Bücher zum Thema

Deutsche Literatur, 20. Jahrhundert (Erinnerungen)

16 Bücher - Stichwort: Brandt, Willy - Seite 1 von 2

Jakob Augstein / Martin Walser: Das Leben wortwörtlich. Ein Gespräch

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2017
ISBN 9783498006808, Gebunden, 352 Seiten, 19.95 EUR
Martin Walser ist Schriftsteller. Jakob Augstein ist Journalist. Und sie sind Vater und Sohn. In diesem Buch sprechen sie über das Leben von Martin Walser, über dessen Jugend in Wasserburg am Bodensee,…

Matthias Brandt: Raumpatrouille. Geschichten

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2016
ISBN 9783462045673, Gebunden, 176 Seiten, 18.00 EUR
Die Geschichten in Matthias Brandts erstem Buch sind literarische Reisen in einen Kosmos, den jeder kennt, der aber hier mit einem ganz besonderen Blick untersucht wird: der Kosmos der eigenen Kindheit.…

Klaus Harpprecht: Schräges Licht. Erinnerungen ans Überleben und Leben

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2014
ISBN 9783100300676, Gebunden, 560 Seiten, 26.99 EUR
In seiner Autobiografie erzählt der Autor und Journalist Klaus Harpprecht erstmals von seiner eigenen Kindheit und Jugend im schwäbischen Pfarrhaus, vom Verlust beider Brüder im Weltkrieg und vom Chaos…

Egon Bahr: Das musst du erzählen. Erinnerungen an Willy Brandt. Gelesen vom Autor. 4 CDs

Cover
Hörbuch Hamburg, Hamburg 2013
ISBN 9783899038866, CD, 19.99 EUR
Gekürzte Lesung, gelesen von Egon Bahr. Auf dem Sterbebett von seinem Sohn Lars gefragt, wer seine Freunde gewesen seien, antwortete Willy Brandt: "Egon." Tatsächlich war Egon Bahr jahrzehntelang Brandts…

Gerd Ruge: Unterwegs. Politische Erinnerungen

Cover
Hanser Berlin, Berlin 2013
ISBN 9783446243699, Gebunden, 328 Seiten, 21.90 EUR
Gerd Ruge gilt als Pionier der Auslandsreportage. Seine wichtigsten Stationen als Korrespondent waren die Sowjetunion, die USA und China. Er hat den Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg die Welt vorurteilsfrei…

Egon Bahr / Peter Ensikat: Gedächtnislücken. Zwei Deutsche erinnern sich

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783351027452, Gebunden, 204 Seiten, 16.99 EUR
Herausgegeben von Thomas Grimm. Zwei Deutsche erinnern sich: Egon Bahr, Grandseigneur der deutschen Sozialdemokratie, enger Wegbegleiter Willy Brandts, und Peter Ensikat, einer der bekanntesten Kabarettisten…

Helga Grebing: Willy Brandt. Der andere Deutsche

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2008
ISBN 9783770547104, Broschiert, 183 Seiten, 19.90 EUR
Helga Grebing, Historikerin der Arbeiterbewegung und Mitherausgeberin der "Berliner Ausgabe" von Brandts Schriften, entwirft ihr ganz eigenes und doch auf Objektivität zielendes Bild der Person und des…

Wilhelm Nölling: Wie viele Anker braucht der Mensch?. Dokumentation meiner Entwicklung

Cover
Klaus Schümann Verlag, Hamburg 2007
ISBN 9783981153002, Kartoniert, 1088 Seiten, 49.90 EUR
Dreibändige Autobiografie mit einem Nachwort von Hennig Voscherau. Die Lebensgeschichte eines Aufsteigers und Politikers der Nachkriegszeit. Das Werk enthält über 250 Fotos aus Nöllings privatem Lebensbereich,…

Erich Maletzke / Heide Simonis: Ausgeteilt, eingesteckt. Leben mit und ohne Politik. Erich Maletzke im Gespräch mit Heide Simonis

Cover
zu Klampen Verlag, Springe 2007
ISBN 9783866740129, Gebunden, 176 Seiten, 18.00 EUR
Ein Skandal brachte sie an die Macht, eine Affäre ließ sie abstürzen. Als Heide Simonis 1993 Nachfolgerin von Björn Engholm wurde, der als Spätfolge der Barschel/Pfeiffer-Affäre zurücktreten mußte, rückte…

Lars Brandt: Andenken

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2006
ISBN 9783446207103, Gebunden, 160 Seiten, 15.90 EUR
Alle glauben, Willy Brandt zu kennen. Lars Brandt erzählt, was er in seinem Vater sieht. Ausgehend von einzelnen Momenten - Kindheitserinnerungen an das Berlin des Bürgermeisters Brandt, das gemeinsame…

Günter Gaus: Widersprüche. Erinnerungen eines linken Konservativen

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2004
ISBN 9783549071816, Gebunden, 400 Seiten, 25.00 EUR
Als Chefredakteur des Spiegel hat er Brandts Ostpolitik den Weg geebnet, als erster Leiter der "Ständigen Vertretung" der Bundesrepublik in der DDR hat er wichtige deutschlandpolitische Weichen gestellt,…

Pierre Boom / Gerhard Haase-Hindenberg: Der fremde Vater. Der Sohn des Kanzlerspions Guillaume erinnert sich

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2004
ISBN 9783351025670, Gebunden, 415 Seiten, 22.50 EUR
Eine Polit-Affäre zerstörte seine Jugend. Die kritische Auseinandersetzung des Sohnes von Günter Guillaume mit seinem Vater und einem dramatischen Kapitel der jüngsten Zeitgeschichte - Pierre Boom ist…

Horst Grabert: Wehe, wenn du anders bist. Ein politischer Lebensweg für Deutschland

Cover
Janos Stekovics Verlag, Dößel 2003
ISBN 9783899230406, Gebunden, 256 Seiten, 19.80 EUR
Horst Grabert war als Kanzleramtschef und enger Vertrauter Willy Brandts Mitgestalter einer prinzipiell gewandelten deutschen Politik. Später setzte er bis zu seiner Pensionierung die Entspannungspolitik…

Rut Brandt: Wer an wen sein Herz verlor. Begegnungen und Erlebnisse aus dem Leben

Cover
List Verlag, München 2001
ISBN 9783471794616, Gebunden, 144 Seiten, 12.02 EUR
Sehr persönlich und mit eienm feinen Gespür für das Wesentliche erzählt dieses Buch von einigen wichtigen Stationen und Begegnungen im Leben von Rut Brandt, der Frau des ersten sozialdemokratischen Bundeskanzlers,…