Stichwort

Sklavenhandel

Rubrik: Feuilletons - 26 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 2
Feuilletons 20.08.2007 […] der Geschichtswissenschaftler Historiker Andreas Eckert. "Die intensivste Auseinandersetzung entspann sich um die vor der Küste Senegals gelegene Insel Goree, den ersten offiziellen Gedenkort des Sklavenhandels in Afrika. Von der Unesco bereits 1978 zum Weltkulturerbe erklärt, wurde die Insel von zahllosen Prominenten wie Bill Clinton oder Papst Johannes Paul II. besucht, die damit an die Zwangsverschleppung […] zehn Jahren stellten einige amerikanische und französische Historiker die durchaus gut fundierte These auf, dass Goree zumindest quantitativ niemals eine bedeutende Rolle für den transatlantischen Sklavenhandel gespielt habe. Daraufhin wurden diese Historiker von der senegalesischen Presse mit Holocaust-Leugnern verglichen." Dirk Meyrhöfer feiert das Medienarchiv von Neutelings und Riedijk in Hilversum […]