Bücher zum Thema

Stichwort Stalin

214 Bücher - Seite 13 von 16

Frank Westerman: Ingenieure der Seele. Schriftsteller unter Stalin - Eine Erkundungsreise

Cover
Ch. Links Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783861533047, Gebunden, 288 Seiten, 19.90 EUR
Aus dem Niederländischen von G. Busse und V. Kiefer. Stalin träumte davon, mit Hilfe großangelegter Bewässerungsprojekte den technischen Fortschritt voranzutreiben und zugleich seinen Ruhm zu verewigen:…

Michail Kononow: Die nackte Pionierin. Roman

Cover
Antje Kunstmann Verlag, München 2003
ISBN 9783888973376, Gebunden, 288 Seiten, 21.90 EUR
Aus dem Russischen von Andreas Tretner. In einem inneren Monolog, gespeist aus volkstümlicher Sprachlust, Wortspielen und Mutterwitz und durchsetzt mit dem Propagandajargon der dreißiger Jahre, erzählt…

Michal Glowinski: Eine Madeleine aus Schwarzbrot

Cover
Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2003
ISBN 9783633541843, Gebunden, 172 Seiten, 19.90 EUR
Aus dem Polnischen von Martin Pollack. Je länger der Trauerzug für Stalin durch die Straßen Warschaus marschiert, desto heiterer wird die Stimmung jener, die daran teilnehmen müssen - die Hoffnung auf…

Wladimir Konstantinowitsch Wolkow: Stalin wollte ein anderes Europa. Moskaus Außenpolitik 1940 - 68

Cover
Edition Ost, Berlin 2003
ISBN 9783360010469, Kartoniert, 287 Seiten, 14.90 EUR
Herausgegeben von Harald Neubert. Der russische Historiker Wolkow entdeckte bei seiner Sichtung historischer Dokumente aus dem russischen Präsidentenarchiv bisher unveröffentlichte Papiere, darunter auch…

Susanne Schattenberg: Stalins Ingenieure. Lebenswelten zwischen Technik und Terror in den 1930er Jahren. Diss.

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2002
ISBN 9783486566789, Gebunden, 457 Seiten, 49.80 EUR
Der Ingenieur war der "neue Mensch", der im Idealbild der Bolschewiki die Sowjetunion bevölkern sollte. Er sollte nicht nur das Land industrialisieren, sondern ein neues Leben und Arbeiten schaffen. Schattenberg…

Michail Schischkin: Montreux - Missolunghi - Astapowo. Auf den Spuren von Byron und Tolstoj: Eine literarische Wanderung vom Genfersee...

Cover
Limmat Verlag, Zürich 2002
ISBN 9783857914072, Gebunden, 320 Seiten, 31.00 EUR
Aus dem Russischen von Franziska Stöcklin. 1816 entflieht Byron - nach dem Skandal um seine Liebe zu seiner Halbschwester Augusta - trotzig an den Genfersee. 1857 sieht Tolstoj in Paris, wie ein Mensch…

Andrej Sinjawskij: Das Verfahren läuft. Die Werke von Abraham Terz 1961-1968

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783100741134, Gebunden, 543 Seiten, 49.90 EUR
Herausgegeben und aus dem Russischen übersetzt von Swetlana Geier. Mit einer Nachbemerkung von Marija Rosanowa-Sinjawskaja und einem Nachwort von Ulrich Schmid. Seine ersten Bücher stellte Andrej Sinjawskij…

Detlef Schmiechen-Ackermann: Diktaturen im Vergleich

Cover
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2002
ISBN 9783534147304, Broschiert, 174 Seiten, 16.50 EUR
Die moderne Diktatur ist zum Signum des 20. Jahrhunderts geworden. Der Autor gibt einen ausgezeichneten Überblick über vergleichende Diktaturforschung und stellt ihre konkurrierenden Ansätze - 'Totalitarismus',…

Heinz-Dietrich Löwe: Stalin. Der entfesselte Revolutionär. 2 Halbbände

Cover
Muster-Schmidt Verlag, Göttingen 2002
ISBN 9783788101534, Broschiert, 424 Seiten, 28.50 EUR
Mit 16 Abbildungen. Herausgegeben von Detlef Junker.

Hermann Kant: Okarina. Roman

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783351029364, Gebunden, 463 Seiten, 22.50 EUR
Ausgehend von einer Fahrt in seine Heimatstadt Hamburg, lässt Hermann Kant die Leidenschaften und Irrtümer der 50er Jahre Revue passieren. Aus dem "Aufenthalt" kennt man diesen Niebuhr, der in polnischer…

Die Stalin-Note vom 10. März 1952. Neue Quellen und Analysen

Oldenbourg Verlag, München 2002
ISBN 9783486645842, Broschiert, 212 Seiten, 24.80 EUR
Mit Beiträgen von Wolfried Loth, Hermann Graml und Gerhard Wettig. Herausgegeben von Jürgen Zarusky. Die Diskussion über die Absichten, die Stalin mit seiner Note an die Westmächte vom 10. März 1952 verfolgte,…

Wladislaw Hedeler (Hg.): Stalinscher Terror 1934 - 1941. Eine Forschungsbilanz

Cover
BasisDruck Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783861631279, Kartoniert, 371 Seiten, 22.00 EUR
Im Herbst 2001 trafen sich in Berlin 16 führende Forscher aus Russland, Deutschland, der Ukraine und Österreich, um zehn Jahre nach der teilweisen Öffnung der sowjetischen Archive eine erste Bilanz aus…

Brigitte Studer / Berthold Unfried: Der stalinistische Parteikader. Identitätsstiftende Praktiken und Diskurse in der Sowjetunion der dreißiger Jahre

Cover
Böhlau Verlag, Köln 2001
ISBN 9783412091019, Kartoniert, 326 Seiten, 29.90 EUR
Zehn Fotos auf acht Tafeln. Die in den Dreißiger Jahren des vergangenen Jahrhunderts in die UdSSR gelangten Kommunisten mussten lernen, als stalinistische Parteikader zu denken und zu handeln. Tausende…

Christoph Jünke (Hg.): Am Beispiel Leo Koflers. Marxismus im 20. Jahrhundert

Cover
Westfälisches Dampfboot Verlag, Münster 2001
ISBN 9783896914279, Kartoniert, 329 Seiten, 35.00 EUR
Die Autoren des Sammelbandes untersuchen das Werk des deutschen Nachkriegsmarxisten Leo Kofler (1907-1995) und verbinden diese Rechenschaftslegung mit einer kritischen Bilanz des Marxismus im 20. Jahrhundert.…