Bücher zum Thema "Stichwort Stalin"

10 Bücher - Stichwort: DDR

Stalin hat uns das Herz gebrochen. Antisemitismus in der DDR und die Verfolgung jüdischer Kommunist*innen

Cover
Edition Assemblage, Münster 2017
ISBN 9783942885331, Kartoniert, 208 Seiten, 14.80 EUR
Herausgegeben vom Arbeitskreis "Stalin hat uns das Herz gebrochen" der Naturfreundejugend Berlin. Voller Hoffnung eine sozialistische Gesellschaft aufzubauen, remigrierten jüdische Kommunist*innen nach…

Gerhard Wettig: Die Stalin-Note. Historische Kontroverse im Spiegel der Quellen

Cover
be.bra Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783954100378, Gebunden, 240 Seiten, 26.00 EUR
Angesichts der Konfrontationspolitik, welche die UdSSR bis dahin verfolgt hatte, konnte sich im März 1952 kaum jemand vorstellen, dass Stalin mit dem Vorschlag des Friedensvertrags mit einem neutralen…

Regina Scheer: Machandel. Roman

Cover
Albrecht Knaus Verlag, München 2014
ISBN 9783813506402, Gebunden, 480 Seiten, 22.99 EUR
Regina Scheer spannt in ihrem Debütroman den Bogen von den 30er Jahren über den Zweiten Weltkrieg bis zum Fall der Mauer und in die Gegenwart. Sie erzählt von den Anfängen der DDR, als die von Faschismus…

Rudolf Hamburger: Zehn Jahre Lager. Als deutscher Kommunist im sowjetischen Gulag. Ein Bericht

Cover
Siedler Verlag, München 2013
ISBN 9783827500335, Gebunden, 240 Seiten, 19.99 EUR
Mit Abbildungen. Überleben und Mensch bleiben unter unmenschlichen Bedingungen: Die Aufzeichnungen von Rudolf Hamburger erzählen von einem Jahrhundert der Extreme, in dem die Menschen zwischen den Ideologien…

Stephane Courtois (Hg.): Das Handbuch des Kommunismus. Geschichte, Ideen, Köpfe

Cover
Piper Verlag, München 2010
ISBN 9783492052603, Gebunden, 752 Seiten, 49.95 EUR
Mit einem Kapitel 'Kommunismus in Deutschland' von Klaus Schroeder und Jochen Staadt. Aus dem Französischen von Enrico Heinemann, Ulla Held und Stephanie Singh. Als das "Schwarzbuch" erschien, war das…

Wolfgang Leonhard: Meine Geschichte der DDR

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2007
ISBN 9783871345722, Gebunden, 266 Seiten, 19.90 EUR
Die Bilanz eines Jahrhundertzeugen: Wolfgang Leonhard, Jahrgang 1921, der letzte Überlebende der "Gruppe Ulbricht" und Autor des Bestsellers "Die Revolution entlässt ihre Kinder", zieht Bilanz. Sein…

Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung 2004

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2004
ISBN 9783351026844, Gebunden, 464 Seiten, 75.00 EUR
Im Auftrag der Stiftung Aufarbeitung der SED-Diktatur herausgegeben von Hermann Weber, Ulrich Mählert, Bernhard H. Bayerlein u. a. Enthält: The International Newsletter of Communist Studies X (2004),…

Alexander Behrens: Johannes R. Becher. Eine politische Biografie

Cover
Böhlau Verlag, Köln 2003
ISBN 9783412032036, Gebunden, 355 Seiten, 26.90 EUR
Johannes Robert Becher wurde 1891 in München geboren. Er begann seine literarische Laufbahn vor dem Ersten Weltkrieg mit expressionistischen Gedichten. Drogenexzesse und Selbstmordversuche waren Zeichen…

Wladimir Konstantinowitsch Wolkow: Stalin wollte ein anderes Europa. Moskaus Außenpolitik 1940 - 68

Cover
Edition Ost, Berlin 2003
ISBN 9783360010469, Kartoniert, 287 Seiten, 14.90 EUR
Herausgegeben von Harald Neubert. Der russische Historiker Wolkow entdeckte bei seiner Sichtung historischer Dokumente aus dem russischen Präsidentenarchiv bisher unveröffentlichte Papiere, darunter auch…

Hermann Kant: Okarina. Roman

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783351029364, Gebunden, 463 Seiten, 22.50 EUR
Ausgehend von einer Fahrt in seine Heimatstadt Hamburg, lässt Hermann Kant die Leidenschaften und Irrtümer der 50er Jahre Revue passieren. Aus dem "Aufenthalt" kennt man diesen Niebuhr, der in polnischer…