Bücher zum Thema

Kunstgeschichte

14 Bücher - Rubrik: Sachbuch, Stichwort: Avantgarde

Klaus Albrecht Schröder (Hg.): The Beginning. Kunst in Österreich von 1945 bis 1980

Cover
Hirmer Verlag, München 2020
ISBN 9783777435091, Gebunden, 608 Seiten, 55.00 EUR
The Beginning bietet einen umfassenden Überblick über eine der innovativsten Epochen österreichischer Kunstgeschichte: vom Wiener Phantastischen Realismus über die frühe Abstraktion, den Wiener Aktionismus,…

Eduard Beaucamp: Im Spiegel der Geschichte. Die Leipziger Schule der Malerei

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2017
ISBN 9783835317208, Kartoniert, 240 Seiten, 18.90 EUR
In Essay und Gespräch gibt der Kunstkritiker Eduard Beaucamp Auskunft über das Panorama der "Leipziger Schule" um und nach Werner Tübke. Als Kunstkritiker der Frankfurter Allgemeinen Zeitung entdeckte…

Christian Demand: Wie kommt die Ordnung in die Kunst?

Cover
zu Klampen Verlag, Springe 2010
ISBN 9783866740570, Gebunden, 286 Seiten, 22.00 EUR
"Als ich kürzlich durch Zufall kurz hintereinander die renommierten Sammlungen der Tate Modern, des Centre Pompidou und des Museum of Modern Art besuchte, kam ich mir unwillkürlich vor wie bei einem Zoobesuch.…

Jean-Christophe Ammann: Bei näherer Betrachtung. Zeitgenössische Kunst verstehen und deuten

Cover
Westend Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783938060216, Gebunden, 295 Seiten, 22.90 EUR
Warum ist moderne Kunst oft so schwer zu verstehen, und warum stehen viele Menschen ratlos bis empört vor zeitgenössischen Kunstwerken? Jean-Christophe Ammann, ein ausgewiesener und international anerkannter…

Uwe Fleckner (Hg.): Angriff auf die Avantgarde. Kunst und Kunstpolitik im Nationalsozialismus

Cover
Akademie Verlag, Berlin 2007
ISBN 9783050040622, Gebunden, 390 Seiten, 39.80 EUR
Das vielschichtige Thema nationalsozialistischer Kunstpolitik und die bereits in den zwanziger Jahren einsetzende Diffamierung der Moderne gehören zu einem schmerzlichen Kapitel der deutschen Kunstgeschichte,…

Nadja Rottner (Hg.) / Peter Weibel (Hg.): Ruth Vollmer 1961-1978. Thinking the Line

Cover
Hatje Cantz Verlag, Ostfildern 2006
ISBN 9783775717861, Kartoniert, 224 Seiten, 39.80 EUR
In vorderster Reihe der amerikanischen Avantgarde der 1960er-Jahre stand eine Gruppe von New Yorker Künstlern, zu denen neben Sol LeWitt, Robert Smithson, Eva Hesse oder Richard Tuttle auch die bis heute…

Klaus von Beyme: Das Zeitalter der Avantgarden. Kunst und Gesellschaft 1905-1955

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2005
ISBN 9783406535079, Gebunden, 995 Seiten, 58.00 EUR
Mit 104 Abbildungen. Wie sahen die kulturellen, politischen und gesellschaftlichen Bedingungen aus, unter denen die Künstler der Avantgarde ihre einflussreichen Werke schufen? Klaus von Beyme konzentriert…

Jutta Held: Avantgarde und Politik in Frankreich. Revolution, Krieg und Faschismus im Blickfeld der Künste. Paul-Emile Borduas, Andre Breton,...

Cover
Dietrich Reimer Verlag, Berlin 2005
ISBN 9783496013211, Kartoniert, 250 Seiten, 39.00 EUR
Mit 67 Schwarzweiß-Abbildungen.

Astrit Schmidt-Burkhardt: Stammbäume der Kunst. Zur Genealogie der Avantgarde

Cover
Akademie Verlag, Berlin 2005
ISBN 9783050040660, Gebunden, 473 Seiten, 64.80 EUR
Wie wurde und wird Kunstgeschichte sichtbar gemacht? Stammbäume, Diagramme, Tabellen - das Buch von Astrit Schmidt-Burkhardt gibt dazu vom frühen 19. Jahrhundert bis heute Auskunft. Gleichzeitig zerstört…

Christian Demand: Die Beschämung der Philister. Wie die Kunst sich der Kritik entledigte

Cover
zu Klampen Verlag, Springe 2003
ISBN 9783934920323, Kartoniert, 333 Seiten, 24.00 EUR
Texte zeitgenössischer Kunstkritik lesen sich oft wie groteske Produkte entfesselter Prosa. Hemmungslos werden wahre Schwälle rhetorischen Unfugs über das interessierte Publikum ausgegossen. Je professioneller…

Felix Philipp Ingold: Der große Bruch. Russland im Epochenjahr 1913. Kultur, Gesellschaft, Politik

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2000
ISBN 9783406458590, Gebunden, 646 Seiten, 50.11 EUR
Wo vom "großen Bruch" in der russischen Geschichte dieses Jahrhunderts die Rede ist, denkt man gemeinhin an die "Große Revolution" von 1917. Felix Philipp Ingold setzt in diesem Buch den "großen Bruch"…

Boris Groys: Unter Verdacht. Eine Phänomenologie der Medien

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2000
ISBN 9783446198708, Gebunden, 231 Seiten, 18.41 EUR
Die Kunst unserer Gegenwart lebt vom Prinzip des Verdachts: Objekte des Alltags oder monochrome Bilder interessieren uns als Kunstwerke nur, weil wir hinter ihrer scheinbar belanglosen Oberfläche ein…

Peter Gay: Bürger und Boheme. Kunstkriege des 19. Jahrhunderts

Cover
C.H. Beck Verlag, München 1999
ISBN 9783406454257, Gebunden, 438 Seiten, 39.88 EUR
In diesem letzten Band seiner groß angelegten Kulturgeschichte des 19. Jahrhunderts, beschäftigt sich Peter Gay mit dem Kunstgeschmack der bürgerlichen Mittel- und Oberschicht, mit der künstlerischen…

Georg Bollenbeck: Tradition, Avantgarde, Reaktion. Deutsche Kontroversen um die kulturelle Moderne 1880-1945

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 1999
ISBN 9783100048035, Gebunden, 463 Seiten, 34.77 EUR
Angriffe auf die Avantgarden und Abgrenzung gegenüber den Populärkünsten gehören zum Erscheinungsbild aller europäischen Bildungsschichten. Doch in Deutschland fielen die Kontroversen um die künstlerische…