Stichwort

Utoya

2 Artikel

Nur Schock, keine Bedeutung: Erik Poppes "Utøya 22. Juli" (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 19.02.2018 […] rechtsextreme Massenmörder Anders Breivik im Juli 2011 in Oslo, 69 davon auf Utøya, im Feriencamp der sozialdemokratischen Jugendorganisation. Seine Untat läutetet er mit einem Anschlag auf ein Regierungsgebäude in Oslo ein. Zu Beginn des Films sehen wir diese Explosion mit den Bildern einer Überwachungskamera. Schnitt auf die Insel Utøya. "Du hast keine Ahnung, was passiert ist, also hör zu", sagt Kaya direkt […] Menschenjagd ging. Er liefert nur Schock, keine Bedeutung. Wer etwas über Breiviks Terror und das erschütterte Norwegen erfahren will, sollte Karl Ove Knausgards Essay dazu lesen (hier oder hier). Utøya 22. Juli. Regie: Erik Poppe. Mit Andrea Berntzen, Aleksander Holmen und anderen. Norwegen 2018, 90 Minuten (Vorführtermine) […] Von Thekla Dannenberg

Das Dilemma der Wirklichkeitsverweigerer

Essay 06.09.2011 […] Unmittelbar nach den Morden von Oslo und Utöya verbreitete sich das 1.500-seitige "Manifest" des Attentäters rund um die Welt - ein obskures Sammelsurium aus Fremdbeiträgen, Zitaten, widerspruchsvollen Bekenntnissen und Visionen. Die antimuslimischen Passagen dieser Erklärung kamen in der Öffentlichkeit ausführlich zur Sprache, ein anderer wichtiger Aspekt wurde jedoch übersehen: Die Hoffnungen, die […] können. Es ist leichter, diesen Affekt zu beschreiben, als ihn zu erklären. Sicher aber ist, dass er Wirkung erzielt: Die ohnehin viel zu schwache Kritik am Islamismus ist in Deutschland seit Oslo und Utöya noch leiser geworden, so als fürchte man, mit Stichworten wie "Scharia" oder "Djihad" weitere Attentate zu provozieren. Oguz Ücüncü, der Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs, klagt […] das neunzehnfache Selbstmordattentat des 11. September nicht erklärt werden kann. Während der Massenmord von Manhattan bei Islamisten öffentliche Beifallsbekundungen auslöste, wurde das Massaker von Utöya nirgendwo gefeiert. Wenn wir von der rasch widerrufenen Erklärung eines EP-Abgeordneten der italienischen Lega Nord absehen, existiert auch kein Statement, das Breiviks Kurs verteidigt. Anders als bei […] Von Matthias Küntzel