Bücherschau des Tages

Bücherschau des Tages

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
28.09.2007. Die NZZ stürzt sich mit Simon Reynolds in den Postpunk. Melancholische Einblicke in das Leben des Physikers Erwin Schroedinger gewinnt die SZ mit Neil Beltons Roman "Ein Spiel mit geschliffenen Klingen". Sehr gelobt wird auch Christiane Tewinkels "Kurze Geschichte der Musik" - von den Singvögeln bis zur Neuen Musik. Unprofessoral lockere Lyrik findet die FAZ im neuen Gedichtband von Hans Ulrich Treichel. Und mit großem Interesse hat sie Daniel Morats Buch über die Entwicklung des Denkens von Martin Heidegger, Ernst und Friedrich Georg Jünger gelesen: "Von der Tat zur Gelassenheit".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Donald Barthelme: Der Tote Vater. Roman

Cover: Donald Barthelme. Der Tote Vater - Roman. Urs Engeler Editor, Holderbank, 2007.
Urs Engeler Editor, Basel 2007
ISBN 9783938767306, Gebunden, 247 Seiten, 19,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Marianne Frisch und Martin Kluger. Neunzehn Männer zerren mit Hilfe eines Kabels einen riesigen Kadaver über Land. Der Tote Vater ist ein halb-totes, halb-lebendes, teils mechanisches,…

Daniel Morat: Von der Tat zur Gelassenheit. Konservatives Denken bei Martin Heidegger, Ernst und Friedrich Georg Jünger

Cover: Daniel Morat. Von der Tat zur Gelassenheit - Konservatives Denken bei Martin Heidegger, Ernst und Friedrich Georg Jünger. Wallstein Verlag, Göttingen, 2007.
Wallstein Verlag, Göttingen 2007
ISBN 9783835301405, Gebunden, 592 Seiten, 48,00 EUR
Eine quellennahe Untersuchung der intellektuellen Beziehung zwischen Martin Heidegger und den Brüdern Ernst und Friedrich Georg Jünger. Martin Heidegger und Ernst Jünger zählen noch immer zu den meist…

Michael Schredl: Träume. Die Wissenschaft enträtselt unser nächtliches Kopfkino

Cover: Michael Schredl. Träume - Die Wissenschaft enträtselt unser nächtliches Kopfkino. Ullstein Verlag, Berlin, 2007.
Ullstein Verlag, Berlin 2007
ISBN 9783550086915, Gebunden, 287 Seiten, 19,90 EUR
Unter Mitarbeit von Georg Rüschemeyer. Weshalb und wie träumen wir? Was passiert dabei mit unserem Körper? Können wir unsere Träume deuten und steuern? Der Traumforscher Michael Schredl führt in die…

Hans-Ulrich Treichel: Südraum Leipzig. Gedichte

Cover: Hans-Ulrich Treichel. Südraum Leipzig - Gedichte. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2007.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783518418734, Gebunden, 92 Seiten, 14,80 EUR
"Schreiben Sie eigentlich noch Gedichte?" heißt es am Schluss des Lyrikbandes von Hans-Ulrich Treichel, der Gedichte aus den vergangenen zehn Jahren versammelt. "Nur wenn ich will / Nur wenn es sein…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Rainer Barthelt/Gustav Adolf Sonnenhol: Die Dritte Welt. Mythos und Wirklichkeit

Cover: Rainer Barthelt / Gustav Adolf Sonnenhol. Die Dritte Welt - Mythos und Wirklichkeit. Bouvier Verlag, Bonn, 2007.
Bouvier Verlag, Bonn 2007
ISBN 9783416031639, Gebunden, 197 Seiten, 19,90 EUR
Mit einem Geleitwort von Walter Scheel. Wachsende Enttäuschung über die Wirksamkeit von Entwicklungshilfe resultiert im Wesentlichen aus falschen Prämissen und Hoffnungen, falschen Zeitvorstellungen…

Günter Knieps: Netzökonomie . Grundlagen - Strategien - Wettbewerbspolitik

Cover: Günter Knieps. Netzökonomie  - Grundlagen - Strategien - Wettbewerbspolitik. Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler, Wiesbaden, 2007.
Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler, Wiesbaden 2007
ISBN 9783834901071, Kartoniert, 210 Seiten, 27,90 EUR
Die Netzökonomie liefert das mikroökonomische Instrumentarium zur Analyse von Wirtschaftssektoren, in denen Größen- und Verbundvorteile eine wichtige Rolle spielen. Typische Netzsektoren sind unter anderem…

Simon Reynolds: Rip It Up And Start Again - Schmeiß alles hin und fang neu an. Postpunk 1978 - 1984

Cover: Simon Reynolds. Rip It Up And Start Again - Schmeiß alles hin und fang neu an - Postpunk 1978 - 1984. Hannibal Verlag, Innsbruck, 2007.
Hannibal Verlag, München 2007
ISBN 9783854452706, Gebunden, 600 Seiten, 29,90 EUR
Aus dem Englischen von Conny Lösch. Mit s/w-Fotos im Text und Farbfotos auf 8 Tafeln. Im Sommer 1976 explodierte Punk - und zwei Jahre später waren nur noch Rauchwolken und ein Häufchen Asche übrig.…

Don Tapscott/Anthony D. Williams: Wikinomics. Die Revolution im Netz

Cover: Don Tapscott / Anthony D. Williams. Wikinomics - Die Revolution im Netz. Carl Hanser Verlag, München, 2007.
Carl Hanser Verlag, München 2007
ISBN 9783446412194, Gebunden, 324 Seiten, 19,90 EUR
Immer mehr Menschen nutzen Online-Foren, sind begeisterte Blogger, arbeiten aktiv mit bei Projekten wie Open Source oder Wikipedia - beruflich und privat. Ausgeschlafene Unternehmen erkennen die Zeichen…

Süddeutsche Zeitung

Neil Belton: Ein Spiel mit geschliffenen Klingen. Roman

Cover: Neil Belton. Ein Spiel mit geschliffenen Klingen - Roman. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2007.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783100056054, Gebunden, 457 Seiten, 21,90 EUR
Aus dem Englischen von Bernhard Robben. Dublin 1941: Bomben fallen und erinnern an den Krieg auf der anderen Seite des Meeres, Tod liegt in der Luft. Doch die von Armut umzingelte Insel hat einen merkwürdigen…

Jürgen Roth/Hans Well: Stoibers Vermächtnis. Große Momente, große Reden, große Freude. CD

Cover: Jürgen Roth / Hans Well. Stoibers Vermächtnis - Große Momente, große Reden, große Freude. CD. Antje Kunstmann Verlag, München, 2007.
Antje Kunstmann Verlag, München 2007
ISBN 9783888974946, CD, 14,90 EUR
1 Hörfeature-CD, 79 Minuten. Gesprochen von Gert Heidenreich. "Stoibers Vermächtnis" feiert in einem rasanten Hörbild all die unvergleichlichen Ideen und Taten des bayerischen Titans: Stoibers Visionen…

Christiane Tewinkel: Eine kurze Geschichte der Musik.

Cover: Christiane Tewinkel. Eine kurze Geschichte der Musik. DuMont Verlag, Köln, 2007.
DuMont Verlag, Köln 2007
ISBN 9783832179342, Gebunden, 245 Seiten, 14,90 EUR
Mit Abbildungen. Hätten Sie gewusst, dass Mozart sich fürchterlich über die Einfallslosigkeit seiner Kompositionsschüler aufregen konnte? Dass Händel als Opernproduzent tätig war und mehrfach bankrott…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!