Stichwort

Bücherpreise

Rubrik: Buchmacher - 32 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 3
Buchmacher 23.09.2004 […] Titel-Geschichte mit dem Börsenverein ins Gericht. Die jüngsten Schlagzeilen - Personalentscheidung um den Buchmessedirektor, Gerüchte über einen Verkauf der Buchmesse, das Ende des "Deutschen Bücherpreises" - sorgten für den Eindruck, aus dem einst hehren Verein sei eine mafiöse Mördergrube geworden, schreibt das Branchenmagazin. Zu diesem öffentlichen Bild passe die Verfassung, in der sich der Verband […] Bertelsmänner mit "Bestseller schon ein Jahr vor dem Buchhandel" für ihr Angebot. "Eine Ohrfeige für das stationäre Sortiment", kommentiert der Buchreport. Nach dem Abgang des erfolglosen "Deutschen Bücherpreises" auf der Leipziger Buchmesse und vor dessen Wiedergeburt in Gestalt des "Deutschen Buchpreises" auf der Frankfurter Buchmesse im kommenden Jahr, gehen die Leipziger in Offensive: Ohne Beteiligung […]
Buchmacher 01.04.2004 […] Glauben", kommentiert der Buchreport. Zum Teil hämische Kritik habe es in den Feuilletons gegeben: für die Selbstinszenierung der Branche, die Eröffnungsrede und die Gala zur Verleihung des Deutschen Bücherpreises. Vielen Verlagen sei der, im Jubel um den Besucheransturm untergegangene, geringe Anteil der Fachbesucher (nur 25 Prozent!) übel aufgestoßen. "Leipzig liest" weiter, das scheint schon seit einigen […] der Börsengang, bisher für 2005 angepeilt, finde frühestens im Mai 2006 statt. Die Präsentation der Branche auf der Leipziger Buchmesse fand David Wengenroth misslungen. Die Marke "Deutscher Bücherpreis" sei beispielsweise irreparabel beschädigt, schreibt er auf der Meinungsseite des Buchreports, und sollte in aller Stille beerdigt werden. Weder die Berichterstatter der Feuilletons noch die Buchmenschen […]