Stichwort

Flaneure

Rubrik: Feuilletons - 18 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 2
Feuilletons 18.06.2012 […] Mehr als eine Retromode, findet Frank Schäfer, sei die Wiederkehr des Flaneurs in der Berlinliteratur, etwa in Albrecht Selges "Wach" oder Thomas Melles "Sickster". "Die sukzessive Beschleunigung aller Arbeits- und Lebensprozesse weckt offenbar ein Bedürfnis nach Kontemplation, das sich seit einiger Zeit auch auf dem Buchmarkt ablesen lässt - etwa an den Chartplätzen der Wanderbücher von Harpe Kerkeling […] Kerkeling und Wolfgang Büscher. Die Flaneurfigur hat nun den unschätzbaren Vorteil, für ihre Ab- und Ausschweifungen nicht mal mehr verreisen zu müssen. Der Flaneur fährt eben nicht in den Urlaub, der ja auch geplant sein will, er nimmt sich die Freiheit unmittelbar, noch dazu ohne Kalkül. Er geht nicht nur, er lässt sich gehen." In einem Kommentar verabschiedet Georg Seeßlen den Mythos von Hell's Angels […]