Übersicht

Stichwort "Kopftuchstreit"

Das Kopftuch ist zumindest in seinen prononcierteren Formen nicht einfach ein religiöses, sondern ein klares politisches Symbol. Seit 2016 flammt der Kopftuchstreit in vielen Ländern wieder auf - besonders in Deutschland und Frankreich, wo über ein mögliches Verbot der Burka und des Burkini diskutiert wird.  Der Perlentaucher bietet eine aktuelle Presseschau so wie mehrere Artikel zum Thema. Außerdem finden sich in seiner Datenbank einige einschlägige Bücher.

3 Bücher von insgesamt 23

Florian Kreutzer: Stigma "Kopftuch". Zur rassistischen Produktion von Andersheit

Cover: Florian Kreutzer. Stigma "Kopftuch" - Zur rassistischen Produktion von Andersheit. Transcript Verlag, Bielefeld, 2015.
Transcript Verlag, Bielefeld 2015
ISBN 9783837630947, Paperback, 236 Seiten, 29,99 EUR
Unter Mitarbeit von Sümeyye Demir. Auf der Basis qualitativer Interviewdaten legt Florian Kreutzer alltägliche Praktiken rassistischer Diskriminierung, des Doing Race and Racial Othering offen - und ebenso…

Fereshta Ludin: Enthüllung der Fereshta Ludin. Die mit dem Kopftuch

Cover: Fereshta Ludin. Enthüllung der Fereshta Ludin - Die mit dem Kopftuch. Levante Verlag, Berlin, 2015.
Levante Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783943737219, Gebunden, 384 Seiten, 15,90 EUR
Nach dem Kopftuch-Urteil vom März 2015 brandaktuell: Eine »Kopftuchlehrerin« vor dem höchsten Gericht: 2003 stritt Fereshta Ludin um ihr Recht, als Lehrerin im Staatsdienst ein Kopftuch zu tragen. Sie…

Martha C. Nussbaum: Die neue religiöse Intoleranz. Ein Ausweg aus der Politik der Angst

Cover: Martha C. Nussbaum. Die neue religiöse Intoleranz - Ein Ausweg aus der Politik der Angst. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt, 2014.
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2014
ISBN 9783534264605, Gebunden, 224 Seiten, 39,95 EUR
Aus dem Englischen von Nikolaus de Palézieux. Mit diesem engagierten Beitrag liefert Martha Nussbaum, eine der einflussreichsten Philosophinnen der Gegenwart, einen aktuellen philosophischen Ansatz in…