Stichwort

Hannah Arendt

Rubrik: Bücherbrief - 5 Artikel

Grundlegende Erinnerungsskepsis

Bücherbrief 13.05.2011 […] hier eineaus Khiders ebenfalls sehr empfehlenswertem ersten Roman "Der falsche Inder".) Andrzej Bart Die Fliegenfängerfabrik Roman Schöffling und Co. Verlag 2011, 259 Seiten, 19,95 Euro Seit Hannah Arendts Kritik an den Judenräten (mehr hier) wird über deren Rolle in der NS-Zeit gestritten. Haben sie im Bemühen, möglichst viele Menschen zu retten, den Nazis in die Hände gespielt? Der polnische Autor […] Vorsitzenden des Ghettos von Lodz, Chaim Rumkowski. Ihm wird im Buch der - fiktive - Prozess gemacht. Neben einem gottgleichen Richter tritt ein Chor von Experten, Opfern und Zeugen auf, zu denen auch Hannah Arendt und der deutsche Ghetto-Verwalter Hans Biebow gehören, erzählt ein tief beeindruckter Andreas Breitenstein in der NZZ. Für ihn ist der Roman ein ganz großer, brillant inszenierter Wurf. In der FAZ […]