Bücher zum Thema

Globalisierung und Globalisierungskritik

4 Bücher - Stichwort: Sachbuch des Monats

Robert Misik: Die falschen Freunde der einfachen Leute

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783518127414, Taschenbuch, 138 Seiten, 14.00 EUR
Alte Parteien verschwinden, neue tauchen auf, die Leitplanken des Diskurses verschieben sich. So chaotisch die politische Situation sich darstellt, so unübersichtlich ist das Angebot an Deutungen für…

Quinn Slobodian: Globalisten. Das Ende der Imperien und die Geburt des Neoliberalismus

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783518429037, Gebunden, 522 Seiten, 32.00 EUR
Aus dem Englischen von Stephan Gebauer. Nachdem Handelspolitik lange eine Sache spezialisierte Juristen war, ist sie heute ein Feld heftiger politischer Auseinandersetzungen: Beim Brexit steht der freie…

Cornelia Koppetsch: Die Gesellschaft des Zorns. Rechtspopulismus im globalen Zeitalter

Cover
Transcript Verlag, Bielefeld 2019
ISBN 9783837648386, Kartoniert, 288 Seiten, 19.99 EUR
Was noch in den 1990er Jahren undenkbar war, ist mittlerweile Alltag: Ganze Bevölkerungsgruppen verlassen den Boden der gemeinsamen Wirklichkeit, kehren etablierten politischen Narrativen zornig den Rücken…

Thea Dorn: Deutsch, nicht dumpf. Ein Leitfaden für aufgeklärte Patrioten

Cover
Albrecht Knaus Verlag, München 2018
ISBN 9783813508109, Gebunden, 336 Seiten, 24.00 EUR
Seit Jahren streiten wir, und der Ton wird rauer: Befördert die Rede von Heimat und Verwurzelung oder gar Patriotismus ein rückwärtsgewandtes, engstirniges Denken, das über kurz oder lang zu neuem Chauvinismus,…