Stichwort

Diskriminierung

Rubrik: Vorgeblättert - 11 Artikel

Leseprobe zu: Zoran Feric: Das Alter kam am 23. Mai gegen 11 Uhr. Teil 1

Vorgeblättert 27.08.2012 […] mich an diesem sonnigen Morgen, an dem ich an Senka dachte, etwas völlig Neues. Der Kellner, dieser Kerl, nahm jedenfalls gerade angewidert die Bestellung des älteren Ehepaares auf. Es war keine Diskriminierung des Alters, so benahm er sich auch bei Jüngeren. Die beiden Gymnasiastinnen hatten ihre Portion Frechheit bereits abgekriegt. Er hielt sich für besser als alle, denen er den Kaffee brachte.      Und […]

Leseprobe zu Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933-1945, Bd. 3. Teil 3

Vorgeblättert 07.05.2012 […] en Juden sehen sich mit der drohenden physischen Vernichtung konfrontiert", führte er weiter aus. "Selbst die 4 000 000 Juden unter sowjetischer Herrschaft, die zurzeit frei von rassistischer Diskriminierung sind, werden im Fall eines Endsiegs der Nazis nicht sicher sein." Dr. Goldmann erklärte, dass der Hauptsitz des Jüdischen Weltkongresses in den Vereinigten Staaten eingerichtet werde. Er ergänze […]

Leseprobe zu David van Reybrouck: Kongo - Eine Geschichte. Teil 1

Vorgeblättert 05.04.2012 […] Prestiges willen, weil sie weiß sind. Heute ist es der einmütige Wunsch aller kongolesischen Soldaten, verantwortliche Posten zu bekleiden, einen anständigen Sold zu erhalten und jeder Form von Diskriminierung innerhalb der Force Publique Einhalt zu gebieten. Um einer so großen Frustration etwas entgegenzusetzen, bedurfte es einer tiefgreifenden Armeereform; für General Janssens war eine solche Reform […]

Leseprobe zu Amartya Sen: Die Idee der Gerechtigkeit. Teil 1

Vorgeblättert 13.09.2010 […] egalitäre Formel braucht, um eine Theorie verteidigen zu können, zeigt, welche Aussagekraft der Nicht-Diskriminierung zugeschrieben wird, und das Motiv dafür könnte die Vorstellung sein, dass eine normative Theorie voreingenommen und willkürlich wäre, wenn sie die Bedingung der Nicht-Diskriminierung nicht erfüllen würde. Damit wird offenbar anerkannt, dass eine Theorie ohne Unparteilichkeit in der einen […] Argument, dass Prinzipien gebraucht werden, die kein Beteiligter mit "vernünftigen Gründen" widerlegen kann, dann besteht womöglich eine starke Verbindung zwischen allgemeiner Annehmbarkeit und Nicht-Diskriminierung, die verlangt, dass grundsätzlich Menschen als gleich angesehen werden müssen, dass ihr Einspruch also wichtig genommen werden muss. Gleichheit, Unparteilichkeit und Substanz Der Befähigungsansatz […]

Leseprobe zu Tidiane N'Diaye: Der verschleierte Völkermord. Teil 3

Vorgeblättert 15.02.2010 […] Entscheidung, ob ein Sklave freigelassen werden soll oder nicht, dem jeweiligen Herrn obliege. Das islamische Recht dagegen, das nur von Gläubigen und Ungläubigen spricht, erkennt keinerlei Form von Diskriminierung aufgrund einer, wie man nicht umhinkommt zu sagen, Rasse an. Und im Gegensatz zu den Griechen, insbesondere Aristoteles, verwarfen die ersten muslimischen Rechtsgelehrten die Vorstellung, der zufolge […]

Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933-1945

Vorgeblättert 05.10.2009 […] In engem Zusammenhang mit den Kriegsvorbereitungen verhängte die NS-Führung für die deutschen Juden faktisch den Ausnahmezustand. Beamte, Minister, Parteifunktionäre und Nachbarn steigerten die Diskriminierung der Juden zum Terror, die wirtschaftliche Benachteiligung zur Enteignung, den Auswanderungsdruck zur Massenflucht. Im Pogrom vom 9. und 10. November 1938 wütete der von Goebbels so bezeichnete […]

Leseprobe zu György Dalos: Der Vorhang geht auf. Teil 2

Vorgeblättert 16.02.2009 […] "Populisten" oder "Volksnatio­nale" genannt. Dies war eine Gruppierung im Rahmen der staatlich er­laubten Kultur, deren bevorzugtes Thema die ungarische Identität, die sprachliche und politische Diskriminierung der ungarischen Minderheiten in den Nachbarstaaten war, vor allem in Ceauşescus Rumänien. Sie betonte eine stärkere Verantwortung der Regierung für die "Schick­salsfragen der Nation" und hatte […]