Stichwort

Überwachung

47 Artikel - Seite 2 von 4

Zusammenstoß zweier Körper

Im Kino 09.01.2013 […] illegalen Bareknuckle-Kämpfen, in denen er seine Kontrahenten brutal und erbarmungslos zerschlägt, und schließlich lässt er sich überzeugen, heimlich im Auftrag der Geschäftsführer illegale Kameras zur Überwachung der Mitarbeiter in Supermärkten zu installieren. Zur endgültigen Eskalation kommt es, als die Kassiererin Anna durch eine dieser Kameras ihre Anstellung verliert. In gewisser Hinsicht ist "Der Geschmack […] Von Lukas Foerster, Jochen Werner

Leseprobe zu Victor Serge: Die große Ernüchterung. Teil 2

Vorgeblättert 03.09.2012 […] früherer Arbeiter in einer Mützenfabrik, Parteimitglied seit letztem Frühjahr, wußte nichts: Er konnte nicht einmal rechnen; dafür hieß es, daß er mit dem Geheimdienst in Verbindung stehe - der Überwachung des technischen Personals und der Arbeiter. Dieser Funktionär sprach in autoritärem Ton:      "Sie haben verstanden, Romaschkin? Für morgen, fünf Uhr. Ich bin bei der Direktionssitzung."      Die […]

Leseprobe zu Jabbour Douaihy: Morgen des Zorns. Teil 3

Vorgeblättert 16.07.2012 […] dass dort keine Mäuseköttel lagen; sie inspizierte die Fenster, um sich davon zu überzeugen, dass keine Zugluft hereindringe, die Elia eine Bronchitis bescheren könne. Zwischenzeitlich war Elia der Überwachung seiner Mutter allerdings mindestens zweimal entwischt. Einmal beteiligte er sich daran, Aale mit Hilfe von Dynamitkapseln zu fangen, und einmal an einem Wettbewerb der Kinder des Viertels über die […]

Wer den Apfel küsst

Redaktionsblog - Im Ententeich 09.05.2012 […] die Monopolisierung. Manchmal müssen Monopole auch im Interesse des Kapitalismus selbst zerschlagen werden. Denn gerät das Netz in die Hände einiger weniger, dann wird es zu einem Instrument der Überwachung und Herrschaft, wie es sich Science-Fiction-Autoren in ihrem schlimmsten Fantasien nicht ausmalen konnten. Hier sollte sich ein liberaler Autor mal am Kopf kratzen. Thierry Chervel twitter.com/chervel […] Von Thierry Chervel

Leseprobe zu Maria Sonia Cristoff: Patagonische Gespenster. Teil 1

Vorgeblättert 19.08.2010 […] Unhold aus einem Grimmschen Märchen ein Lehrer, macht das Licht aus und sagt, wir sollen ruhig sein. Er macht seine Abendrunde, um sich zu vergewissern, dass alles in Ordnung ist. Wie jede Art von Überwachung flößt seine Gegenwart eher Angst als das Gefühl von Sicherheit ein. Tagsüber treibe ich mich ruhelos in der Umgebung des Ortes herum. Der einzige Grund, in El Cain zu bleiben, wäre, um zu lesen […]

Leseprobe zu Michael Hardt, Antonio Negri: Common Wealth. Teil 2

Vorgeblättert 22.02.2010 […]      Die religiösen Fundamentalismen der großen Glaubensgemeinschaften - Judentum, Christentum, Islam und Hinduismus - sorgen sich alle nachdrücklich um den Körper und unterwerfen ihn ständiger Überwachung: durch E­rnährungsregeln und körperliche Rituale, durch Sexualvorschriften und -ver­bote, durch Praktiken körperlicher Kasteiung und Verleugnung. Tatsächlich unterscheiden sich Fundamentalisten von […] das in Wahrheit die außerordentliche Bedeutung des Körpers. Es sind ganz offensichtlich die Körper von Frauen, die für die religiösen Fundamentalismen zum Gegenstand der obsessivsten Formen der Überwachung und Reglementierung werden, doch bleiben Körper in keinem Fall von Kontrolle und Beobachtung verschont - männliche so wenig wie die von Heranwachsenden und Kindern oder sogar die Körper von Toten […]

Leseprobe zu Michael Hardt, Antonio Negri: Common Wealth. Teil 3

Vorgeblättert 22.02.2010 […] oder Finanzsystem. Die Kriegsoption hat man versucht, sie hat sich aber mit den unilateralen Militärabenteuern der letzten Jahre weitgehend erschöpft. Sicherheitsmaßnahmen, Inhaftierung, soziale Überwachung, eine Aushöhlung der grundlegenden Menschen- und Bürgerrechte und all das andere, was eine Gesellschaft im Krieg mit sich bringt, können kurzfristig die Kontrolle erhöhen, untergraben jedoch auch […]

Innenleben einer Äffin: Nicolas Philiberts 'Nenette' im Forum

Außer Atem: Das Berlinale Blog 15.02.2010 […] menschlichen Perspektive ist. Zum Beispiel wenn die Orang-Utan-Dame ihre Schnauze zu einem Grinsen verzieht, während im Hintergrund eine Demonstration stattfindet, bei der Proteststimmen gegen Video-Überwachung laut werden. Oder vielleicht doch nicht? Der Blick aus den braunen, eng zusammen liegenden Augen flackert unruhig hin und her, bis er aus irgend einem Grund plötzlich innehält und dem Betrachter […] Von Anna Steinbauer

Leseprobe zu Siegfried Jägendorf: Das Wunder von Moghilev. Teil 2

Vorgeblättert 20.08.2009 […] bereit war wegzuschauen. Damit wird er niemals einverstanden sein."      "Herr Präfekt, wir können die Arbeit nicht mit nur vier oder fünf Männern bewältigen. Wir brauchen ein Kontrollkomitee zur Überwachung der Arbeiten und Dutzende fähiger Handwerker, die das Werkzeug für die Reparaturen der Maschinen anfertigen. Ich versichere Ihnen, es gibt keinen anderen Weg, um die Elektrizität für die Stadt wieder […]

Die vierte Gewalt ist jetzt im Netz

Redaktionsblog - Im Ententeich 01.07.2009 […] der Anzeigenerlöse der Suchmaschinen, - ein vom Staat zu verabschiedendes Leistungsschutzrecht, das die Grundvoraussetzung für die Schaffung einer Gema für Onlinetexte wäre. - eine staatliche Überwachung des Internets. Natürlich nur, um die Kulturindustrie vor Piraten zu schützen. Dies alles wird gefordert nicht zugunsten einer freien Presse, sondern zum Schutz überkommener Geschäftsmodelle. Die […] Zeitungen werden schamlos für Lobbyarbeit in eigener Sache benutzt und sprechen schon damit jeder Form von Qualitätsjournalismus Hohn. Politiker hören diesen Ruf der Verlage nach dem Staat gern. Überwachung ist eh ihr Konzept. In Sachen Internetsperren passte kein Blatt zwischen die großen Zeitungen und Ursula von der Leyen. Die Versuchung für Zeitungsjournalisten war unwiderstehlich, Kinderpornografie […] Von Anja Seeliger