Stichwort

Leistungsschutzrecht

343 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 23
9punkt 13.09.2018 […] für Hyperlinks. Er orientiert sich damit am deutschen Leistungsschutzrecht für Presseverleger. In fünf Jahren hat das deutsche Leistungsschutzrecht keinem Journalisten und keinem Verleger auch nur einen […] EU-Parlament hat sich gestern der Kultur- und Medienindustrie gebeugt und für ein Europäisches Leistungsschutzrecht nach dem gescheiterten deutschen Modell und Uploadfilter entschieden (hier der Text). Das […] diese Frage könnten Sie sich in Zukunft häufiger stellen." Und erläutert: "Der Artikel 11 zum Leistungsschutzrecht sieht etwa vor, dass News-Aggregatoren wie Google nur noch einzelne Wörter von Artikeln aus […]
9punkt 11.09.2018 […] wird im EU-Parlament über die Urheberrechtsreform mit den strittigen Fragen Uploadfilter und Leistungsschutzrecht abgestimmt. Bei der ersten Abstimmung vor ein paar Wochen kam der Gesetzentwurf des CDU-Politikers […] nicht durch (unser Resümee). Cory Doctorow schildert in Boingboing nochmal die Risiken eines Leistungsschutzrechts: "Artikel 11 definiert nicht wirklich, was ein 'Link' oder eine 'Nachrichtenseite' ist (das […] Verbands zum Thema "Intellectual Property", der schlicht eine Streichung des Paragrafen 11 (Leistungsschutzrecht) empfiehlt. Die deutsche Wikipedia ist heute nicht wie gewohnt nutzbar - die AutorInnen der […]
9punkt 05.07.2018 […] rm ab. Die taz warnt in ihrer heutigen Ausgabe vor drohenden Folgen von Uploadfiltern und Leistungsschutzrecht. Auch Sascha Lobo beschwört in seiner Spiegel-online-Kolumne nochmals die "dunkle Technikhörigkeit […] wollte die EU mit ihrem Vorhaben Google schwächen, aber das Gegenteil ist passiert." Und beim Leistungsschutzrecht sieht es dann doch so aus, als könnte es für Plattformen wie Perlentaucher und andere künftig […] Schritten um Trockenlegung des Internets gehe: 1. Freie Medienproduzenten durch Urheber- und Leistungsschutzrecht behindern, am besten abstellen. 2. Nachrichtenaggregatoren durch diese juristischen Mittel […]
9punkt 02.07.2018 […] Am Mittwoch entscheidet das EU-Parlament über das Gesetz zum Leistungsschutzrecht. Für die Verleger war die Kritik von Digitalstaatsministerin Dorothee Bär (CSU) und anderen Netzpolitikern ein Schlag ins […] Contra zum Thema. Der CDU-Politiker und Europaabgeordneten Axel Voss verteidigt das geplante Leistungsschutzrecht: "Während sich die Piraten-Politikerin Julia Reda und ihre Internetaktivisten der ungezügelten […] würden eine Linksteuer einführen, ist falsch und pure Stimmungsmache. Denn Hyperlinks sind vom Leistungsschutzrecht explizit ausgenommen. Der Einzelne bleibt von der Regelung unberührt, er darf weiter Links […]