Stichwort

Rechtschreibreform

Rubrik: Buchmacher - 12 Presseschau-Absätze
Buchmacher 05.08.2004 […] Kontrovers über die Rechtschreibreform diskutieren die Verleger Wolfgang Balk (DTV) und Ulrich Störiko-Blume (Beltz & Gelberg) in einem öffentlichen Briefwechsel auf Börsenblatt online. Während für den Kinderbuchverleger vor allem die zusätzlich anfallenden Kosten ("Alle Kinder- und Jugendbuchverlage mussten bereits einmal ihre komplette Backlist neu setzen lassen") gegen eine Rückkehr zur alten R […] Rechtschreibung sprechen, hält der Taschenbuchverleger die Rechtschreibreform für "größtenteils misslungen" und in ihrem Ergebnis für "fahrlässig chaosgenerierend". Korrekturkosten, meint Balk, für Neuauflagen bei Kinder- und Schulbüchern seien überschaubar. Viel mehr Kosten würde die Umstellung des Bibliothekenbestands und der Produktion literarischer Verlage mit sich bringen. Antiquariate sind […]