Stichwort

80er

53 Artikel - Seite 1 von 4

Trip in die Dämmerzone

Außer Atem: Das Berlinale Blog 10.02.2016 […] "Verfluchte Liebe deutscher Film" beschäftigt sich, in einer interessanten Dissonanz mit der diesjährigen Retrospektive (siehe unten), mit den "schmutzigeren" Aspekten, sprich den Genrefilmen der 70er und 80er Jahre des deutschen Films. Und wer es extremer mag, kommt im Forum ohnehin auf seine Kosten: "Chamissos Schatten", der neue Film von Ulrike Oettinger, schlägt Lav Diaz um ganze sechs Stunden Laufzeit […] Von Lukas Foerster

Margarets moralische Zweifel

Im Kino 22.04.2015 […] Punk betrifft. Spätestens seit Jürgen Teipels Doku-Roman "Verschwende Deine Jugend" ist eine Aufarbeitung - vielleicht auch Verwertung - der ersten großen Punkexplosion im West-Deutschland der frühen 80er in Gang getreten. Deren Narrativ: Die Punkrock-Jugend war schlussendlich keineswegs verschwendet, vielmehr bildete sich rund um Szene-Epizentren wie dem "Ratinger Hof" in Düsseldorf ein guter Nährboden […] Systems würde man sagen: läppischen - Sprühaktionen ("Macht aus dem Staat Gurkensalat") in den Fokus der Staatssicherheit manövrieren, in den Bau wandern und schließlich per Ausreiseantrag Mitte der 80er in West-Berlin landen. Dort setzen sie 1986 zur Großaktion an: Mit Farbeimer und Pinsel wollen sie die Inselstadt einmal umwandern und dabei der Westseite der Berliner Mauer einen weißen Strich verpassen […] Von Rajko Burchardt, Thomas Groh

Sphärisch flirrende Akkorde

Im Kino 14.08.2014 […] ener Reeperbahnfilm, zotig und zart, turbulent und tragikomisch. Um ein marodes Erotik-Etablissement vor seinem Bankrott zu bewahren, beschließen die Betreiber Gigolos zu engagieren. Zu stampfenden 80er Synthie-Beats wird im rosaroten Interieur mit glitzernder Lichterdecke ein Casting veranstaltet. Die im Scheinwerferlicht grell ausgeleuchteten Männer tanzen und tändeln, posieren und strippen. In langen […] Gigologestalten, in dem die Grenze zwischen Kino und Leben porös wird und zu flimmern beginnt. Er ist auch ein Archiv für BRD-Moden, eine Wunderkammer, die Sprachen, Gesten und Frisuren aus dem Leben in den 80er Jahren konserviert: trendbewusste Tigerlegging, oversized Ornamentpullover, pfiffig Hochtoupiertes - zerzauster Minipli am und im Kopf. Auch in Aufnahmen von Originalschauplätzen werden alte Ansichten […] Von Lukas Foerster, Friederike Horstmann

Casual Food

Snapshots Blog - von Sascha Josuweit 24.03.2014 […] Umfallen«. 60 Wochenarbeitsstunden zuzüglich 140 Überstunden im Monat waren der 26-jährigen Servicemitarbeiterin Mina Mori zu viel. Ihr Selbstmord gilt als »Karoshi«, Tod durch Überarbeiten, seit Ende der 80er Jahre in Japan ein bekanntes Phänomen. Jährlich veröffentlicht das dortige Arbeitsministerium Karoshi-Statistiken. Der Buchmarkt reagierte mit Wataru Tsurumis »The Complete Manual of Suicide«. Das Buch […] Von Sascha Josuweit

Hochgeschmackvoll: Jalil Lesperts 'Yves Saint Laurent' (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 08.02.2014 […] Großmütterchen mitnehmen. Es ist alles so geschmackvoll durch Filter gefilmt, dass man Bildausschnitte als Deko in jeden kultivierten Salon hängen könnte. Als mit dem Hedonismus Ende der 70er, Anfang der 80er Schluss war, legte Yves sich eine neue Sucht zu: "Yves warf sich auf die Krankheit wie ein Heiliger auf die Religion", erzählt der Film-Bergé. Wenn es sich bis hierhin anhört, als sei der Film kaum […] Von Anja Seeliger