Stichwort Eurokrise

40 Bücher - Stichwort: Eurokrise oder griechenland
Suchen Sie auch unter dem Stichwort Finanzkrise oder Schuldenkrise?

Zurück | 1 | 2 | 3 | Vor

Joachim Lottmann: Alles Lüge. Roman

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2017
ISBN 9783462049640, Broschiert, 352 Seiten, 12.00 EUR
Joachim Lottmanns neuer Roman über das Jahr der Flüchtlingskrise erweitert die Kampfzone ins Private und erzählt vom Leben und Lieben in nervösen Zeiten. Zwischen zwei Sommern, zwischen Willkommenskultur,…

Johannes Becker / Clemens Fuest: Der Odysseus-Komplex. Ein pragmatischer Vorschlag zur Lösung der Eurokrise

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2017
ISBN 9783446254619, Gebunden, 288 Seiten, 24.00 EUR
Was hat der Euro mit griechischer Mythologie zu tun? Ganz einfach: Wie Odysseus dem Klang der Sirenen, so haben die EU-Mitgliedstaaten der Verführungskraft neuer Schulden zu widerstehen. Im Rahmen der…

Karl Heinz Roth: Reparationsschuld. Hypotheken der deutschen Besatzungsherrschaft in Griechenland und Europa

Cover
Metropol Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783863312657, Gebunden, 645 Seiten, 29.90 EUR
Die Reparationsfrage ist nach wie vor ein brisantes und umstrittenes Kapitel der deutschen Nachkriegsgeschichte. Während die großen Siegermächte in den ersten Nachkriegsjahren umfangreich entschädigt…

Yanis Varoufakis: Die ganze Geschichte. Meine Auseinandersetzung mit Europas Establishment

Cover
Antje Kunstmann Verlag, München 2017
ISBN 9783956142024, Gebunden, 664 Seiten, 30.00 EUR
Aus dem Englischen von Ursel Schäfer und Anne Emmert. Als griechischer Finanzminister löste Varoufakis eine der spektakulärsten und kontroversesten Auseinandersetzungen der jüngsten politischen Geschichte…

Katerina Kralova: Das Vermächtnis der Besatzung. Deutsch-griechische Beziehungen seit 1940

Cover
Böhlau Verlag, Wien 2016
ISBN 9783412503628, Gebunden, 283 Seiten, 29.99 EUR
Aus dem Griechischen von Odysseas Antoniadis und Andrea Schellinger. Die Okkupation Griechenlands durch die Deutsche Wehrmacht beeinflusst bis heute das deutsch-griechische Verhältnis.  Ein gemeinsames…

Johann Chapoutot: Der Nationalsozialismus und die Antike

Cover
Philipp von Zabern Verlag, Darmstadt 2014
ISBN 9783805347686, Gebunden, 432 Seiten, 49.95 EUR
Aus dem Französischen von Walther Fekl. "Wir haben keine Vergangenheit", räsonierte Hitler über die verzweifelten Versuche der SS-Archäologen, die in den Wäldern Germaniens nach den Vorfahren der Deutschen…

Ernst Hillebrand (Hg.) / Anna M. Kellner (Hg.): Für ein anderes Europa. Beiträge zu einer notwendigen Debatte

Cover
J. H. W. Dietz Nachf. Verlag, Bonn 2014
ISBN 9783801204525, Kartoniert, 191 Seiten, 16.80 EUR
Mit der "Eurokrise" stellt sich die Frage: Wie steht die Europäische Union zu den grundlegenden Werten und Zielen der politischen Linken Demokratie, Selbstbestimmung, Freiheit und Wohlstand für möglichst…

Christian Gerlach: Extrem gewalttätige Gesellschaften. Massengewalt im 20. Jahrhundert

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2011
ISBN 9783421043214, Gebunden, 576 Seiten, 39.99 EUR
Aus dem Amerikanischen von Kurt Baudisch. Massengewalt zählt zu den verstörendsten Phänomenen der Gegenwart. Während herkömmliche Erklärungsversuche vor allem die Rolle des Staats und der ideologischen…

Aymo Brunetti: Wirtschaftskrise ohne Ende?. US-Immobilienkrise, Globale Finanzkrise, Europäische Schuldenkrise

Cover
hep Verlag, Bern 2011
ISBN 9783039056880, Gebunden, 176 Seiten, 22.00 EUR
Seit dem Ausbruch der grossen Finanz- und Wirtschaftskrise haben volkswirtschaftliche Fragen Hochkonjunktur. Die zahlreichen weltwirtschaftlichen Erschütterungen - von der Blase auf dem US-Häusermarkt…

Hanno Beck / Aloys Prinz: Abgebrannt. Unsere Zukunft nach dem Schulden-Kollaps

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2011
ISBN 9783446426979, Gebunden, 288 Seiten, 19.90 EUR
Bankenstützung, Konjunkturpakete, Rettung von Pleite-Unternehmen und Wahlgeschenke: In den letzten Jahren haben wir das Geld mit vollen Händen ausgegeben. Doch jetzt, nach dem Ausgabenrausch, kommt der…

Markus Marterbauer: Zahlen bitte!. Die Kosten der Krise tragen wir alle

Cover
Deuticke Verlag, Wien 2011
ISBN 9783552061736, Gebunden, 256 Seiten, 17.90 EUR
Welche Lehren zieht die Politik aus der Krise? Auf Basis neuester Studien zeigt der Wirtschaftsforscher Markus Marterbauer aus Österreich, dass sich die weltweit zunehmende Ungleichheit in der Verteilung…

Eberhard Rondholz: Griechenland. Ein Länderporträt

Cover
Ch. Links Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783861536307, Gebunden, 200 Seiten, 16.90 EUR
Griechenlands Image hat im letzten Jahr arg gelitten, seit das Land knapp am Staatsbankrott vorbeigeschlittert ist. Nun wird in Deutschland nur noch über Misswirtschaft und Korruption geredet, wie ehedem…

Werner Rügemer: Rating-Agenturen. Einblicke in die Kapitalmacht der Gegenwart

Cover
Transcript Verlag, Bielefeld 2012
ISBN 9783837619775, Kartoniert, 196 Seiten, 18.80 EUR
In diesem Buch wird zum ersten Mal die Eigentümerstruktur der drei großen Agenturen offengelegt: Es handelt sich dabei um die größten Hedge- und Investmentfonds, die aus der hohen und dauerhaften Verschuldung…

Ulrich Beck: Das deutsche Europa. Neue Machtlandschaften im Zeichen der Krise

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783518062869, Gebunden, 80 Seiten, 7.99 EUR
1953 warnte Thomas Mann die Deutschen in seiner berühmten Hamburger Rede davor, jemals wieder nach einem "deutschen Europa" zu streben. Im Zuge der Euro-Krise ist nun jedoch genau das Realität geworden:…