Stichwort

Religionssoziologie

Rubrik: Sachbuch - 11 Bücher

Annette Pitschmann / Thomas M. Schmidt (Hg.): Religion und Säkularisierung. Ein interdisziplinäres Handbuch

Cover
J. B. Metzler Verlag, Stuttgart 2014
ISBN 9783476023667, Gebunden, 380 Seiten, 59.95 EUR
[…] Verschwindet die Religiosität in der Moderne oder ist im Gegenteil eine Rückkehr der Religionen zu verzeichnen? Das Handbuch beleuchtet die Dialektik von Säkularisierung und Revitalisierung…

Wolfgang Eßbach: Religionssoziologie I. Glaubenskrieg und Revolution als Wiege neuer Religionen

Cover
Wilhelm Fink Verlag, Paderborn 2014
ISBN 9783770539710, Gebunden, 892 Seiten, 128.00 EUR
[…] Zwischen christlichem Glauben und religiöser Indifferenz sind in Europa neue Religionen entstanden, die bis in unsere Gegenwart ausstrahlen und die Wertorientierung leiten. Auf dem…

Marcel Mauss: Schriften zur Religionssoziologie

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783518296325, Taschenbuch, 697 Seiten, 30.00 EUR
[…] grundlegende menschliche Tätigkeiten sind unmittelbar mit Religion verbunden. Sie stehen im Zentrum von Marcel Mauss' religionssoziologischen Schriften, die mehr sind als Vorarbeiten…

Peter L. Berger: Dialog zwischen religiösen Traditionen in einem Zeitalter der Relativität

Cover
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2011
ISBN 9783161507922, Gebunden, 120 Seiten, 24.00 EUR
[…] Herausgegeben von Friedrich Schweitzer. Aus dem Amerikanischen von Shivaun Heath und Evelyn Krimmer. Die Moderne führt nicht notwendigerweise zu einem Niedergang der Religion, wohl…

Franz Maciejewski: Echnaton oder Die Erfindung des Monotheismus. Zur Korrektur eines Mythos

Cover
Osburg Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783940731500, Gebunden, 335 Seiten, 24.95 EUR
[…] "Der Fall Echnaton muss neu aufgerollt werden." So lautet die entschiedene These, die der Religionssoziologe Franz Maciejewski in seinem neuen Sachbuch formuliert. War König Echnaton…

Jose Casanova: Europas Angst vor der Religion

Cover
Berlin University Press, Berlin 2009
ISBN 9783940432476, Gebunden, 133 Seiten, 19.90 EUR
[…] Aus dem Englischen von Rolf Schieder. Nicht die Religionen sind ein Problem für Europa, sondern die Annahme, dass nur säkulare Gesellschaften demokratische Gesellschaften sein können.…

Joachim Radkau: Max Weber. Die Leidenschaft des Denkens

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2005
ISBN 9783446206755, Gebunden, 1008 Seiten, 45.00 EUR
[…] Max Weber erlebte an der Schwelle vom 19. zum 20. Jahrhundert die Rationalisierung aller Lebensbereiche und machte dies zum Thema seines Lebens. Er erforschte, wie sich der Mensch…

Max Weber: Die Wirtschaftsethik der Weltreligionen. Das antike Judentum. Max Weber Gesamtausgabe. Band I/21,2, Schriften und Reden 1911-1920

Cover
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2005
ISBN 9783161485299, Gebunden, 552 Seiten, 189.00 EUR
[…] Herausgegeben von Eckart Otto unter Mitwirkung von Julia Offermann. Max Webers Studie zur Religionssoziologie des antiken Judentums, die kurz vor seinem Tod abgeschlossen…

Max Weber: Die Wirtschaftsethik der Weltreligionen. Das antike Judentum. Max Weber Gesamtausgabe. Band I/21,1, Schriften und Reden 1911-1920

Cover
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2005
ISBN 9783161484872, Gebunden, 606 Seiten, 214.00 EUR
[…] Herausgegeben von Eckart Otto unter Mitwirkung von Julia Offermann. Max Webers Studie zur Religionssoziologie des antiken Judentums, die kurz vor seinem Tod abgeschlossen…

Hartmut Lehmann (Hg.) / Jean Martin Ouedraogo (Hg.): Max Webers Religionssoziologie in interkurltureller Perspektive

Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2004
ISBN 9783525351925, Gebunden, 388 Seiten, 54.00 EUR
[…] M. Quedraogo. Max Webers Studien zur Religionssoziologie gehören zu den faszinierendsten - und umstrittensten - wissenschaftlichen Texten des 20. Jahrhunderts. In diesem Band…

Max Weber: Religiöse Gemeinschaften. Max Weber Gesamtausgabe. Band I/22,2. Wirtschaft und Gesellschaft. Die Wirtschaft und die gesellschaftlichen Ordnungen und...

Cover
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2001
ISBN 9783161475627, Gebunden, 584 Seiten, 188.16 EUR
[…] unter Mitarbeit von Petra Schilm und Jutta Niemeier. Der vorliegende Text wurde 1921/22 im Zusammenhang mit anderen nachgelassenen Texten in Wirtschaft und Gesellschaft unter der Überschrift…