Stichwort

Syrien

Rubrik: Essay - 13 Artikel

Von der Weisheit des Glaubens an den einen Gott

Essay 04.03.2013 […] ist eng verknüpft mit der Frage, welchem Göttertyp sich Jahwe ursprünglich und in seinen religionsgeschichtlichen Wandlungen zuweisen lässt und wie er sich in die Welt der Götter Israels/Palästinas, Syriens, Ägyptens, Mesopotamiens und Kleinasiens insgesamt einfügt (vgl. Köckert 2005). Die vom textlichen und archäologischen Befund her mögliche Palette reicht von einem Sturm- und Gewittergott über einen […] ein Produkt der theologischen Reflexion der persisch-hellenistischen Zeit darstellt. Das alte Israel partizipierte stets an den kulturellen und religiösen Entwicklungen in Mesopotamien, Kleinasien, Syrien und Ägypten, nahm diese, mitunter zeitversetzt, auf und modifizierte sie. Die Frage nach der ältesten Jahweverehrung kann daher nur im Zusammenspiel von alttestamentlicher Exegese sowie altorientalischer […] Otto 2006; Berner 2013). Den ältesten Texten zufolge war Jahwe ursprünglich ein Wettergott, ähnlich wie der in Nordsyrien im 2./1. Jh. v. Chr. verehrte Baal/Hadad. Ob Jahwe ein ursprünglich aus Syrien/Palästina stammender Gott ist oder ob er erst von einer nach Palästina einwandernden Gruppe von Jahweverehrern, einer vermeintlichen "Mose-Schar", mitgebracht wurde, lässt sich angesichts der Quellenlage […] Von Markus Witte

Boykottiert Durban 3!

Essay 22.08.2011 […] (und stehen) im Nahen Osten Millionen von Menschen gegen Diktatur und Unfreiheit auf. In Syrien unterdrückt ein Regime, das sich auf den Durban-Konferenzen besonders hervortat, mit unbeschreiblicher Brutalität die dortige Protestbewegung. Das wird in New York allerdings niemanden davon abhalten, den Vertretern Syriens eine Bühne zu bieten, auf der sie gegen Israel hetzen und die angeblich grassierende […] Von Nasrin Amirsedghi, Alex Feuerherdt, Thomas von der Osten-Sacken, Benjamin Weinthal

Die Globalisierung des Mahdi

Essay 26.02.2010 […] 21. Jahrhunderts", und er errang mit dem Label umgehend einen enormen Erfolg: Nun konnten Islamisten und Sandinisten, "Attac"-Aktivisten und französische Bauern, die Präsidenten Weißrusslands und Syriens sowie Hunderte andere heterogene Elemente sich unter diesem neuen Begriff von "Sozialismus" zusammenfinden. Dieses Etikett war nach dem Ende der Sowjetunion und der historischen internationalen Ar […] Abhandlungen - die das Ende nationalstaatlicher Organisation beschworen und nach einer globalen Neuordnung unter der Ägide eines Weltsouveräns riefen, am liebsten einer UN, in der Staaten wie Sudan, Syrien und Kuba bestimmen, wie viel Freiheit der Mensch erträgt - fanden sich in der Führungsetage der Bewegung Staatschefs ebenso wieder wie Führer terroristischer Organisationen. Denn zum Sozialisten des […] Von Alex Feuerherdt, Thomas von der Osten-Sacken, Oliver M. Piecha