Stichwort

Irland

Rubrik: Magazinrundschau - 50 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 4
Magazinrundschau 25.01.2019 […] Verlauf - der oft Häuser und Höfe teilt - folgt keinen natürlichen Merkmalen. Er spiegelt auch nicht die Wünsche der Gemeinden wider. In den ersten 75 Jahren seines Bestehens beharrte Irland darauf, dass die Teilung Irland illegitim sei, und irische Diplomaten waren angewiesen, niemals das Wort 'Nordirland' in den Mund zu nehmen. Die Katholiken in Ulster versuchten immer wieder, die Grenze mit demokratischen […] länger als die Sowjetunion oder Jugoslawien gehalten. Ihre umkämpfte Geschichte hält wichtige Lehren für die heutige britische Politik bereit. Eine davon und nicht die unwichtigste ist, dass die Teilung Irland selbst als eine Art Backstop galt, eine vorübergehende Lösung, die solang gelten sollte, bis Unionisten und Nationalisten sich versöhnt hätten." […]
Magazinrundschau 19.06.2018 […] Eine Magdalen Wäscherei in Irland, frühes 20. Jahrhundert. Bild: Wikipedia Wer glaubt, man kenne bereits alle Details über das düstere Regime der katholischen Kirche über die Republik Irland, der lese  Nathalie Sebbanes Artikel über die "Magdalene laundries", eine der "totalitären" Institutionen, mit denen die Kirche über Jahrzehnte das Land beherrschte (mehr bei der Wikipedia). Die "Magdalene […] Reinwaschung ihrer Seelen, der Staat bezahlte, indem er der Kirche die Krankenhauswäsche überließ). Die Frauen sind nie entschädigt worden und haben heute keine Rente. Ernstlich untersucht hat die Republik Irland die von Nonnen betriebenen Institutionen  bis heute nicht, ein Untersuchungsauschuss wurde zwar eingerichtet, leistete aber nur oberflächliche Arbeit: "Die Zeugenaussagen der Nonnen fanden unter dem […]
Magazinrundschau 10.05.2017 […] stählerne Wettbewerbskommissarin, die Dänin Margrethe Vestager, die es derzeit mit Google, Amazon, McDonald's, Starbucks aber auch jeder Menge nichtamerikanischer Multis aufnimmt. Letztes Jahr warf sie Irland vor, Apple illegale Steuervorteile eingeräumt zu haben und forderte 14 Milliarden Dollar Steuernachzahlung. "Laut Vestager unterscheidet sich der Apple-Fall im Prinzip in nichts von anderen Ermittlungen […] einer so enormen Rückforderung. In einem Brief vom März 2016 an Vestager schrieb (Apple-Chef) Tim Cook, er sei besorgt 'um die Fairness dieser Verfahren'; als die Entscheidung verkündet wurde, legten Irland und Apple prompt Widerspruch ein. Bis zu einer endgültigen Entscheidung, die Jahre dauern kann, wird das Geld am Europäischen Gerichtshof hinterlegt. In der Zwischenzeit gibt es andere Untersuchungen […]
Magazinrundschau 31.03.2016 […] In einem irrsinnig langen Text rekonstruiert Colm Toibin historisch und literarisch die Geschichte der irischen Unabhängigkeit , die Irlands Republikaner mit dem Oster-Aufstand von 1916 einläuteten: "Was Ostermontag in Dublin geschah, kann unterschiedlich gedeutet werden: Militärisch betrachtet ergibt es fast keinen Sinn. St. Stephens Green einzunehmen statt Dublin Castle, zeugt von schlechter Vorbereitung […] ', fragt Fearghal McGarry in seinem Buch 'The Rising' von 2011. Anders gefragt: Entsprangen die Geschehnisse also dem (wie ungeschickt auch immer ausgeführten) Vorhaben Thomas Clarkes, die Macht in Irland mit Waffengewalt zu übernehmen, oder standen sie im Zeichen der messianischen Träume von Patrick Pearse: Eine kleine Zahl soll sich selbst zu Ostern opfern, um eine größere Menge zu inspirieren? Sollte […]