Bücher zum Thema "Exil und Exilliteratur"

309 Bücher

Anna Galkina: Das neue Leben. Roman

Cover
Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main 2017
ISBN 9783627002428, Gebunden, 224 Seiten, 20.00 EUR
Unter dem sinkenden Stern der Sowjetunion träumt Nastja von Modern Talking und dem fernen Westen, als Nastjas Mutter Anfang der Neunzigerjahre beschließt, das verarmte Städtchen nahe Moskau zu verlassen.…

Giwi Margwelaschwili: Bedeutungswelten

Cover
Verbrecher Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783957322395, Kartoniert, 120 Seiten, 15.00 EUR
Gespräch mit Jörg Sundermeier. Giwi Margwelaschwili wurde 1927 als Sohn georgischer Emigranten in Berlin geboren, seine erste Sprache war Deutsch. Seine Mutter litt unter Depressionen und starb, als er…

Gerschon Schoffmann: Nicht für immer. Erzählungen

Cover
Droschl Verlag, Graz 2017
ISBN 9783854209911, Gebunden, 352 Seiten, 25.00 EUR
Aus dem Hebräischen von Ruth Achmala. Exil- und Migrationsliteratur ist so alt wie die Literatur selbst. Gerschon Schoffmann war aus dem Zarenreich nach Galizien und weiter nach Wien emigriert und hatte…

Lana Lux: Kukolka. Roman

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783351036935, Gebunden, 375 Seiten, 22.00 EUR
Ukraine, 90er Jahre. Große Party der Freiheit. Manche tanzen und fressen oben auf dem Trümmerhaufen der Sowjetunion, andere versuchen noch, ihn zu erklimmen. Auch Samira. Mit sieben Jahren macht sie sich…

Albert M. Debrunner: "Zuhause im 20. Jahrhundert" - Hermann Kesten. Biografie

Cover
Nimbus Verlag, Wädenswil 2017
ISBN 9783038500322, Gebunden, 450 Seiten, 36.00 EUR
Hermann Kesten (1900-1996) ist eine Jahrhundertgestalt. Er prägte die Literaturszene der Weimarer Republik, war eine zentrale Figur des Exils und trug wesentlich zu den Debatten der jungen Bundesrepublik…

Antonio Ortuño: Madrid, Mexiko. Roman

Cover
Antje Kunstmann Verlag, München 2017
ISBN 9783956141652, Gebunden, 224 Seiten, 20.00 EUR
Aus dem Spanischen von Hans-Joachim Hartstein. Madrid, 1923: Yago Almansa und sein Freund Benjamín verbringen ihre Nachmittage bei Ramón, einem alten Anarchisten. Weniger wegen der Politik, sondern mehr…

Moritz Scheyer: Selbst das Heimweh war heimatlos. Bericht eines jüdischen Emigranten, 1938-1945

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2017
ISBN 9783498064419, Gebunden, 384 Seiten, 22.95 EUR
Als Frankreich im Sommer 1945 befreit wird, befindet sich der jüdische Schriftsteller und ehemalige Feuilleton-Chef des 'Neuen Wiener Tagblatts' Moriz Scheyer in einem Franziskanerinnenkloster in der…

Wolfgang Jacobsen: Erich Pommer. Filmproduzent zwischen Kunst, Industrie und Unterhaltung

Cover
Hentrich und Hentrich Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783955652173, Kartoniert, 82 Seiten, 8.90 EUR
Mit 11 Abbildungen. "Das Beste ist gerade gut genug für das Publikum", schärfte Erich Pommer seinen Mitarbeitern gerne ein. Er produzierte den expressionistischen Film "Das Cabinet des Dr. Caligari".…

Can Dündar: Verräter. Von Istanbul nach Berlin. Aufzeichnungen im deutschen Exil

Cover
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2017
ISBN 9783455001884, Gebunden, 192 Seiten, 20.00 EUR
Aus dem Türkischen von Sabine Adatepe. Der ehemalige Chefredakteur der Tageszeitung "Cumhuriyet", die 2016 mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet wurde, saß wegen seiner mutigen Berichterstattung…

Frederic Pajak: Ungewisses Manifest 3. Der Tod von Walter Benjamin. Ezra Pound hinter Gittern

Cover
edition clandestin, Biel 2017
ISBN 9783905297836, Gebunden, 224 Seiten, 35 EUR
Aus dem Französischen von Ruth Gantert. Wir sind in der Epoche des "drôle de guerre". Der Schriftsteller und Philosoph Walter Benjamin lebt seit einigen Jahren in Paris. 1939, wie alle deutschen Staatsangehörigen,…

Hans-Albert Walter: Gib dem Herrn die Hand, er ist ein Flüchtling

Cover
C.W. Leske Verlag, Düsseldorf 2016
ISBN 9783946595007, Gebunden, 128 Seiten, 18.90 EUR
Sie wurden als Wirtschaftsparasiten und Überfremdungsflut verleumdet, mit Hilfe bürokratischer Hürden behindert, abgewiesen und zurückgeschickt in Gefahr und Tod. Die Älteren unter ihnen waren oft nicht…

Kristine von Soden: Und draußen weht ein fremder Wind .... Über die Meere ins Exil

Cover
Aviva Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783932338854, Gebunden, 256 Seiten, 19.90 EUR
Von den Nationalsozialisten verfolgt, verließen sie ihre Heimat in Richtung Palästina, Amerika, Südafrika oder Shanghai. Wer half ihnen bei der Beschaffung von Pässen, Aus- und Einreisepapieren, Transitvisen,…

Michail Ossorgin: Zeugen der Zeit. Zeuge der Geschichte und Buch vom Ende. Zwei Romane in einem Band

Cover
Die Andere Bibliothek, Berlin 2016
ISBN 9783847703822, Gebunden, 552 Seiten, 42.00 EUR
Aus dem Russischen übersetzt, mit Anmerkungen und einem Nachwort versehen von Ursula Keller unter Mitarbeit von Natalja Sharandak. Der Roman erzählt die Geschichte einer jungen Frau aus gutem Hause, die…

Andreas Rumler: Exil als geistige Lebensform. Brecht und Feuchtwanger. Ein Arbeitsbündnis

Cover
Edition A.B. Fischer, Berlin 2016
ISBN 9783937434766, Broschiert, 160 Seiten, 16.80 EUR
Während des "Dritten Reichs" überlebten fast alle deutschen Autoren von Rang nur dank der Tatsache, dass es ihnen gelang, irgendwo Zufluchtsorte zu finden: wie Thomas und Heinrich Mann in den USA oder…