Bücher zum Thema

Israelische Romane

166 Bücher - Seite 2 von 12

Sayed Kashua: Lügenleben. Roman

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783827013170, Gebunden, 272 Seiten, 24.00 EUR
Aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler.  "Lügenleben" kann als Autofiktion gelesen werden und ist dennoch pure Erfindung: Nach Jahren steinernen Schweigens erhält der Erzähler eine Nachricht seines Vaters:…

Tomer Gardi: Sonst kriegen Sie Ihr Geld zurück. Roman

Cover
Droschl Verlag, Graz 2019
ISBN 9783990590263, Gebunden, 160 Seiten, 20.00 EUR
Aus dem Hebräischen von Anne Birkenhauer. Tomer Gardi schreibt eine moderne Scheherezade-Geschichte im heutigen Israel. Ausgangspunkt ist ein Schriftsteller, der beim Arbeitsamt um Unterstützung ansucht.…

Yishai Sarid: Monster. Roman

Cover
Kein und Aber Verlag, Zürich 2019
ISBN 9783036957968, Gebunden, 176 Seiten, 21.00 EUR
Aus dem Hebräischen von Ruth Achlama. Am Ende des Romans steht eine Eskalation: ein Faustschlag, mit dem ein Tourguide in Treblinka einen Dokumentarfilmer niederstreckt. Doch wie konnte es dazu kommen?…

Ghassan Kanafani: Rückkehr nach Haifa. Roman aus Palästina

Cover
Lenos Verlag, Basel 2018
ISBN 9783857878008, Gebunden, 96 Seiten, 9.90 EUR
Aus dem Arabischen von Hartmut Fähndrich. 1948 ergreifen während gewaltsamer Auseinandersetzungen in Haifa Tausende Palästinenser die Flucht. Ein Ehepaar wird durch unglückliche Umstände von ihrem fünf…

Stewart O'Nan: Stadt der Geheimnisse. Roman

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018
ISBN 9783498050443, Gebunden, 224 Seiten, 20.00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Thomas Gunkel. Jerusalem, 1947: Der Zweite Weltkrieg ist vorbei, die Staatsgründung Israels steht unmittelbar bevor. Jossi Brand hat nichts mehr zu verlieren: Seine gesamte…

Ronit Matalon: Und die Braut schloss die Tür. Roman

Cover
Luchterhand Literaturverlag, München 2018
ISBN 9783630875644, Gebunden, 160 Seiten, 18.00 EUR
Aus dem Hebräischen von Gundula Schiffer. Eine Komödie über arabische Juden in Israel und zugleich eine Auseinandersetzung mit der Selbstfindung der Frau. Kurz vor ihrer Hochzeit schließt sich Margi in…

Assaf Gavron: Achtzehn Hiebe. Roman

Cover
Luchterhand Literaturverlag, München 2018
ISBN 9783630875637, Gebunden, 416 Seiten, 22.00 EUR
Ais dem Hebräischen von Barbara Linner. Eitan Einoch ist Taxifahrer im heutigen Tel Aviv. Als junger Mann machte er Karriere in der Hightech-Branche, dann hat er innerhalb einer Woche drei Terroranschläge…

Svenja Leiber: Staub. Roman

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518427903, Gebunden, 243 Seiten, 22.00 EUR
Als Kind verbringt Jonas Blaum ein Jahr in Saudi-Arabien - der Vater, ein Mediziner, verfolgt in Riad seine eigenwilligen Vorstellungen von Heilung. Den Deutschen fällt es nicht leicht, sich den ungewohnten…

Amos Oz: Wo die Schakale heulen. Erzählungen

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518425947, Gebunden, 319 Seiten, 22.00 EUR
Aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler. In "Wo die Schakale heulen", Amos Oz' erster Buchpublikation aus dem Jahre 1965, acht Erzählungen, die erstmals in deutscher Übersetzung vorliegen, ist in exemplarischer…

Ayelet Gundar-Goshen: Lügnerin. Roman

Cover
Kein und Aber Verlag, Zürich 2017
ISBN 9783036957661, Gebunden, 336 Seiten, 24.00 EUR
Aus dem Hebräischen von Helene Seidler. Es gibt Leute, die schlagen mit der Faust auf die Theke, und es gibt Leute, die stehen dahinter und fragen: "Und was darf es für Sie sein?" Die Eisverkäuferin Nuphar…

Aharon Appelfeld: Meine Eltern. Roman

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783737100311, Gebunden, 272 Seiten, 22.95 EUR
Aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler.  August 1938: Am Ufer des Flusses Prut in Rumänien versammeln sich die Sommerfrischler, überwiegend säkularisierte Juden, darunter ein Schriftsteller, eine Wahrsagerin,…

Michael Chabon (Hg.) / Ayelet Waldman (Hg.): Oliven und Asche. Schriftstellerinnen und Schriftsteller berichten über die israelische Besatzung in Palästina

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2017
ISBN 9783462049787, Gebunden, 560 Seiten, 28.00 EUR
Die israelische Besatzungspolitik: International gefeierte Autorinnen und Autoren machen sich vor Ort ein Bild. Diese aufsehenerregende Anthologie vereint Essays, Reportagen und Kurzgeschichten von international…

Sayed Kashua: Eingeboren. Mein israelisch-palästinensisches Leben

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783827013163, Gebunden, 320 Seiten, 22.00 EUR
Aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler. Es sind kleine Szenen, die Sayed Kashua einfängt, um eine zutiefst gespaltene Gesellschaft zu beschreiben und die absurde Situation auszuloten, in der Israelis…

Nir Baram: Weltschatten. Roman

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2016
ISBN 9783446252646, Gebunden, 512 Seiten, 26.00 EUR
Aus dem Hebräischen von Markus Lemke. Die amerikanische Beratungsfirma MSV steuert Wahlkampagnen rund um den Globus, angeblich im Namen von Demokratie und Gerechtigkeit. Doch die Realität sieht anders…