Bücher zum Thema

Politische Erinnerungsbücher und Memoiren Deutschland

5 Bücher - Stichwort: Kalter Krieg

Max Frisch: Ignoranz als Staatsschutz?

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783518424902, Gebunden, 127 Seiten, 20.00 EUR
Herausgegeben von David Gugerli und Hannes Mangold. In seinem letzten Typoskript verarbeitete Max Frisch auf sehr persönliche Art und in einer für ihn typischen literarischen Form jenen Skandal, der die…

Helmut Schmidt: Außer Dienst. Eine Bilanz

Cover
Siedler Verlag, München 2008
ISBN 9783886808632, Gebunden, 350 Seiten, 22.95 EUR
In seinem Buch über die Zeit nach dem Ausscheiden aus dem Kanzleramt beschreibt Helmut Schmidt die umwälzenden historischen Entwicklungen seit dem Ende des Kalten Kriegs, er macht sich Gedanken über…

Frank Sikora: Als Deutscher unterwegs. Gelebte Zeitgeschichte

Cover
Bachmaier Verlag, München 2006
ISBN 9783931680510, Gebunden, 243 Seiten, 24.00 EUR
Mit 6 Abbildungen. Für eine Generation junger Deutscher schien nach Ende des Zweiten Weltkrieges der Weg in die Zukunft verbaut. Der Krieg, an dem sie teilgenommen hatten, war verloren. Viele ihrer Familien…

Karl Seidel: Berlin-Bonner Balance. 20 Jahre deutsch-deutsche Beziehungen

Cover
Edition Ost, Berlin 2002
ISBN 9783360010346, Broschiert, 440 Seiten, 16.90 EUR
Im letzten Jahrzehnt wurde vieles zu den innerdeutschen Beziehungen publiziert und damit der Eindruck vermittelt, alles sei mittlerweile gesagt und geschrieben. Wer Karl Seidels Erinnerungen liest, wird…

Hans-Georg Löffler: Soldat im Kalten Krieg. Erinnerungen 1955-1990

Biblio Verlag, Bissendorf 2002
ISBN 9783764817244, Gebunden, 366 Seiten, 39.00 EUR
Mit einem Vorwort von Werner von Scheven.