Stichwort

Schwein

Rubrik: Magazinrundschau - 31 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 3
Magazinrundschau 13.07.2015 […] Israel - Land des Schweins und Honigs! Zumindest in Tel Aviv trifft das inzwischen zu, erzählt Shira Rubin. Schwein gilt dort nicht nur als lecker, sein Verzehr ist zugleich eine Form des Widerstands gegen ein immer dominanter auftretendes religiöses Establishment. Man bekommt es in fast jeder Form zum Beispiel in Ori Marmorsteins Barbecue Truck de Luxe. "Als unerschütterlicher Atheist betrachtet er […] er das Truck als Teil einer größeren Bewegung in Israel. Ihm ist klar, dass die demonstrativen Bilder auf der Speisekarte potentielle Kunden, die Schwein immer noch als Tabu betrachten, abstoßen. Aber er hofft, dass sich dies bald ändert. Er gibt dem Judaismus, der den Verzehr von Schweinefleisch verbietet, die Schuld für die Kluft zwischen dem säkularen Tel Aviv und dem Rest des Landes. "Religion […]
Magazinrundschau 28.05.2009 […] Unter der hübschen Überschrift "Schuld ist immer das Schwein" stellt der französische Historiker Michel Pastoureau, der sich auf die Geschichte der Farben, Symbole und Tiere spezialisiert hat, in einem Gespräch seine Kulturgeschichte des Schweins vor: "Le Cochon. Histoire d'un cousin mal aime" (Gallimard). Pastoureau, der zuletzt eine Geschichte der Farbe Blau veröffentlichte, erklärt darin unter anderem […] anderem die besondere Mischung aus Anziehung und Ablehnung des Menschen gegenüber dem Schwein: "Es liegt an seiner zu großen biologischen Verwandtschaft zum Menschen. Nicht nur in seiner Morphologie ähnelt das Schwein dem Menschen sehr. Deshalb gewinnt man allerlei medizinische Produkte aus ihm (viel mehr als aus Affen): Insulin, auch seine Nebennieren werden benutzt, man entnimmt ihm ein Stück Haut […] voll und ganz bestätigt: Sein Inneres ist uns völlig gleich! Insofern lassen sich auch Organe des Schweins in Menschen transplantieren. In Zeiten der Chirurgie kann eine Sau sogar ein menschliches Embryo tragen! Ich weiß nicht, welche psychologischen Probleme man damit bekommt, im Bauch eines Schweins gewesen zu sein, aber in Kanada hat man das gemacht." […]