Bücher zum Thema

Philosophie Frankreich, 20. Jahrhundert

185 Bücher - Seite 3 von 14

Roland Barthes: Der Eiffelturm

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783518466322, Kartoniert, 80 Seiten, 9.00 EUR
Aus dem Französischen von Helmut Scheffel. Unter den zahlreichen, zu Klassikern gewordenen Essays von Roland Barthes zählt der 1964 entstandene "Der Eiffelturm" zu den bekanntesten und folgenreichsten.…

Tiphaine Samoyault: Roland Barthes. Die Biografie

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783518425060, Gebunden, 871 Seiten, 39.95 EUR
Aus dem Französischen von Maria Hoffmann-Dartevelle und Lis Künzli. Roland Barthes hat die Welt in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts das Lesen gelehrt. Er hat vorgeführt, wie die alltäglichen Dinge,…

Roland Barthes: Fragmente einer Sprache der Liebe

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783518422977, Gebunden, 399 Seiten, 24.95 EUR
Erweiterte Neuausgabe. "Fragmente einer Sprache der Liebe" gilt als das privateste und zugleich populärste Werk von Roland Barthes. Die alphabetisch geordneten sprachlichen Figuren der Lebenden - von…

Lew Schestow: Apotheose der Grundlosigkeit und andere Texte

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2015
ISBN 9783882213911, Gebunden, 359 Seiten, 39.90 EUR
Aus dem Russischen von Felix Philipp Ingold. Kann man philosophieren ohne zum Philosophen zu werden? Nichts war Lew Schestow mehr zuwider als die Selbsteinkerkerung des Denkens in fest definierten Begriffswerken…

Georges Bataille: Sade und die Moral

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2015
ISBN 9783957570260, Kartoniert, 129 Seiten, 13.00 EUR
Aus dem Französischen von Rita Bischof. D.A.F. de Sade war für Georges Bataille, den Denker der Entgrenzung, ein entscheidender Autor. Das Ergebnis seiner lebenslangen Auseinandersetzung mit dem philosophischsten…

Louis Althusser / Jacques Ranciere: Das Kapital lesen. Mit Étienne Balibar, Roger Establet, Pierre Macherey und Jacques Rancière.

Cover
Westfälisches Dampfboot Verlag, Münster 2014
ISBN 9783896919526, Gebunden, 800 Seiten, 49.90 EUR
Herausgegeben von Frieder Otto Wolf. Althussers epochales Werk erstmals ins Deutsche übersetzt: Vor 50 Jahren erschienen blieb dem Opus magnum Althussers und seiner Schüler in Deutschland bis heute -…

Michel Foucault: Die große Fremde. Zu Wahnsinn und Literatur

Cover
Diaphanes Verlag, 2014
ISBN 9783037347072, Gebunden, 208 Seiten, 24.95 EUR
Aus dem Französischen von Arne Klawitter und Jonas Hock. In den hier erstmals vorgelegten Texten verhandelt Foucault die Beziehungen zwischen der Sprache des Wahnsinns, der Literatur und dem, was er ihre…

Ulrich Raulff: Wiedersehen mit den Siebzigern. Die wilden Jahre des Lesens

Cover
Klett-Cotta Verlag, 2014
ISBN 9783608948936, Gebunden, 170 Seiten, 17.95 EUR
Die siebziger Jahre begannen in den USA am 18. August 1969 in Woodstock, sie führten über Vietnam nach Europa und endeten mit dem Tod Michel Foucaults am 25. Juni 1984 in Paris: Ulrich Raulff, heute einer…

Christoph Dittrich: Weder Herr noch Knecht. Deleuzes Spinoza-Lektüren

Cover
Turia und Kant Verlag, Wien 2013
ISBN 9783851326840, Kartoniert, 256 Seiten, 28.00 EUR
In den "Modi" oder Existenzweisen verbinden sich bei Spinoza ontologische und praktische Fragen. Deleuze widmete sich besonders in einer Vorlesungsreihe an der Universität Vincennes den Herren und Knechten…

Martin Meyer: Albert Camus. Die Freiheit leben

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2013
ISBN 9783446243538, Gebunden, 368 Seiten, 24.90 EUR
Als Albert Camus 1913 in der Nähe von Algier zur Welt kam, deutete nichts darauf hin, dass er eines Tages von Frankreich aus das Lebensgefühl einer ganzen Generation prägen sollte. Seine Romane und Dramen,…

Michel Onfray: Im Namen der Freiheit. Leben und Philosophie des Albert Camus

Cover
Albrecht Knaus Verlag, München 2013
ISBN 9783813505337, Gebunden, 576 Seiten, 29.99 EUR
Aus dem Französischen von Stephanie Singh. An seinem 100. Geburtstag ist Albert Camus' Denken aktueller denn je: Mut, Mäßigung, Ehrlichkeit, Menschlichkeit, Gerechtigkeit. Michel Onfray porträtiert ihn…

Jean Baudrillard: Das radikale Denken

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2013
ISBN 9783882210422, Broschiert, 64 Seiten, 10.00 EUR
Aus dem Französischen von Riek Walther. Mit einem Nachwort von Philipp Schönthaler. "Wir haben den Vorsprung der Ideen vor der Welt verloren, diese Distanz, die bewirkt, dass eine Idee eine Idee bleibt.…

Iris Radisch: Camus: Das Ideal der Einfachheit. Eine Biografie

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek 2013
ISBN 9783498057893, Gebunden, 352 Seiten, 19.95 EUR
Albert Camus, ist der Philosoph des Absurden, in das der Mensch hineingestellt ist, der Denker der Revolte, die den Menschen ausmacht - und immer der Anwalt der Einfachheit, die dem Algerienfranzosen…

Pierre Janet: Die Psychologie des Glaubens und die Mystik

Cover
Matthes und Seitz, Berlin 2013
ISBN 9783882216073, Gebunden, 439 Seiten, 49.90 EUR
Aus dem Französischen von Nikolaus de Palézieux. Herausgegeben und mit einem Nachwort von Gerhard Heim. Pierre Janet, "Médecin-philosophe" und Mitbegründer der modernen französischen Psychologie, war…