Stichwort Eurokrise

22 Bücher - Stichwort: Eurokrise, Rubrik: Sachbuch
Suchen Sie auch unter dem Stichwort Finanzkrise oder Schuldenkrise?

Zurück | 1 | 2 | Vor

Johannes Becker / Clemens Fuest: Der Odysseus-Komplex. Ein pragmatischer Vorschlag zur Lösung der Eurokrise

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2017
ISBN 9783446254619, Gebunden, 288 Seiten, 24.00 EUR
Was hat der Euro mit griechischer Mythologie zu tun? Ganz einfach: Wie Odysseus dem Klang der Sirenen, so haben die EU-Mitgliedstaaten der Verführungskraft neuer Schulden zu widerstehen. Im Rahmen der…

Ernst Hillebrand (Hg.) / Anna M. Kellner (Hg.): Für ein anderes Europa. Beiträge zu einer notwendigen Debatte

Cover
J. H. W. Dietz Nachf. Verlag, Bonn 2014
ISBN 9783801204525, Kartoniert, 191 Seiten, 16.80 EUR
Mit der "Eurokrise" stellt sich die Frage: Wie steht die Europäische Union zu den grundlegenden Werten und Zielen der politischen Linken Demokratie, Selbstbestimmung, Freiheit und Wohlstand für möglichst…

Aymo Brunetti: Wirtschaftskrise ohne Ende?. US-Immobilienkrise, Globale Finanzkrise, Europäische Schuldenkrise

Cover
hep Verlag, Bern 2011
ISBN 9783039056880, Gebunden, 176 Seiten, 22.00 EUR
Seit dem Ausbruch der grossen Finanz- und Wirtschaftskrise haben volkswirtschaftliche Fragen Hochkonjunktur. Die zahlreichen weltwirtschaftlichen Erschütterungen - von der Blase auf dem US-Häusermarkt…

Hanno Beck / Aloys Prinz: Abgebrannt. Unsere Zukunft nach dem Schulden-Kollaps

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2011
ISBN 9783446426979, Gebunden, 288 Seiten, 19.90 EUR
Bankenstützung, Konjunkturpakete, Rettung von Pleite-Unternehmen und Wahlgeschenke: In den letzten Jahren haben wir das Geld mit vollen Händen ausgegeben. Doch jetzt, nach dem Ausgabenrausch, kommt der…

Markus Marterbauer: Zahlen bitte!. Die Kosten der Krise tragen wir alle

Cover
Deuticke Verlag, Wien 2011
ISBN 9783552061736, Gebunden, 256 Seiten, 17.90 EUR
Welche Lehren zieht die Politik aus der Krise? Auf Basis neuester Studien zeigt der Wirtschaftsforscher Markus Marterbauer aus Österreich, dass sich die weltweit zunehmende Ungleichheit in der Verteilung…

Werner Rügemer: Rating-Agenturen. Einblicke in die Kapitalmacht der Gegenwart

Cover
Transcript Verlag, Bielefeld 2012
ISBN 9783837619775, Kartoniert, 196 Seiten, 18.80 EUR
In diesem Buch wird zum ersten Mal die Eigentümerstruktur der drei großen Agenturen offengelegt: Es handelt sich dabei um die größten Hedge- und Investmentfonds, die aus der hohen und dauerhaften Verschuldung…

Ulrich Beck: Das deutsche Europa. Neue Machtlandschaften im Zeichen der Krise

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783518062869, Gebunden, 80 Seiten, 7.99 EUR
1953 warnte Thomas Mann die Deutschen in seiner berühmten Hamburger Rede davor, jemals wieder nach einem "deutschen Europa" zu streben. Im Zuge der Euro-Krise ist nun jedoch genau das Realität geworden:…

Geert Mak: Was, wenn Europa scheitert

Cover
Pantheon Verlag, München 2012
ISBN 9783570551981, Broschiert, 144 Seiten, 9.99 EUR
Aus dem Niederländischen von Gregor Seferens. Wir müssen den europäischen Gedanken - nämlich die Unterordnung nationaler Interessen unter die Interessen Europas - in den Mittelpunkt unseres politischen…

Marc Friedrich / Matthias Weik: Der größte Raubzug der Geschichte. Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

Cover
Tectum Verlag, Marburg 2012
ISBN 9783828829497, Broschiert, 381 Seiten, 19.90 EUR
Die Autoren fragen: Wie entsteht überhaupt Geld? Wie kommen Banken und Staat eigentlich zu Geld? Warum ist das globale Finanzsystem ungerecht? Tragen tatsächlich nur die Banken die Schuld an der aktuellen…

Anthony Atkinson: Ungleichheit. Was wir dagegen tun können?

Cover
Klett-Cotta Verlag, Suttgart 2016
ISBN 9783608949056, Gebunden, 475 Seiten, 26.95 EUR
Aus dem Englischen von Judith Elze. Soziale Ungleichheit ist das Grundproblem unserer Zeit. Zwischen Superreich und Bettelarm klafft heute weltweit ein Abgrund, der tiefer und breiter ist denn je. Was…

Luuk van Middelaar: Vom Kontinent zur Union. Gegenwart und Geschichte des vereinten Europa

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783518425688, Gebunden, 608 Seiten, 28.00 EUR
Aus dem Niederländischen von Jacob Jansen. Euro-Krise, "Flüchtlingskrise", "Brexit" - die EU befindet sich an einem historischen Scheideweg. Nachdem es jahrzehntelang den Anschein hatte, die "Verwirklichung…

Yanis Varoufakis: Time for Change. Wie ich meiner Tochter die Wirtschaft erkläre

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2015
ISBN 9783446445246, Gebunden, 184 Seiten, 17.90 EUR
Aus dem Griechischen von Birgit Hildebrand. Erfrischender Querdenker - oder Totengräber des Euro? Yanis Varoufakis, Finanzminister von Griechenland, vertritt für sein Land Thesen, die so kontrovers diskutiert…

James K. Galbraith / Stuart Holland / Yanis Varoufakis: Bescheidener Vorschlag zur Lösung der Eurokrise

Cover
Antje Kunstmann Verlag, München 2015
ISBN 9783956140518, Taschenbuch, 64 Seiten, 5.00 EUR
Aus dem Englischen von von Ursel Schäfer. Nach dem spektakulären Regierungswechsel in Griechenland ist die Aufregung in Europa groß - im Zentrum der Diskussionen stehen der neue griechische Finanzminister…

Dominik Geppert: Ein Europa, das es nicht gibt. Die fatale Sprengkraft des Euro

Cover
Europa Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783944305189, Gebunden, 192 Seiten, 16.99 EUR
Mit einem Vorwort von Udo DiFabio. Der Euro spaltet Europa: Die überkommenen Begründungen der europäischen Integration - Abbau zwischenstaatlicher Konflikte, Einbindung Deutschlands, Bewahrung von Recht…