Stichwort

Normandie

Rubrik: Sachbuch - 6 Bücher

Antony Beevor: D-Day. Die Schlacht um die Normandie.

Cover
C. Bertelsmann Verlag, München 2010
ISBN 9783570100073, Gebunden, 336 Seiten, 28.00 EUR
[…] D-Day, das war die größte militärische Operation aller Zeiten: die Invasion der Alliierten am 6. Juni 1944 in der Normandie. Beevor zeichnet diesen Tag minutiös nach. Hautnah…

Claude Quetel: Der Mont Saint Michel

Cover
Theiss Verlag, Stuttgart 2006
ISBN 9783806219647, Gebunden, 191 Seiten, 29.90 EUR
[…] Der Mont-Saint-Michel, legendenumwobener Inselberg, Kloster und uneinnehmbare Burg zugleich, liegt in einer weiten flachen Bucht vor der normannischen Küste. Seit dem Mittelalter ist…

Elger Esser: Cap d'Antifer - Etretat

Cover
Schirmer und Mosel Verlag, München 2002
ISBN 9783829600477, Gebunden, 48 Seiten, 39.80 EUR
[…] Fecamp, lässt sie dort in Sachen Geologie dilettieren - und kläglich scheitern. Flaubert, der einen real existierenden Schauplatz wollte, bat er seinen Freund Maupassant, der aus dieser…

Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg. Band 7: Das Deutsche Reich in der Defensive. Strategischer Luftkrieg...

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), Stuttgart - München 2001
ISBN 9783421055071, Gebunden, 831 Seiten, 49.80 EUR
[…] Herausgegeben von Horst Boog, Gerhard Krebs u. Detlef Vogel. War Deutschland schon mit der britischen und französischen Kriegserklärung vom 3. September 1939 besiegt? Oder mit den Schlachten…

Tony Vaccaro: Entering Germany. 1944-1949. Englisch-Deutsch-Französisch

Cover
Taschen Verlag, 2001
ISBN 9783822859087, Gebunden, 187 Seiten, 20.43 EUR
[…] Tony Vaccaro war 1944, mit 22 Jahren in die US-Armee eingetreten und hatte in Europa gekämpft. "Entering Germany" zeigt Vaccaros bemerkenswerte Reise von der Landung der Alliierten…

Alain Corbin: Auf den Spuren eines Unbekannten. Ein Historiker rekonstruiert ein ganz gewöhnliches Leben

Campus Verlag, Frankfurt am Main 1999
ISBN 9783593361758, gebunden, 331 Seiten, 29.65 EUR
[…] Alain Corbin stellt am Beispiel des Holzschuhmachers Louis-Francois Pinagot (1798-1876) dar, wie ein Historiker quasi aus dem Nichts das Porträt eines Unbekannten und seiner Zeit schaffen…