Stichwort

Iran

23 Artikel - Seite 2 von 2

Schweigt und brütet: Rafi Pitts in 'Shekarchi'

Außer Atem: Das Berlinale Blog 18.02.2010 […] die Ausgangs- und Grundcrux des Films: Er spielt in einem in sich noch einmal spannungslosen luftleeren Raum, behauptet aber ständig, durch das, was er in diesem Raum vorführt, etwas Gültiges über den Iran der Gegenwart zeigen zu können. Von Anfang an ist klar, dass es nicht um psychologische Plausibilität geht. Auch nicht um ein Verhältnis von Figur, Bewegung, Gesellschaft und Raum. (Wie fabelhaft vorgeführt […] bringen. In die Kritikerspiegel blicke ich bis zum Ende des Festivals lieber nicht. Rafi Pitts: "Shekarchi - Zeit des Zorns". Mit Rafi Pitts, Mitra Hajjar, Ali Nicksaulat, Hassan Ghalenoi. Deutschland, Iran 2010, 92 Minuten. (Wettbewerb, Vorführtermine) Alexei Popogrebsky: "Kak ya provel etim letom - How I Ended This Summer". Mit Grigory Dobrygin, Sergei Puskepalis u.a.. Russische Föderation 2010, 124 […] Von Ekkehard Knörer

Das Behagen an der Unkultur

Redaktionsblog - Im Ententeich 18.01.2010 […] ten Sprecher der Muslime - schreien halt am lautesten.   Sie haben mächtige Lobbys, die anders als die berühmte "Israel-Lobby" kein Raunen in deutschen Redaktionsstuben auslösen: Saudi Arabien, den Iran, die Organisation islamischer Staaten, ja, und eigentlich auch den UN-Menschenrechtsrat, der lange Zeit von islamischen Ländern und ihren Partnern dominiert wurde und der es fertig brachte, eine An […] "Diffamierung von Religionen", die als einzige Religion den Islam explizit erwähnt (mehr hier).   Der Begriff der Islamophobie dient den 57 Ländern der Organisation - darunter lupenreine Demokratien wie der Iran, Saudi-Arabien, der Sudan - vor allem dazu, einen Gegenbegriff zum Begriff der Menschenrechte zu entwickeln, dessen Anspruch auf Universalität und zugleich Konzentration auf das Individuum sie zutiefst […] Perlentaucher) gesagt: "Der Antirassismus ist in der UNO zur Ideologie der totalitären Bewegungen geworden, die ihn für ihre Zwecke benutzen. Diktaturen oder notorische Halbdiktaturen (Libyen, Pakistan, Iran, Saudi Arabien, Algerien; Kuba, Venezuela und so weiter) bemächtigen sich einer demokratischen Sprache und instrumentalisieren juristische Standards, um sie gegen die Demokratien in Stellung zu bringen […] Von Thierry Chervel

Rupert Murdoch - die Kapitulation

Redaktionsblog - Im Ententeich 07.08.2009 […] Buchkritik - und online stellt die Leseprobe hinzu. Am grandiosesten war die Verknüfpung in dem Blog The Lede bei den iranischen Unruhen: In diesem Blog las man alles, was neu war - die Tweets aus dem Iran einerseits, und die Berichte und Einschätzungen der Redaktion andererseits. Durch eine Abtrennung des zahlbaren Bereichs werden diese neuen journalistischen Formate hinfällig - zumindest bei der New […] ichen Sinne besser agiert. Das Netz ist aber inzwischen bei Formaten angekommen, die von traditionellen Zeitungsformaten Lichtjahre entfernt sind. Das Blog The Lede war dafür ein Beispiel, auch die Iran-Blogs der Huffington Post, des Guardian oder von Andrew Sullivan waren Sternstunden des Journalismus. Ein anderes Beispiel ist die Wikipedia, die ja beides zugleich ist: immer auf dem neuesten Stand […] Von Thierry Chervel

Neue Bilder und Links zu den Demos im Iran

Redaktionsblog - Im Ententeich 17.06.2009 […] ist immer noch völlig irre, welche Informationen einerseits über den Twitter-Hashtag #IranElection, aber auch über das ausgezeichnete und minütlich aktualisierte Blog des Guardian über die Proteste im Iran kommen. Im Guardian scheint man jetzt in 24-Stunden-Schichten zu arbeiten: Gegen 3 Uhr Nachmittags wurde gemeldet, dass nun ein Kollege aus Washington übernimmt. Der Guardian verlinkt auf dieses Fotos […] Guardian fanden wir auch einen, leider wohl realistischen, Kommentar des Journalisten Robert Dreyfuss, der in einem Blog für die linke Wochenzeitschrift The Nation berichtet. Er ist am Montag aus dem Iran zurückgekommen, hat mit vielen Demonstranten gesprochen und macht keine allzu großen Hoffnungen: "The people who wanted change aren't going to get it. The regime is too powerful, and it controls all […] Von Thierry Chervel

Demos im Iran - aktuelle Links

Redaktionsblog - Im Ententeich 16.06.2009 […] Twitter geht gar nichts mehr, auch keine Revolution. Gawker meldet: "Twitter kündigte gestern an, dass es einen angekündigten Termin für Instandsetzungsarbeiten verschoben habe, damit die Demonstranten im Iran den Service nutzen können, um sich zu organisieren und mit der Welt zu kommunizieren." Die New York Times erklärt in einem ausführlichen Artikel, welche Rolle Twitter, Facebook etc. für die Demonstranten […] Wikipedia (auf die wir sonst nie verlinken, hier der Grund) hat schon einen großen Artikel zu den aktuellen Ereignissen, mit vielen Quellen. Iranian.Com, ein Blog, das seit Jahren für einen demokratischen Iran kämpft, präsentiert einen Fotoessay von Sara Zahabiyoum. Irgendwie scheint das Kopftuch bei vielen Demonstrantinnen verrutscht zu sein: Noch mehr Riotphotos auf Flickr und hier auf Tehranlive.org […] Von Thierry Chervel