Bücher zum Thema

Der Nationalsozialismus in Deutschland

39 Bücher - Stichwort: Exil - Seite 1 von 3

Anatol Regnier: Jeder schreibt für sich allein. Schriftsteller im Nationalsozialismus

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2020
ISBN 9783406755927, Gebunden, 366 Seiten, 26.00 EUR
Wer als Autor im Dritten Reich publizieren wollte, musste sich offiziell registrieren lassen als Mitglied der Reichsschrifttumskammer. Aber was bedeutete das? Wieviel Anpassung wurde verlangt? Wie war…

Georges-Arthur Goldschmidt: Vom Nachexil

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2020
ISBN 9783835335905, Gebunden, 88 Seiten, 18.00 EUR
Georges-Arthur Goldschmidt ist einer der zentralen Autoren der Holocaustliteratur. Als Sohn einer schon im 19. Jahrhundert zum Protestantismus konvertierten jüdischen Familie war er in Deutschland in…

Anna Hájková / Maria von der Heydt: Die letzten Berliner Veit Simons. Holocaust, Geschlecht und das Ende des deutsch-jüdischen Bürgertums

Cover
Hentrich und Hentrich Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783955653019, Kartoniert, 140 Seiten, 17.90 EUR
1914 gehörte die Familie Veit Simon zu den ältesten und bekanntesten Berliner jüdischen Familien. Durch Fleiß und Bildungseifer hatten sie Wohlstand und gesellschaftliche Anerkennung erworben; durch den…

Anat Feinberg: Wieder im Rampenlicht. Jüdische Rückkehrer in deutschen Theatern nach 1945

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2018
ISBN 9783835332454, Gebunden, 336 Seiten, 29.00 EUR
Mit Abbildungen. Die Remigration jüdischer Theaterkünstler: Rückkehr in ein "gebrochenes Leben". Remigration: lange Zeit war dies ein unterbelichtetes - mitunter zu heikles - Thema in der Zeitgeschichte.…

Klaus Bittermann / Walther Rode: Deutschland ist Caliban. Ein Pamphlet gegen den Hinterwäldler aus Braunau und die Deutschen aus dem Jahre 1934

Cover
Edition Tiamat, Berlin 2017
ISBN 9783893202263, Kartoniert, 192 Seiten, 16.00 EUR
Der lange in Vergessenheit geratene Wiener Anwalt und Publizist Walther Rode hat dieses Werk schon 1934 verfasst, kurz vor seinem Tod im Schweizer Exil. Er war Joseph Roth freundschaftlich verbunden und…

Jörg Später: Siegfried Kracauer. Eine Biografie

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783518425725, Gebunden, 743 Seiten, 39.95 EUR
Siegfried Kracauer, geboren 1889 in Frankfurt am Main, gestorben 1966 in New York, war in seinem Leben vieles: Architekt und Schriftsteller, Redakteur der Frankfurter Zeitung und gefragte Person des Weimarer…

Karin Orth: Die NS-Vertreibung der jüdischen Gelehrten. Die Politik der Deutschen Forschungsgemeinschaft und die Reaktionen der Betroffenen

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2016
ISBN 9783835318632, Gebunden, 480 Seiten, 44.00 EUR
Wie ging eine der wichtigsten Akteurinnen des wissenschaftlichen Feldes mit jüdischen Gelehrten um, und welche Folgen hatte dies für die Betroffenen? Karin Orth analysiert erstmals systematisch den Umgang…

Hans Keilson: Tagebuch 1944. Und 46 Sonette

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2014
ISBN 9783100022387, Gebunden, 256 Seiten, 18.99 EUR
Aus dem Nachlass herausgegeben und kommentiert von Marita Keilson-Lauritz. Mit einem Nachwort von Heinrich Detering. Der Arzt und Schriftsteller Hans Keilson musste 1936 Deutschland verlassen und überlebte…

Volker Weidermann: Ostende. 1936, Sommer der Freundschaft

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2014
ISBN 9783462046007, Gebunden, 160 Seiten, 17.99 EUR
Stefan Zweig reist mit seiner Geliebten Lotte und der Schreibmaschine an, Joseph Roth kommt trotz Schnapsverbot, um Ferien mit seinem besten Freund zu machen und zu schreiben. Er verliebt sich ein letztes…

Insa Meinen / Ahlrich Meyer: Verfolgt von Land zu Land. Jüdische Flüchtlinge in Westeuropa 1938 - 1944

Cover
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2014
ISBN 9783506775641, Gebunden, 332 Seiten, 39.90 EUR
Insa Meinen und Ahlrich Meyer begeben sich auf die Spuren von Juden aus Deutschland und Österreich, die ab 1938 vor der antisemitischen Gewalt nach Belgien flüchteten. Auch berichten sie erstmals über…

Sonja Wegner: Zuflucht in einem fremden Land. Exil in Uruguay 1933-1945

Cover
Assoziation A Verlag, Berlin - Hamburg 2013
ISBN 9783862414079, Gebunden, 376 Seiten, 22.00 EUR
Ein Rechtsanwalt aus Berlin, der fern der Heimat eine deutschsprachige Radiosendung gründet, ein junger Mediziner mit musikalischer Ausbildung, der den Chorgesang populär macht, ein kleiner Junge, der…

Steffi Böttger: Für immer fremd. Das Leben des jüdischen Schriftstellers Hans Natonek

Cover
Lehmstedt Verlag, Leipizg 2013
ISBN 9783942473750, Gebunden, 248 Seiten, 19.90 EUR
Mit 38 Abbildungen. Ein Leben wie ein Roman, aber ohne happy end: Nach langjährigen Recherchen in europäischen und amerikanischen Archiven legt Steffi Böttger die erste Darstellung der Biografie von Hans…

Laurent Seksik / Guillaume Sorel: Die letzten Tage von Stefan Zweig. (Ab 14 Jahre)

Cover
Jacoby und Stuart Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783941787780, Gebunden, 88 Seiten, 24.00 EUR
Am 22. Feburar 1942 nahm sich der österreichische Schriftsteller Stefan Zweig, einer der berühmtesten Autoren seiner Zeit, gemeinsam mit seiner Ehefrau Lotte im brasilianischen Exil das Leben. Es war…

Susanne Hornfeck: Torte mit Stäbchen . Eine Jugend in Shanghai, ab 14 Jahren

Cover
dtv, München 2012
ISBN 9783423625005, Taschenbuch, 380 Seiten, 12.95 EUR
Während der Reichspogromnacht 1938 wird auch die Konditorei des Ehepaars Finkelstein zerstört. Als Frau Finkelstein aktiv wird und es nicht nur schafft, den Vater aus der Schutzhaft zu holen, sondern…