Stichwort

Leistungsschutzrecht

330 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 22
9punkt 02.07.2018 […] Am Mittwoch entscheidet das EU-Parlament über das Gesetz zum Leistungsschutzrecht. Für die Verleger war die Kritik von Digitalstaatsministerin Dorothee Bär (CSU) und anderen Netzpolitikern ein Schlag ins […] Contra zum Thema. Der CDU-Politiker und Europaabgeordneten Axel Voss verteidigt das geplante Leistungsschutzrecht: "Während sich die Piraten-Politikerin Julia Reda und ihre Internetaktivisten der ungezügelten […] würden eine Linksteuer einführen, ist falsch und pure Stimmungsmache. Denn Hyperlinks sind vom Leistungsschutzrecht explizit ausgenommen. Der Einzelne bleibt von der Regelung unberührt, er darf weiter Links […]
9punkt 21.06.2018 […] n)  hat gestern für die umstrittene Urheberrechtsreform gestimmt. Sowohl dem europäischen Leistungsschutzrecht als auch den Uploadfiltern wurde - zur allgemeinen Gleichgültigkeit der Öffentlichkeit - […] aber ausführlich aus Sicht der Springer-Verlags, der einer der Hauptlobbyisten für das EU-Leistungsschutzrecht war - das Geschäftsmodell der Verlage sei sonst bedroht: "Verlage bekommen tatsächlich große […] von Plattformen zum Einsatz von Uploadfiltern ist unverhältnismäßig', sagte Bär. Auch das Leistungsschutzrecht sieht die CSU-Politikerin äußerst kritisch. Auf der Suche nach neuen Erlösmodellen im Internet […]
9punkt 20.06.2018 […] Heute beginnt im EU-Parlament die Abstimmung über ein europäisches Leistungsschutzrecht ("Linksteuer") und Uploadfilter (Überprüfung von Inhalten auf Urheberrechtsverletzungen vor dem Hochladen). Leonhard […] zivilgesellschaftlichen Stimmen gegen Upload-Filter und gegen die Einführung eines neuen Leistungsschutzrechts für Presseverleger hat gestern auch Tomas Rudl zusammengefasst. Er weist dort auch auf Pr […] Friedhelm Greis legt in Golem nochmal einen ausführlichen Artikel mit Argumenten gegen das Leistungsschutzrecht für Presseverleger vor und weist nebenbei auf einen Prozess über Übernahmen von Inhalten hin […]
9punkt 19.06.2018 […] Anne Fromm und Daniel Bouhs leise erstaunt, wie still alle die Abstimmung über das neue EU-Leistungsschutzrecht abwarten. Die Verlage sollen enormen Druck in Brüssel machen. Auch die taz gibt dem nach und […] und lässt die Grünen-Abgeordnete Helga Trüpel im Interview ohne große Nachfragen für das Leistungsschutzrecht werben. Für Trüpel gibt es in diesem Kampf nur Giganten - Zeitungsverlage hier, Google dort […] n in Nischen und Filterblasen. Eike Kühl erklärt bei Zeit online nochmal, worauf es beim Leistungsschutzrecht hinausläuft: "Der Vorschlag besagt also konkret: Verlage könnten von Suchmaschinen, Aggregatoren […]
9punkt 17.05.2018 […] Das von den Zeitungen lobbyistisch durchgesetzte Leistungsschutzrecht für Presseverlage war dann wohl doch eher ein Flop, schreibt die Grünen-Politikerin Tabea Rößner auf ihrer Website und bezieht sich […] sich auf Zahlen der VG Media: "Demnach hat man im vergangenen Jahr durch das Leistungsschutzrecht lediglich Einnahmen in Höhe von 30.000 Euro erzielt - allerdings ganze 2.250.099,06 Euro für die Rechtsdu […] für unzulässig erklärt, könnten die Verlage am Ende fast 10 Millionen Euro Ausgaben für das Leistungsschutzrecht in den Sand gesetzt haben." Das Bundesverfassungsgericht bewertet derzeit die Rechtmäßigkeit […]