Übersicht

Suche nach


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 1542

Efeu 25.01.2017 […] erkennt Andreas Kilb in der großen Monet-Schau in der Fondation Beyeler bei Basel, dass der Impressionist nicht nur Anfang und Ende der Moderne voraus war, sondern auch den Gegensatz von Traum und Analyse: […] Analyse: "Monets malerische Analysen sind seine Art, von den Dingen der Welt zu träumen." […] Almuth Spiegler diesen "Höhepunkt feudaler Dekadenz". (Bild: François Boucher: Venus mit Amor und Tauben, um 1750, Albertina, Wien) Weiteres: Harald Eggebrecht empfiehlt in der SZ eine tolle Ausstellung […]

Efeu 23.01.2017 […] Ehemann JFK verloren hat. Der Film fokussiert wenige Tage und Schlüsselmomente, erfahren wir von Andreas Busche, der den Film im Tagesspiegel als Geschichte einer politischen Mythenbildung feiert: "Jackie […] die Berliner Zeitung geführt. Weiteres: Für die Filmgazette spricht Ricardo Brunn mit Filmemacher Andreas Voigt, der gerade für seinen neuen Leipziger Dokumentarfilm "Alles andere zeigt die Zeit" mit dem […] Ununterscheidbare Formen der Trauer: Natalie Portman als Jackie Kennedy. (Bild: Tobis) Diese Woche startet Pablo Larraíns "Jackie", in dem Natalie Portman Jackie Kennedy spielt, die gerade ihren Ehemann […]

Efeu 14.01.2017 […] Tagesspiegel. Im Tagesspiegel spricht Gregor Dotzauer mit dem Schweizer Jazzsänger und Stimmkünstler Andreas Schaerer. Jan Brachmann schreibt in der FAZ über den Komponisten Niels Wilhelm Gade, der vor 200 […] der taz mit dem Komponisten Michael Maierhof darüber, wie man mit Untertönen Musik macht und welche Folgen das hat: "Die Geige hat plötzlich etwas sehr Raues, sehr Dreckiges." Thomas Schacher porträtiert […] großstädtischen Boutique-Hotels. ... Alles ist so perfekt, dass man sich vor der Seichtigkeit der eigenen Träume zu gruseln beginnt." Hier das aktuelle Musikvideo: Christian Werthschulte stellt in der taz den […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 834

Mit begeisterter Umarmung bestraft: Die Berlinale-Presseschau vom 18.02.2017

Außer Atem: Das Berlinale Blog 18.02.2017 […] wiederholt und am Abend der Goldene Bär verliehen. Ziemlich gute Chancen rechnet Tagesspiegel-Kritiker Andreas Busche Sally Potters "The Party", Iliko Enyedis "On Body And Soul" und Alain Gomis' "Félicité" aus […] Das Festival habe einmal mehr seinen "Ruf als Trutzburg des Kinorealismus bestätigt", schreibt Andreas Kilb in seinem Fazit in der FAZ. Thomas Groh bescheinigt dem Wettbewerb im Perlentaucher einen Rückzug […] Geschichte und der Lebensrealität der afroamerikanischen Bevölkerung befassen. Und in der FAZ bilanziert Andreas Platthaus die fernöstlichen Wettbewerbsfilme, von denen ihn allerdings nur "Mr. Long" des japanischen […]

Berlinale-Presseschau vom 10.02.2017

Berlinale Blog - Außer Atem 10.02.2017 […] sich aber nicht traut und doch lieber irgendwo zwischen Feel-Good-Movie und Drama changiert." Der Film habe auch rein handwerklich seine Schwächen, seufzt Tagesspiegel-Kritiker Andreas Busche: "Der filmische […] erten Ästhetik des Films: "Musik und Musizieren gehören für Comar ins Funktionsgefüge wie die trübe Bräune, die über seinen Bildern liegt, oder der mozarteske Geniehabitus seiner Hauptfigur." Beatrice […] Von Thomas Groh

Die Leinwand wird zu Fell - Die Berlinale-Presseschau zum 13.02.2017

Berlinale Blog - Außer Atem 13.02.2017 […] sind egoistisch, Altruismus bleibt ein wohlfeiler Traum. Es ist eine ätzende Gesellschaftssatire, die Holland uns präsentiert." In der FAZ moniert Andreas Kilb allerdings, dass sich Holland bis zum Schluss […] einem sachten Rinnsal verdünnt" - und das über die Länge des gesamten Films. Tagesspiegel-Kritiker Andreas Busche sah einen "auf entspannte Weise ambitionslosen" Film. In der FR fragt Daniel Kothenschulte […] Zähigkeit und Sturheit bildet sich da ab", schwärmt Lukas Foerster im Perlentaucher und frohlockt darüber, dass sich hier kaum unterscheiden lässt, wo Katzenhaar im Filmbild aufhört und das Filmkorn anfängt: […] Von Thomas Groh
mehr Artikel


3 Bücher von insgesamt 115

Volker Heinle / Gabriele Weingartner: Schreibtisch. Leben

Cover
Brandes und Apsel Verlag, Frankfurt am Main 2004
ISBN 9783860995044, Kartoniert, 172 Seiten, 19.90 EUR
[…] die Menschen hinter den Werken ermöglichen. Porträtiert werden Marcus Braun, Monika Geier, Dieter M. Gräf, Annegret Held, Andreas Höfele, Thomas Kling, Sibylle Knauss,…

Hans Christian Andersen: Landschaft mit Poet

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2005
ISBN 9783892448891, Gebunden, 112 Seiten, 17.00 EUR
[…] Meister der unterschiedlichsten Tonfälle; auch hier stehen Humor und Melancholie, Satire und Traum dicht nebeneinander. […] Ausgewählt und aus dem Dänischen…

Andreas Hüser: Wo selbst die Wege nachdenklich werden

Cover
Rotpunktverlag, Zürich 2003
ISBN 9783858692665, Broschiert, 255 Seiten, 19.80 EUR
[…] "So wenig als möglich sitzen; keinem Gedanken Glauben schenken, der nicht im Freien geboren ist und bei freier Bewegung, in dem nicht auch die Muskeln ein Fest feiern!" Der…
mehr Bücher