Bücher zum Thema "Stichwort Stalin"

212 Bücher

Joel Kotek / Pierre Rigoulot: Das Jahrhundert der Lager. Gefangenschaft, Zwangsarbeit, Vernichtung

Cover
Propyläen Verlag, Berlin/München 2001
ISBN 9783549071434, Gebunden, 768 Seiten, 35.00 EUR
Aus dem Französischen von Enrico Heinemann u.a. Die erste große Bilanz der Lagersysteme des 20. Jahrhunderts - vom Burenaufstand bis zu den Balkankriegen, von den Vernichtungslagern der Nazis bis zu den…

Pawel Florenski: Eis und Algen. Briefe aus dem Lager 1933-1937

Edition Die Pforte, Dornach 2001
ISBN 9783856361426, Gebunden, 532 Seiten, 24.54 EUR
Herausgegeben von Fritz und Sieglinde Mierau. Mit 40 Abbildungen.

Manfred Hildermeier: Die Sowjetunion 1917-1991

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2001
ISBN 9783486561791, Broschiert, 238 Seiten, 24.80 EUR
Die Sowjetunion hat die Geschichte des 20. Jahrhunderts geprägt wie außer ihr nur noch die USA. Auf dem Höhepunkt ihrer Entwicklung, in den sechziger und frühen siebziger Jahren, konnte sie mit guten…

George Hermann Hodos: Schauprozesse. Stalinistische Säuberungen in Osteuropa 1948-1954

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783746680514, Taschenbuch, 404 Seiten, 10.17 EUR
George Hermann Hodos, Überlebender der Rajk-Prozesse in Ungarn, analysiert die stalinistischen Prozesse unter Einbeziehung seiner eigenen Leidensgeschichte. Die erweiterte Neuausgabe basiert auf Recherchen…

Anatoli Rybakow: Roman der Erinnerung. Memoiren

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783351025243, Gebunden, 442 Seiten, 22.96 EUR
Aus dem Russischen von Renate und Thomas Reschke. Rybakows Buch ist nicht nur die Geschichte seines Lebens und seiner Werke, sondern auch eine Geschichte der Sowjetunion, der sowjetischen Literatur, des…

Peter Englund: Menschheit am Nullpunkt. Aus dem Abgrund des 20. Jahrhunderts

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2001
ISBN 9783608935479, Gebunden, 299 Seiten, 25.05 EUR
Peter Englunds "Menschheit am Nullpunkt" ist eine Sammlung historischer Essays, die auf unterschiedlichste Art das dunkle 20. Jahrhundert behandeln. Die Themen der einzelnen Kapitel reichen vom Ersten…

Dietmar Neutatz: Die Moskauer Metro. Von den ersten Plänen bis zur Großbaustelle des Stalinismus (1897-1935). Habil.

Cover
Böhlau Verlag, Köln 2001
ISBN 9783412125004, Gebunden, 678 Seiten, 70.56 EUR
Unter enormen wirtschaflichen und technischen Anstrengungen und mit großem propagandistischem Aufwand wurde von 1931 bis 1935 unter Stalin ein Bauvorhaben in die Tat umgesetzt, für das es erste Planungen…

Margarete Buber-Neumann

Neue Kritik Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783801503574, Gebunden, 144 Seiten, 12.78 EUR
Mit einem Essay von Michaela Wunderle.

Dimitri Wolgokonow: Die Sieben Führer. Aufstieg und Untergang des Sowjetreichs

Cover
Societäts-Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783797307743, Gebunden, 572 Seiten, 39.88 EUR
Nachbemerkung von Markus Wehner. In den sieben Jahrzehnten ihres Bestehens wurde die Sowjetunion von sieben Männern regiert, die nachhaltig und auf unterschiedliche Weise die Weltgeschichte prägten. Der…

Arthur Koestler: Sonnenfinsternis. Roman

Cover
Europa Verlag, Hamburg 2000
ISBN 9783203791500, Gebunden, 272 Seiten, 21.73 EUR
Mit einem Nachwort des Autors. Dieser Roman (erstmals erschienen 1940) von Arthur Koestler spielt zum Zeitpunkt der ersten großen von Stalin inszenierten politischen Säuberungswelle in den dreißiger Jahren.…

Peter Cornelius Mayer-Tasch: Über Prophetie und Politik

Gerling Akademie Verlag, München 2000
ISBN 9783932425288, Gebunden, 128 Seiten, 18.41 EUR
Mit zahlreichen Abbildungen. Peter Cornelius Mayer-Taschs neustes Buch handelt von dem brisanten Verhältnis zwischen Weissagung und Politik. Auch im 20. Jahrhundert suchten bekannte Staatsmänner bei Wahrsagern…

Irina Scherbakowa: Nur ein Wunder konnte uns retten. Leben und Überleben unter Stalins Terror

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2000
ISBN 9783593365237, Gebunden, 268 Seiten, 20.35 EUR
Aus dem Russischen von Susanne Scholl. In den dreißiger Jahren begann Stalin seinen Krieg gegen das eigene Volk. Unter absurden Anschuldigungen wurden Menschen verhaftet und verschwanden auf Jahre im…

Elsbeth Wolffheim: Wladimir Majakowski und Sergej Eisenstein

Cover
Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2000
ISBN 9783434502135, Taschenbuch, 174 Seiten, 13.29 EUR
Der 1893 geborene Dichter Wladimir Majakowskij und der 1898 geborene Filmemacher Sergej Eisenstein haben die russische Kunst revolutioniert, Majakowskij mit seinen Versen und Dramen, Eisenstein mit seinem…

Zwischen Tradition und Revolution. Determinanten und Strukturen sowjetischer Außenpolitik 1917-1941

Franz Steiner Verlag, Stuttgart 2000
ISBN 9783515077002, Gebunden, 441 Seiten, 83.85 EUR
Herausgegeben von Ludmilla Thomas und Viktor Knoll.