Stichwort

Völkermord

Rubrik: Berlinale Blog - 3 Artikel

Triptychon des Schmerzes: Rithy Panhs "Irradiés" (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 28.02.2020 […] Filmen will Rithy Panh Bilder schaffen für einen Völkermord, der geheim gehalten wurde, während die Propaganda arbeitsame Reisbauern und kampfbereite Rotgardisten zeigte. Für seinen Film "Das fehlende Bild" rekonstruierte er mit kleinen Tonfiguren den alltäglichen Schrecken im Kambodscha des Pol Pot. Mit seinem filmischem Poem "Irradiés" will er den Völkermord der Roten Khmer auch in das Gedächtnis der Welt […] Von Thekla Dannenberg

Berlinale 6. Tag

Außer Atem: Das Berlinale Blog 14.02.2007 […] Willem Dafoe u.a. USA, Großbritannien, 2007, 107 Minuten (Wettbewerb, außer Konkurrenz) "Das Haus der Lerchen" von den Brüdern Taviani Die Tavianis haben einen Spielfilm über den türkischen Völkermord an den Armeniern gedreht. Zwischen 1915 und 1917 wurden hunderttausende Armenier getötet und auf Todesmärsche geschickt. Die Tavianis erzählen das am Beispiel der armenischen Familie Avakian, Gr […] warum sollen wir dann keine Türkei für Türken haben!" ruft er unter heftigem Beifall. Die Armenier sind Fremdkörper, also müssen sie vernichtet werden. Man kennt das. Die Gründe, die für einen Völkermord angeführt werden, sind wohl immer dieselben. Die Avakians und ihre Angestellten sowie deren Familie fliehen in ein Landhaus, das Haus der Lerchen. Dort werden sie von türkischen Soldaten aufgespürt […] Von Ekkehard Knörer, Christoph Mayerl, Anja Seeliger

Berlinale 3. Tag

Außer Atem: Das Berlinale Blog 12.02.2005 […] die westlichen Regierungen arbeiten hart an der korrekten Formulierung der Geschehnisse. Findet hier ein Völkermord statt oder ein Akt des Völkermords? Terry George erzählt mit "Hotel Ruanda" eine wahre Geschichte, eine Heldengeschichte sogar, er erzählt aber nicht die Geschichte des Völkermordes, sondern die Geschichte des Versagen des Westens. Und das, um es milde zu sagen, mit allem Nachdruck. Manchmal […] Von Thekla Dannenberg, Ekkehard Knörer