Stichwort

Schmerz

Rubrik: Blog - 4 Artikel

Verweigerung von Trauerarbeit

Redaktionsblog - Im Ententeich 08.06.2011 […] aus diesem Vergleich sind, und wer auch immer sie zieht. Der Vergleich ist notwendig. Zunächst, weil wir aus ihm den Begriff des Totalitarismus gewinnen, auch wenn bei diesem Begriff alle Welt vor Schmerz aufheult . . . . . . naja, vor allem eine gewisse Linke . . . . . . auch eine gewisse Rechte. Er wurde aus vielen Gründen abgelehnt, vor allem während der Zeit des Kalten Krieges, aber wir brauchen […] Von Thierry Chervel

Lasst uns den 4. Juni vergessen

Redaktionsblog - Im Ententeich 06.06.2011 […] haben, wählen wir das Vergessen. Lasst uns jede Verfolgung, jede Demütigung, jedes Massaker, jede Vertuschung, jede Lüge, jedes Versagen und jeden Toten vergessen, alles, was in der Erinnerung schmerzen könnte, und lasst uns immer auch gleich vergessen, dass wir etwas vergessen. Alles geht mit rechten Dingen zu, so dass sie uns auslachen, als seien sie unbescholtene, anständige Herren. Vergessen […] Von Ai Weiwei

Abgeschrieben oder eigenes Werk? Links zum Streit über Helene Hegemanns Roman 'Axolotl Roadkill'

Redaktionsblog - Im Ententeich 18.03.2010 […] ist es auch nur ein Begriff von Leuten, die zwar älter, aber nicht klüger geworden sind." 21.1.2010 Und dann rollen die ersten Hymnen ein. Ursula März schreibt in der Zeit: "Mifti schreit ihren Schmerz heraus. Und kichert sich weg, wenn sie sich dabei betrachtet. Sie hat mehr erlebt, als sich ohne Selbstparodie und Selbstdistanz verkraften lässt. Das ist der Kern dieses Debütromans." 22.1.2010 […] Von Anna Steinbauer