kartoniert, 420 Seiten, 24.90 EUR
[…] Herausgegeben von Christoph Butterwegge, Bettina Lösch und Ralf Ptak. Mit der vorliegenden Publikation werden erstmals verschiedene Ansätze der Neoliberalismusforschung im deutschsprachigen…

Paul Krugman: Nach Bush. Das Ende der Neokonservativen und die Stunde der Demokraten

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783593385655, Gebunden, 320 Seiten, 24.90 EUR
[…] Aus dem Amerikanischen von Friedrich Giese. Die soziale Ungleichheit in den USA ist so groß wie seit 100 Jahren nicht mehr. Krugmans Abrechnung mit der Politik George W. Bushs und…

Kritik des Neoliberalimus

Cover
VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2007
ISBN 9783531158099, Kartoniert, 298 Seiten, 12.90 EUR
[…] Von Christoph Butterwegge, Bettina Lösch und Ralf Ptak. Keine andere Wirtschafts- und Gesellschaftstheorie beherrscht die Tagespolitik, aber auch die Medienöffentlichkeit und das Alltagsbewusstsein…

Roland Baader: Markt oder Befehl. 55 Streitschriften für die Freiheit

Cover
Lichtschlag-Medien, Grevenbroich 2007
ISBN 9783939562016, Gebunden, 361 Seiten, 24.80 EUR
[…] […]

Torben Lütjen: Karl Schiller (1911-1994). 'Superminister' Willy Brandts

Cover
J. H. W. Dietz Nachf. Verlag, Bonn 2007
ISBN 9783801241728, Gebunden, 404 Seiten, 34.00 EUR
[…] Karl Schiller war einer der bedeutendsten Wirtschaftspolitiker der Bundesrepublik. Ehemals Mitglied der NSDAP und wirtschaftswissenschaftlicher Berater der nationalsozialistischen…

Heiner Flassbeck / Friederike Spiecker: Das Ende der Massenarbeitslosigkeit. Mit richtiger Wirtschaftspolitik die Zukunft gewinnen

Cover
Westend Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783938060209, Gebunden, 304 Seiten, 24.90 EUR
[…] Schicksal, sondern vielmehr reines Politikversagen ist. Alle, die nicht glauben wollen, dass unser Land dem wirtschaftlichen Niedergang geweiht ist, finden hier Antworten auf die Frage,…