Stichwort-Übersicht

Reparationen

Insgesamt 34 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 7

Karl Heinz Roth / Hartmut Rübner: Verdrängt - Vertagt - Zurückgewiesen. Die deutsche Reparationsschuld am Beispiel Polens und Griechenlands

Cover
Metropol Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783863314873, Gebunden, 460 Seiten, 24.00 EUR
[…] Seit Beginn ihres Bestehens hat sich die Bundesrepublik Deutschland gegen die Reparationsforderungen der Länder Europas gewehrt, die während des Zweiten Weltkriegs unter dem Raubkrieg…

Geraldine Schwarz: Die Gedächtnislosen. Erinnerungen einer Europäerin

Cover
Secession Verlag, Zürich 2018
ISBN 9783906910307, Gebunden, 445 Seiten, 28.00 EUR
[…] jüdisches Unternehmen in Mannheim im Zuge der Arisierung erworben hat. Nach dem Krieg weigert sich Karl Schwarz, dem einzigen Überlebenden der in Auschwitz ermordeten Fabrikantenfamilie,…

Karl Heinz Roth: Reparationsschuld. Hypotheken der deutschen Besatzungsherrschaft in Griechenland und Europa

Cover
Metropol Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783863312657, Gebunden, 645 Seiten, 29.90 EUR
[…] Die Reparationsfrage ist nach wie vor ein brisantes und umstrittenes Kapitel der deutschen Nachkriegsgeschichte. Während die großen Siegermächte in den ersten Nachkriegsjahren umfangreich…
mehr Bücher


3 Artikel von insgesamt 9

Ausnahmslos Differenz

Redaktionsblog - Im Ententeich 13.01.2016 […] Fähigkeit zu einem Handeln aus eigenem Impuls abgesprochen. Im Extremfall führt ein solcher Diskurs zur Ideologie der "Indigènes de la Républiques", die sich als Nachfahren von Sklaven gerieren und Reparation fordern. In einer Figur wie Dieudonné verschmilzt diese Ideologie mit Rechtsextremismus und Holocaustleugnung. Auch in weniger extremen Formen schert sich der Antirassismus, gerade in seiner n […] Von Thierry Chervel

Leseprobe zu Götz Aly: Volk ohne Mitte. Teil 1

Vorgeblättert 13.02.2015 […] Weltwirtschaftskrise und des Endes der Weimarer Republik wissenschaftlich durchdringen möchte, sollte auf die zeitgenössischen Arbeiten des Marburger Ökonomen nicht verzichten, ob es um Inflation, Reparationen, staatliche Konjunkturpolitik, ausländische Kapitalgeber, die Krise, die schweren Fehler der Siegermächte oder um die interalliierten Kriegsschulden geht. Nach Röpke hatten die Reparationslasten […] sind es, die schließlich die Lawine der deutschen Auslandskredite ins Rollen gebracht haben, die dann auch England mit fortgerissen hat und ihre Erschütterung der ganzen übrigen Welt mitteilt. Die Reparationen haben sich als eine Sandbank erwiesen, die bei Flut so tief unter der Meeresfläche liegt, dass sie den Schiffsverkehr zwar behindert, aber nicht völlig unmöglich macht, die aber bei Ebbe zum Verderben […]
mehr Artikel