Stichwort

Ikea

Rubrik: Efeu - 20 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 2
Efeu 09.12.2020 […] hrank in meinem Insta-Feed gehören schon jemandem. Bei dir, im Ikea-Katalog, war das anders. Du warst eine weiße Leinwand, ich konnte mich mit genug Fantasie selbst reinsetzen, alles gehörte mir oder niemandem." Kein Wunder, dass die Welt Tränen um diesen Katalog weint, schreibt Gerhard Matzig in der SZ: Immerhin ist der jährliche Ikea-Wälzer "nun mal kein Katalog, sondern ein Werk, das uns die Welt […] Vergleichbares geleistet hätte. Perriand selbst hat später nie wieder Möbel entworfen, die den vier Möbelmodellen auch nur entfernt ähnelten." Im ZeitMagazin verabschiedet sich Sara Tomšić vom gedruckten Ikea-Katalog, den er früher träumend durchblättert hatte: Aber "wie träumt die heutige Jugend jetzt vom Erwachsensein, ohne dich? Auf Instagram macht das ja nur halb so viel Spaß, weil die tolle Couch meistens […]
Efeu 24.10.2017 […] Kollaboration mit Ikea an den Türen des Möbelhauses angeklopft hat: "Die allererste Idee war ein Sarg. Den will ich nämlich seit 15 Jahren machen. ... Vor allem Särge werden als Designobjekte bis heute ignoriert, weil die Angst der Menschen vor dem Tod immer größer wird. Einen Sarg zu entwerfen wäre doch ein spannendes Projekt. Leider will es niemand mit mir realisieren. Auch nicht Ikea. Also schlug ich […] ich ein Bett vor. Ikea wollte aber lieber ein Sofa. Schließlich haben wir uns auf ein Sofabett geeinigt." Lange Zeit hat sich das New Yorker Moma nicht mehr mit Mode befasst. Jetzt versucht man dort das Versäumnis mit der Schau "Is Fashion Modern?" nachzuholen, berichtet Miloš Vec in der FAZ. Doch zu seinem Bedauern erfahre man eher wenig über "die Grenzen des Angemessenen und Erlaubten" in der Geschichte […]
Efeu 04.06.2016 […] Die Jungle World befasst sich im thematischen Schwerpunkt mit schlichten Designmöbeln von Bauhaus bis Ikea. Paul Verlautenheide wirft den Linken ihren Dünkel vor, auf den man immer dann stößt, sobald es um Design geht. Dabei ist Links-Sein und Design doch geradezu bestens miteinander vereinbar: Denn "die Suche nach Schönheit ist eine allgemeinmenschliche Angelegenheit, sie entspricht einem elementaren […] Außerdem in der Jungle World: Martina Mescher erklärt, wie es dazu kam, dass die DDR den Bauhaus-Stil gerade nicht umarmte, sondern sich stattdessen in den "realsozialistischen Biedermeier" flüchtete. Mit Ikeas "Ivar" kam in den 60ern und 70ern zumindest ein Hauch von Revolution in die Wohnstuben, schreibt Uli Krug. Und Julia Hoffmann spricht mit Van Bo Le-Mentzel über Wohnraum und seine HartzIV-Möbel zum […]