Bücher zum Thema

Stichwort Stalin

11 Bücher - Stichwort: Totalitarismus

Arthur Koestler: Sonnenfinsternis. Roman. Nach dem deutschen Originalmanuskript

Cover
Elsinor Verlag, Coesfeld 2018
ISBN 9783942788403, Gebunden, 256 Seiten, 28.00 EUR
Mit einem Vorwort von Michael Scammel und Nachwort von Matthias Weßel. Koestlers weltberühmter Roman über den einstigen Volkskommissar Rubaschow, der den politischen Säuberungen innerhalb seiner eigenen…

Mark Grosset / Nicolas Werth: Die Ära Stalin. Leben in einer totalitären Gesellschaft

Cover
Theiss Verlag, Stuttgart 2008
ISBN 9783806221855, Gebunden, 255 Seiten, 49.90 EUR
Er gilt - nach Hitler - als das größte menschliche Ungeheuer der Geschichte. Mehr als 20 Millionen Menschen verloren während seiner Gewaltherrschaft ihr Leben. Gleichzeitig wurde er zum Übervater stilisiert,…

Enzo Traverso: Im Bann der Gewalt. Der europäische Bürgerkrieg 1914-1945

Cover
Siedler Verlag, München 2008
ISBN 9783886808854, Gebunden, 398 Seiten, 24.95 EUR
Eine radikal neue Perspektive auf das Zeitalter der Weltkriege und totalitären Regime in Europa. Enzo Traverso entfaltet ein Panorama der Jahre zwischen 1914 und 1945, die für ihn zur Epoche eines großen…

Orlando Figes: Die Flüsterer. Leben in Stalins Russland

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783827007452, Gebunden, 1036 Seiten, 34.00 EUR
Aus dem Englischen von Bernd Rullkötter. Viele Darstellungen behandeln die sichtbaren Aspekte der stalinistischen Diktatur: die Verhaftungen und Prozesse, die Versklavung und das Morden in den Gulags.…

Jürgen Zarusky (Hg.): Stalin und die Deutschen. Neue Beiträge der Forschung

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2006
ISBN 9783486578935, Kartoniert, 276 Seiten, 44.80 EUR
Seit er zum Diktator der Sowjetunion und zur verherrlichten Führungsfigur des Weltkommunismus geworden war, hatte Stalin maßgeblichen Einfluss auf deutsche Angelegenheiten. Deutsche und russische Spezialisten…

Jörg Baberowski / Anselm Doering-Manteuffel: Ordnung durch Terror. Gewaltexzesse und Vernichtung im natinalsozialistischen und stalinistischen Imperium

Cover
J. H. W. Dietz Nachf. Verlag, Bonn 2006
ISBN 9783801203689, Kartoniert, 116 Seiten, 16.80 EUR
In den Kriegsimperien Hitlers und Stalins sollten Ordnung und Eindeutigkeit durch Terror und Gewalt erzeugt werden. Mit essayistischem Scharfsinn und wissenschaftlicher Präzision analysieren die renommierten…

Alain Badiou: Das Jahrhundert

Cover
Diaphanes Verlag, Zürich - Berlin 2006
ISBN 9783935300889, Broschiert, 238 Seiten, 24.90 EUR
Aus dem Französischen von Heinz Jatho. "Wieviele Jahre hat ein Jahrhundert? Hundert?" Diese Frage gewinnt ihren Sinn aus dem Standpunkt, den man dem Jahrhundert gegenüber einnimmt - ob es etwa derjenige…

Richard Overy: Die Diktatoren. Hitlers Deutschland - Stalins Russland

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), Stuttgart 2005
ISBN 9783421054661, Gebunden, 1023 Seiten, 48.00 EUR
Adolf Hitler und Josef Stalin verkörpern die dunkelsten Kapitel der Geschichte des 20. Jahrhunderts. Unter ihrer Herrschaft wurden Millionen von Menschen grausam getötet, der blutigste Krieg ausgefochten…

Ralph Dutli: Mandelstam. Meine Zeit, mein Tier. Eine Biografie

Cover
Ammann Verlag, Zürich 2003
ISBN 9783250104490, Gebunden, 635 Seiten, 28.90 EUR
Ossip Mandelstam ist ein Mythos. Er gilt in Russland und weltweit als Märtyrer der Poesie, der für seine Dichtung mit dem Leben bezahlte. Vor allem bekannt ist er als politisch Verfolgter und als Autor…

Detlef Schmiechen-Ackermann: Diktaturen im Vergleich

Cover
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2002
ISBN 9783534147304, Broschiert, 174 Seiten, 16.50 EUR
Die moderne Diktatur ist zum Signum des 20. Jahrhunderts geworden. Der Autor gibt einen ausgezeichneten Überblick über vergleichende Diktaturforschung und stellt ihre konkurrierenden Ansätze - 'Totalitarismus',…

Erwin Oberländer (Hg.): Autoritäre Regime in Ostmittel- und Südosteuropa 1919-1944

Cover
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2001
ISBN 9783506761866, Gebunden, 697 Seiten, 51.60 EUR
Herausgegeben von Erwin Oberländer in Zusammenarbeit mit Rolf Ahmann, Hans Lemberg und Holm Sundhaussen. Die Frage, warum sich in den nach 1918 neu entstandenen Staaten vom Balkan bis zum Baltikum statt…