Bücher zum Thema

Wirtschaftsbücher 2017 und 2018

98 Bücher - Seite 5 von 7

Thomas Steinfeld: Herr der Gespenster. Die Gedanken des Karl Marx

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2017
ISBN 9783446256736, Gebunden, 288 Seiten, 24.00 EUR
Die Geschichte, könnte man meinen, hat Karl Marx widerlegt. Kaum jemand träumt noch wie im 19. Jahrhundert von der Revolution, aber wir wollen wissen, wie jene Kraft entsteht, die unsere Gesellschaft…

Club of Rome (Hg.): Wir sind dran. Was wir ändern müssen, wenn wir bleiben wollen. Eine neue Aufklärung für eine volle Welt

Cover
Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 2017
ISBN 9783579086934, Gebunden, 400 Seiten, 24.99 EUR
Mitarbeit Ernst Ulrich von Weizsäcker und Anders Wijkman. In seinem ersten Bericht zur Lage der Menschheit ("Die Grenzen des Wachstums", 1972) prognostizierte der Club of Rome den ultimativen Kollaps…

Bruno S. Frey / David Iselin: Economic Ideas You Should Forget

Cover
Springer Verlag, Heidelberg 2017
ISBN 9783319474571, Gebunden, 166 Seiten, 32.09 EUR
Reporting on cutting-edge advances in economics, this book presents a selection of commentaries that reveal the weaknesses of several core economics concepts. Economics is a vigorous and progressive science,…

Annemieke Hendriks: Tomaten. Die wahre Identität unseres Frischgemüses. Eine Reportage

Cover
be.bra Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783898091398, Kartoniert, 288 Seiten, 18.00 EUR
Mehr als sieben Jahre lang verfolgte die Journalistin Annemieke Hendriks den Lebensweg der Tomate vom Samen bis zum Supermarkt. Dabei reiste sie kreuz und quer durch Europa und geriet mitten hinein in…

Malte Spitz: Daten - das Öl des 21. Jahrhunderts?. Nachhaltigkeit im digitalen Zeitalter

Cover
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2017
ISBN 9783455000306, Gebunden, 240 Seiten, 16.00 EUR
Daten und der Rohstoff Öl - ein Vergleich, den Politiker, Wissenschaftler und Journalisten weltweit immer wieder bemühen. Doch inwiefern ist er überhaupt berechtigt? Und vor allem: Was kann man aus einem…

Yanis Varoufakis: Die ganze Geschichte. Meine Auseinandersetzung mit Europas Establishment

Cover
Antje Kunstmann Verlag, München 2017
ISBN 9783956142024, Gebunden, 664 Seiten, 30.00 EUR
Aus dem Englischen von Ursel Schäfer und Anne Emmert. Als griechischer Finanzminister löste Varoufakis eine der spektakulärsten und kontroversesten Auseinandersetzungen der jüngsten politischen Geschichte…

Philippe Pujol: Die Erschaffung des Monsters. Elend und Macht in Marseille

Cover
Hanser Berlin, Berlin 2017
ISBN 9783446256866, Gebunden, 304 Seiten, 24.00 EUR
Aus dem Französischen von Till Bardoux und Oliver I. Schulz. Marseille, Inbegriff von mediterraner Weltoffenheit, ist zugleich ein städtischer Kosmos, in dem massive soziale Gegensätze aufeinanderprallen.…

Christian Testorf: Ein heißes Eisen. Zur Entstehung des Gesetzes über die Mitbestimmung der Arbeitnehmer von 1976

Cover
Dietz Verlag, Bonn 2017
ISBN 9783801242411, Broschiert, 464 Seiten, 42.00 EUR
Helmut Schmidt nannte sie einen "Meilenstein", der DGB-Vorsitzende Heinz-Oskar Vetter die größte Enttäuschung seiner Amtszeit. An der Mitbestimmung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern im Aufsichtsrat…

Karl Heinz Roth: Reparationsschuld. Hypotheken der deutschen Besatzungsherrschaft in Griechenland und Europa

Cover
Metropol Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783863312657, Gebunden, 645 Seiten, 29.90 EUR
Die Reparationsfrage ist nach wie vor ein brisantes und umstrittenes Kapitel der deutschen Nachkriegsgeschichte. Während die großen Siegermächte in den ersten Nachkriegsjahren umfangreich entschädigt…

Geert Lovink: Im Bann der Plattformen. Die nächste Runde der Netzkritik

Cover
Transcript Verlag, Bielefeld 2017
ISBN 9783837633689, Broschiert, 268 Seiten, 24.99 EUR
Aus dem Englischen von Andreas Kallfelz. Die digitale Welt im Post-Snowden-Zeitalter: Wir wissen, dass wir unter Überwachung stehen, aber machen weiter, als ob es nichts zu bedeuten hätte. Obwohl Unternehmen…

Michael Opielka: Soziale Nachhaltigkeit. Auf dem Weg zur Internalisierungsgesellschaft

Cover
oekom Verlag, München 2017
ISBN 9783960060055, Gebunden, 132 Seiten, 19.95 EUR
Das Drama unserer Gegenwart hat einen Namen: Externalisierung. Die meisten Menschen in den Industrienationen leben über ihre Verhältnisse. Umweltlasten und Sozialkosten werden "externalisiert", verschoben…

Thomas Middelhoff: A115 - Der Sturz. Die Autobiografie von Thomas Middelhoff

Cover
Langen-Müller / Herbig, München 2017
ISBN 9783784434254, Gebunden, 320 Seiten, 24.00 EUR
Thomas Middelhoff war über viele Jahre einer der bedeutendsten Wirtschaftsmanager der Republik. Ende 2014 wurde er zu einer dreijährigen Gefängnisstrafe verurteilt. Das Urteil sorgte angesichts seiner…

Leon Mangasarian / Jan Techau: Führungsmacht Deutschland. Strategie ohne Angst und Anmaßung

Cover
dtv, München 2017
ISBN 9783423281256, Gebunden, 176 Seiten, 20.00 EUR
Warum Deutschland mehr Führungsverantwortung übernehmen muss. Spätestens seit der friedlichen Wiedervereinigung ist Deutschland geopolitisch betrachtet das erfolgreichste Land der Welt. Es hielt sich…

Karl H. Beine / Jeanne Turczynski: Tatort Krankenhaus. Wie ein kaputtes System Misshandlungen und Morde an Kranken fördert

Cover
Droemer Knaur Verlag, München 2017
ISBN 9783426276884, Gebunden, 256 Seiten, 19.99 EUR
21.000 getötete Patienten pro Jahr? Wenn nicht der Mensch - als Patient und als Pflegender - im Mittelpunkt des Gesundheitssystems steht, sondern Profit, Apparate und Pharmazeutika, dann wird das Gesundheitssystem…