Bücher zum Thema

Landwirtschaft und Ökologie

13 Bücher - Stichwort: Ernährung

George Monbiot: Neuland. Wie wir die Welt ernähren können, ohne den Planeten zu zerstören

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2022
ISBN 9783896676870, Gebunden, 480 Seiten, 24.00 EUR
Aus dem Englischen von von Rita Gravert. Die Landwirtschaft ist die weltweit größte Ursache für Umweltzerstörung - und die, über die wir am wenigsten sprechen. Wir haben große Teile des Planeten gepflügt,…

Wilfried Bommert / Christina Sartori: Stille Killer. Wie Big Food unsere Gesundheit gefährdet

Cover
Hirzel Verlag, Stuttgart 2022
ISBN 9783777629148, Kartoniert, 240 Seiten, 20.00 EUR
Das mächtigste Drogenkartell des 21. Jahrhunderts verkauft Pizzen, Schokoriegel und bunte Brause. Das Versprechen: Schneller Genuss für kleines Geld. Die Wahrheit: "Nahrung", die nicht nährt, sondern…

Susanne Donner: Endlager Mensch. Wie Schadstoffe unsere Gesundheit belasten

Cover
Rowohlt Verlag, Hamburg 2021
ISBN 9783499001925, Taschenbuch, 288 Seiten, 12.00 EUR
Täglich nehmen wir, ohne es zu wissen, Hunderte von Schadstoffen auf. Sie gelangen in winzigen Spuren aus der Luft, dem Essen und Wasser, aus Kosmetika und Medikamenten in unseren Körper. Dort wirken…

Olaf Deininger / Hendrik Haase: Food Code. Wie wir in der digitalen Welt die Kontrolle über unser Essen behalten

Cover
Antje Kunstmann Verlag, München 2021
ISBN 9783956144332, Gebunden, 265 Seiten, 25.00 EUR
Die digitale Revolution ist auf unseren Tellern angekommen. Egal ob Lieferapps, selbstfahrende Erntemaschinen oder unser Abendessen auf Instagram, digitale Technologie bestimmt heute nicht nur, wie wir…

Urs Niggli: Alle satt?. Ernährung sichern für 10 Milliarden Menschen

Cover
Residenz Verlag, Salzburg 2021
ISBN 9783701734191, Gebunden, 160 Seiten, 19.00 EUR
Wir haben es satt: Landwirtschaft und Ernährung werden heute in der breiten Öffentlichkeit heiß diskutiert, denn in naher Zukunft werden zehn Milliarden Menschen auf unserem Planeten leben. Aber kann…

Jean-Baptiste Malet: Das Tomatenimperium. Ein Lieblingsprodukt erklärt den globalen Kapitalimus

Cover
Eichborn Verlag, Köln 2018
ISBN 9783847906421, Kartoniert, 288 Seiten, 18.00 EUR
Aus dem Französischen von Norma Cassau. Jeder isst sie, jeder liebt sie: Tomaten. Sie stecken in einer Dose Tomatenmark, in der Soße einer Fertigpizza, in Tomatensaft und Ketchup. Und dennoch wissen wir…

Jan Grossarth: Vom Land in den Mund. Warum sich die Nahrungsindustrie neu erfinden muss

Cover
Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2016
ISBN 9783312006991, Gebunden, 160 Seiten, 13.99 EUR
Bio und Handarbeit sind gut, Industrie und Massenproduktion schlecht - so sehen wir die Landwirtschaft. Während Vegetarier, Tierschützer und Bio-Kunden Lebensqualität für Nutztiere, Bewusstsein für die…

Andrea Fink-Keßler: Milch. Vom Mythos zur Massenware

Cover
oekom Verlag, München 2012
ISBN 9783865813114, Gebunden, 282 Seiten, 19.95 EUR
Ob pur, im Café au lait oder in verfeinerter Form im Käse: Milch ist aus unserer Ernährung nicht mehr wegzudenken. Aber ist sie auch gesund? Für Andrea Fink-Kessler ist diese Frage nur ein spannender…

Taras Grescoe: Der letzte Fisch im Netz. Wie wir die wichtigste Nahrungsquelle der Welt retten können - die Meere

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2010
ISBN 9783896673459, Kartoniert, 559 Seiten, 19.95 EUR
Wir ruinieren die wertvollste Nahrungsquelle des Planeten - die Meere - in selbst für Experten erstaunlichem Tempo, nicht zuletzt mit gnadenloser Überfischung. Ob Thun-, Hai- oder Schwertfisch, bis zu…

Dirk Maxeiner / Michael Miersch: Biokost & Ökokult. Welches Essen ist wirklich gut für uns und unsere Umwelt

Cover
Piper Verlag, München 2008
ISBN 9783492051002, Broschiert, 240 Seiten, 14.00 EUR
Dirk Maxeiner und Michael Miersch blicken hinter die Kulissen des Booms: Ist Biokost wirklich gesünder? Was können wir kaufen, wenn wir uns gesund ernähren und sozial und ökologisch verantwortlich handeln…

Stefanie Böge: Äpfel. Vom Paradies bis zur Verführung im Supermarkt

Cover
Dortmunder Vertrieb für Bau- und Planungsliteratur, Dortmund 2003
ISBN 9783929797787, Kartoniert, 270 Seiten, 22.50 EUR
Ein Produkt, dessen Entwicklung im Zeitverlauf sich zu analysieren einlädt, ist der Apfel. Von der Nutzung in einer ländlichen Gebrauchskultur über die reichhaltige bürgerliche Apfelvielfalt im 18. und…

Volker Angres / Claus-Peter Hutter / Lutz Ribbe: Futter fürs Volk. Was die Lebensmittelindustrie uns auftischt. Aktualisisierte Ausgabe

Cover
Droemer Knaur Verlag, München 2002
ISBN 9783426776131, Taschenbuch, 400 Seiten, 8.90 EUR
Dioxin in der Cola, BSE im Rindfleisch, fragwürdige Zusatzstoffe in jeder Packung - wir essen unbesehen, was auf den Tisch kommt. Statt Lebensmitteln kaufen wir Ersatzstoffe, und längst haben uns Industrie…

Jeremy Rifkin: Das Imperium der Rinder. Der Wahnsinn der Fleischindustrie

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783593368061, Broschiert, 281 Seiten, 18.41 EUR
Seit alters her ruht die westliche Zivilisation auf den Rücken der Rinder. Sie wurden gemolken, geschlachtet, gehäutet, ins Joch gespannt, und als Gottheiten angebetet. In der modernen Massentierhaltung…