Bücher zum Thema

Stichwort Kalter Krieg

34 Bücher - Stichwort: Sowjetunion - Seite 1 von 3

Sonja Großmann: Falsche Freunde im Kalten Krieg?. Sowjetische Freundschaftsgesellschaften in Westeuropa als Instrumente und Akteure der Cultural Diplomacy

Cover
De Gruyter Oldenbourg Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783110652284, Kartoniert, 612 Seiten, 69.95 EUR
Warum engagierten sich zahlreiche Westeuropäer im Kalten Krieg für die Sowjetunion? Waren dies von Moskau gesteuerte ideologisch verblendete Kommunisten? Inwiefern förderten sie tatsächlich den kulturellen…

Odd Arne Westad: Der Kalte Krieg. Eine Weltgeschichte

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2019
ISBN 9783608981483, Gebunden, 763 Seiten, 34.00 EUR
In dieser Weltgeschichte des "Kalten Kriegs" erzählt und analysiert Odd Arne Westad präzise und elegant zugleich die Geschichte eines der bis heute wirkmächtigsten Konflikte der Neuzeit. Dabei porträtiert…

Friederike Schotters: Frankreich und das Ende des Kalten Krieges. Gefühlsstrategien der équipe Mitterrand 1981-1990

Cover
De Gruyter Oldenbourg Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783110595642, Gebunden, 462 Seiten, 59.95 EUR
Das Bild der französischen Präsidentschaft zwischen "Zweitem Kalten Krieg" und deutscher Wiedervereinigung ist in der Forschung bislang von großer Ambivalenz geprägt. Die Studie erforscht erstmals die…

Heinz Gärtner: Der Kalte Krieg

Cover
Marixverlag, Wiesbaden 2017
ISBN 9783737410335, Gebunden, 256 Seiten, 6.00 EUR
John F. Kennedy wusste, dass ein mit der Atomwaffen von USA und Sowjetunion geführter "heißer Krieg" wohl das sichere Ende der Menschheit bedeutet. Das Gleichgewicht des Schreckens, das durch zahlreiche…

Oliver Bange: Sicherheit und Staat. Die Bündnis- und Militärpolitik der DDR im internationalen Kontext 1969 bis 1990

Cover
Ch. Links Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783861539346, Kartoniert, 632 Seiten, 50.00 EUR
Die Entfremdung zwischen Ostberlin und Moskau in den 1970er und 1980er Jahren führte zu einer schrittweisen Auflösung der Bestandsgarantie der DDR seitens der KPdSU. Dieser Prozess spiegelte sich in Kriegsbild,…

Arvid Schors: Doppelter Boden. Die SALT-Verhandlungen 1963-1979

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2016
ISBN 9783835318144, Gebunden, 530 Seiten, 46.00 EUR
Erstmals werden die atomaren Rüstungskontrollverhandlungen des Kalten Krieges als Verständigungsprozess zwischen den Supermächten analysiert. 1969 begannen mit den Strategic Arms Limitation Talks (SALT)…

Wilfried Loth: Die Rettung der Welt. Entspannungspolitik im Kalten Krieg 1950-1991

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2016
ISBN 9783593506166, Gebunden, 375 Seiten, 29.95 EUR
Im Kalten Krieg standen sich sowjetkommunistische Parteidiktaturen und westliche Demokratien unversöhnlich gegenüber. Zugleich mussten die Verantwortlichen beider Seiten darauf bedacht sein, einen Krieg…

Stefan Karner: Im Kalten Krieg der Spionage. Margarethe Ottillinger in sowjetischer Haft 1948-1955

Cover
Studien Verlag, Innsbruck 2016
ISBN 9783706555210, Gebunden, 244 Seiten, 19.90 EUR
Am 5. November 1948 ist die erst 28-jährige Sektionsleiterin im Ministerium, Margarethe Ottillinger, mit Peter Krauland, Minister für Vermögenssicherung, auf dem Weg nach Wien. An der alliierten Zonengrenze…

Birgit Hofmann: Der 'Prager Frühling' und der Westen. Frankreich und die Bundesrepublik in der internationalen Krise um die Tschechoslowakei 1968

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2015
ISBN 9783835317376, Kartoniert, 472 Seiten, 39.90 EUR
In der Nacht des 20. August 1968 erschütterte die Nachricht vom Truppeneinmarsch in Prag die Weltöffentlichkeit. Mit der größten Militäraktion in Europa nach dem Zweiten Weltkrieg beendeten die Sowjetunion…

Gerhard Wettig (Hg.): Chruschtschows Westpolitik 1955 bis 1964. Band 2: Anfangsjahre der Berlin-Krise (Herbst 1958 bis Herbst 1960)

Cover
Walter de Gruyter Verlag, München 2015
ISBN 9783110412383, Gebunden, 570 Seiten, 69.95 EUR
Die erstmals veröffentlichten geheimen Gespräche, Beratungen und Notizen Chruschtschows in der ersten Phase der von ihm initiierten Berlin-Krise zeigen einen von starken Emotionen bestimmten Politiker,…

Ulrich Menzel: Die Ordnung der Welt

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783518423721, Gebunden, 1229 Seiten, 49.95 EUR
Die Ordnung der Welt ist eines der großen Probleme, mit denen die Staaten konfrontiert werden. Wer sorgt für Ordnung in der "Anarchie der Staatenwelt", wenn als Folge von Globalisierung die Beziehungen…

Bill Moody: Der Spion, der Jazz spielte. Kriminalroman

Cover
Polar Verlag, Hamburg 2015
ISBN 9783945133194, Gebunden, 288 Seiten, 14.90 EUR
Aus dem Englischen von Ulrike Becker. Wir schreiben das Jahr 1968. Alexander Dubek versucht als Parteichef der Kommunistischen Partei, einen "Sozialismus mit menschlichem Antlitz" zu schaffen. Es droht…

Michael Zantovsky: Vaclav Havel. In der Wahrheit leben

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783549074374, Gebunden, 688 Seiten, 26.00 EUR
Aus dem Tschechischen von Hans Freundl. Er war Schriftsteller mit Publikationsverbot, Dissident und gefeierter Staatsmann. Er schlug sich als Taxifahrer durch, weil er nicht studieren durfte. Als Wortführer…

Michail Gorbatschow: Alles zu seiner Zeit. Mein Leben

Cover
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2013
ISBN 9783455502763, Gebunden, 546 Seiten, 24.99 EUR
Aus dem Russischen von Birgit Veit. Der Friedensnobelpreisträger, der das Ende des Kalten Krieges einleitete, lässt sein Leben Revue passieren: Er erzählt von den wichtigsten Stationen seines politischen…