Bücher zum Thema

Der Nationalsozialismus in Deutschland

104 Bücher - Stichwort: Widerstand - Seite 1 von 8

Henriette Roosenburg: Morgen wartet eine neue Welt. Frühling 1945 - der lange Weg nach Hause

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783351038366, Gebunden, 320 Seiten, 22.00 EUR
Frühling 1945: drei junge Widerstandskämpferinnen auf dem abenteuerlichen Heimweg quer durch Deutschland. Henriette, genannt Zip, und ihre Freundinnen Joke und Nell sind im besetzten Holland in die Fänge…

Maren Gottschalk: Wie schwer ein Menschenleben wiegt. Sophie Scholl

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2020
ISBN 9783406768552, Gebunden, 347 Seiten, 24.00 EUR
Wenige Tage nach Kriegsbeginn schrieb Sophie Scholl an ihren Freund: "Ich kann es "Wir schweigen nicht, wir sind Euer böses Gewissen, die Weiße Rose lässt Euch keine Ruhe!", hieß es auf einem Flugblatt…

Wolfram Wette (Hg.): "Hier war doch nichts!". Waldkirch im Nationalsozialismus

Cover
Donat Verlag, Bremen 2019
ISBN 9783943425864, Gebunden, 528 Seiten, 29.80 EUR
Unter Mitarbeit von Roman Götzmann, Armin Bannwarth, Hagen Battran und Marion Bentin. Mit zahlreichen Abbildungen. In vielen Ortschaften, Gemeinden und Kleinstädten hört man über die NS-Zeit sagen: "Bei…

Matheus Hagedorny: Georg Elser in Deutschland

Cover
Ca ira Verlag, Freiburg i. Br. 2019
ISBN 9783862591268, Gebunden, 136 Seiten, 12.00 EUR
Kein Patriotismus ohne Tradition. Entsprechend verwickelt und gewunden wirkt heute die deutsche Vaterlandsliebe. Das neue Deutschland zieht seine Legitimation dabei nicht allein aus dem sündenstolzen…

Peter Pirker: Codename Brooklyn.. Jüdische Agenten im Feindesland. Die Operation Greenup 1945. Mit einem Fotoessay von Markus Jenewein.

Cover
Tyrolia Verlagsanstalt, Innsbruck 2019
ISBN 9783702237561, Gebunden, 368 Seiten, 29.95 EUR
Unter Mitarbeit mit einem Fotoessay von Markus Jennewein. Eine Geschichte von Widerstand, Verfolgung und Befreiung. In der Nacht auf den 26. Februar 1945 landen ein holländischer und ein deutscher Jude…

Sophie von Bechtolsheim: Stauffenberg - mein Großvater war kein Attentäter

Cover
Herder Verlag, Freiburg im Breisgau 2019
ISBN 9783451072178, Gebunden, 144 Seiten, 16.00 EUR
Das Attentat auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944 ist eines der wichtigsten Daten der jüngeren deutschen Geschichte. Im Zentrum des Interesses steht seit jeher Claus Schenk Graf von Stauffenberg, der die…

Niels Schröder: 20. Juli 1944. Biografie eines Tages

Cover
be.bra Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783898091596, Kartoniert, 144 Seiten, 18.00 EUR
Am 20. Juli 1944 versuchte Oberst Claus Schenk Graf von Stauffenberg, Hitler mit einer Bombe zu töten. Das Attentat war geplant als Auftakt zu einem militärischen Umsturz, der dem Zweiten Weltkrieg und…

Ronen Steinke: Der Muslim und die Jüdin. Die Geschichte einer Rettung in Berlin

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783827013514, Gebunden, 208 Seiten, 20.00 EUR
Die israelische Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem hat bis heute mehr als 25 000 mutige Männer und Frauen geehrt, die während des Zweiten Weltkriegs Juden retteten. Diese Geschichte ist trotzdem einzigartig.…

Heinrich Gerlach: Odyssee in Rot. Bericht einer Irrfahrt

Cover
Galiani Verlag Berlin, Berlin 2017
ISBN 9783869711447, Gebunden, 928 Seiten, 36.00 EUR
Herausgegeben und mit einem dokumentarischen Nachwort versehen von Carsten Gansel. Die Wiederentdeckung von Heinrich Gerlachs monumentalem Werk über seine Zeit in sowjetischer Kriegsgefangenschaft und…

Tim Pröse: Jahrhundertzeugen. Die Botschaft der letzten Helden gegen Hitler. 18 Begegnungen

Cover
Heyne Verlag, München 2016
ISBN 9783453201248, Gebunden, 320 Seiten, 19.99 EUR
Ob Widerstandskämpfer oder Holocaust-Überlebende - die Lebenswege dieser besonderen Menschen beeindrucken gerade in unserer so unruhigen heutigen Zeit. Denn sich gegen Hitler zu stellen, seine Schreckensherrschaft…

Karin Orth: Die NS-Vertreibung der jüdischen Gelehrten. Die Politik der Deutschen Forschungsgemeinschaft und die Reaktionen der Betroffenen

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2016
ISBN 9783835318632, Gebunden, 480 Seiten, 44.00 EUR
Wie ging eine der wichtigsten Akteurinnen des wissenschaftlichen Feldes mit jüdischen Gelehrten um, und welche Folgen hatte dies für die Betroffenen? Karin Orth analysiert erstmals systematisch den Umgang…

Charles Marsh: Dietrich Bonhoeffer. Der verklärte Fremde. Eine Biografie

Cover
Gütersloh 2015
ISBN 9783579071480, Gebunden, 592 Seiten, 29.99 EUR
Dietrich Bonhoeffer, das ist der große, anständige Theologe im Widerstand gegen Hitler, einer der Heiligen des 20. Jahrhunderts! 70 Jahre nach seinem Tod scheint seine Geschichte erzählt, sein Leben begriffen…

Michael Schneider: In der Kriegsgesellschaft. Arbeiter und Arbeiterbewegung 1939 bis 1945. Band 13

Cover
J. H. W. Dietz Nachf. Verlag, Bonn 2014
ISBN 9783801250386, Gebunden, 1512 Seiten, 98.00 EUR
Band 13 der Arbeitergeschichtsreihe schließt an Michael Schneiders "Unterm Hakenkreuz" an, der sich mit der Zeit von 1933 bis 1939 beschäftigt. Arbeiter hatten für die Kriegsführung des "Dritten Reiches"…

Winfried Seibert: Die Kölner Kontroverse. Legenden und Fakten um die NS-Verbrechen in Köln-Ehrenfeld

Cover
Klartext Verlag, Essen 2014
ISBN 9783837512359, Kartoniert, 186 Seiten, 16.95 EUR
Am 10. November 1944 wurden auf Geheiß der Gestapo dreizehn Deutsche in Köln-Ehrenfeld an einem Bahndamm erhängt. Seit Mitte der 1970er Jahre wird heftig darüber gestritten, ob die Ermordeten nur Mitglieder…