Bücher zum Thema

Bücher zu Recht und Justiz 2016 bis 2018

92 Bücher - Seite 1 von 7

Didier Fassin: Der Wille zum Strafen

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518587263, Gebunden, 206 Seiten, 25.00 EUR
Aus dem Französischen von Christine Preis. In den letzten Jahrzehnten lässt sich ein härteres Durchgreifen der Polizei, eine Verschärfung des Strafrechts und ein teils massiver Anstieg der Gefangenenzahle…

Geldwäsche in Europa: Terrorismus und Organisierte Kriminalität

Cover
Verlag für Polizeiwissenschaft, Frankfurt am Main 2018
ISBN 9783866765399, Kartoniert, 242 Seiten, 24.90 EUR
Von Arthur Hartmann, Trygve Holland und Sarah Holland. Die Strukturen Organisierter Kriminalität und Terroristischer Gruppierungen gleichen sich einander an, ebenso deren Vorgehensweisen und Methoden.…

Thomas Adam: Zivilgesellschaft oder starker Staat?. Das Stiftungswesen in Deutschland (1815-1989)

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2018
ISBN 9783593507477, Kartoniert, 300 Seiten, 39.95 EUR
Traditionelle Darstellungen der deutschen Geschichte gehen meist davon aus, die Deutschen seien besonders staatsorientiert. Diese Sichtweise verkennt, dass Deutschland um 1900 eine Weltmacht war, wenn…

Thomas Fischer: Über das Strafen. Recht und Sicherheit in der demokratischen Gesellschaft

Cover
Droemer Knaur Verlag, München 2018
ISBN 9783426276877, Gebunden, 384 Seiten, 22.99 EUR
Was ist eine gerechte Strafe? Gibt es sie überhaupt? Für den Strafjuristen Thomas Fischer geht es um das, was unsere Gesellschaft zusammenhält: Ein selbstgegebenes Regelwerk, unser Rechtssystem, das von…

Ralph Ghadban: Arabische Clans. Die unterschätzte Gefahr

Cover
Econ Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783430202558, Kartoniert, 304 Seiten, 18.00 EUR
Arabische Clans beherrschen die Berliner Unterwelt. Auch in Frankfurt, Bremen und Essen dominieren libanesisch-kurdische Großfamilien die Geschäfte mit Raub, Drogenhandel, Schutzgelderpressung, Prostitution…

Thomas Darnstädt: Verschlusssache Karlsruhe. Die internen Akten des Bundesverfassungsgerichts

Cover
Piper Verlag, München 2018
ISBN 9783492058759, Gebunden, 416 Seiten, 24.00 EUR
Die Archive des Bundesverfassungsgerichts waren so verschlossen wie die des Vatikans. Nun endlich sind die alten Akten der großen Prozesse um die junge Demokratie des Grundgesetzes zugänglich. Die Karlsruher…

Patrick Burow: Justiz am Abgrund. Ein Richter klagt an

Cover
Langen-Müller / Herbig, München 2018
ISBN 9783784434360, Gebunden, 208 Seiten, 22.00 EUR
In Zeiten der Angst und der Unsicherheit verlangt "Volkes Stimme" nach kurzem Prozess und härteren Strafen. Tatsächlich aber, so Strafrichter Patrick Burow, kann die Justiz ihren Beitrag zur inneren Sicherheit…

Annette Ramelsberger (Hg.) / Tanjev Schultz (Hg.) / Rainer Stadler (Hg.): Der NSU Prozess. Das Protokoll

Cover
Antje Kunstmann Verlag, München 2018
ISBN 9783956140952, Gebunden, 2000 Seiten, 80.00 EUR
Fünf Bände im Schuber. Am 6. Mai 2013 beginnt in München der größte Strafprozess in Deutschland seit der Wiedervereinigung. Am 11. Juli 2018 wird das Urteil gesprochen. Eine Frau und vier Männer werden…

Marcus Payk: Frieden durch Recht?. Der Aufstieg des modernen Völkerrechts und der Friedensschluss nach dem Ersten Weltkrieg

Cover
Walter de Gruyter Verlag, München 2018
ISBN 9783110578454, Gebunden, 739 Seiten, 49.95 EUR
"Versailles" und die Verrechtlichung der internationalen Politik Bei keinem anderen Frieden der neuzeitlichen Geschichte spielte die Berufung auf Recht und Gerechtigkeit eine so prominente Rolle wie…

Werner Renz: Auschwitz vor Gericht. Fritz Bauers Vermächtnis und seine Missachtung

Cover
Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2018
ISBN 9783863930899, Gebunden, 291 Seiten, 25.00 EUR
Werner Renz zeichnet in diesem Band die NS-Prozesse nach, angefangen mit dem ersten Auschwitz-Prozess unter Generalstaatsanwalt Fritz Bauer in Frankfurt am Main über die Frankfurter Nachfolgeprozesse…

Oliver Diggelmann: Völkerrecht. Geschichte und Grundlagen. Mit Seitenblicken auf die Schweiz

Cover
Hier und Jetzt Verlag, Baden 2018
ISBN 9783039194629, Kartoniert, 208 Seiten, 34.00 EUR
Von der frühen Neuzeit über die Völkerbundära bis in die Gegenwart: Im ersten Teil dieses Einführungswerks wird die Entwicklung und Geschichte des Völkerrechts beleuchtet. Der zweite Teil befasst sich…

Udo Di Fabio: Die Weimarer Verfassung. Aufbruch und Scheitern

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2018
ISBN 9783406723889, Gebunden, 299 Seiten, 19.95 EUR
Vor einem Jahrhundert, am 14. August 1919 wurde die Weimarer Reichsverfassung verkündet. Sie war das Ergebnis einer Revolution, die für die einen zu weit ging und für die anderen unvollendet blieb. Es…

Jörg-Detlef Kühne (Hg.): Die Entstehung der Weimarer Reichsverfassung. Grundlagen und anfängliche Geltung

Cover
Droste Verlag, Düsseldorf 2018
ISBN 9783770016365, Gebunden, 996 Seiten, 89.00 EUR
Es hängt mit dem bekannten Schicksal der Weimarer Reichsverfassung zusammen, dass verfassungsgeschichtliche Betrachtungen lange im Banne des Scheiterns dieser ersten volldemokratischen Verfassung Deutschlands…

Horst Dreier (Hg.) / Christian Waldhoff (Hg.): Das Wagnis der Demokratie. Eine Anatomie der Weimarer Reichsverfassung

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2018
ISBN 9783406726767, Gebunden, 424 Seiten, 29.95 EUR
Die Weimarer Reichsverfassung hat einen schlechten Ruf. Sie gilt vor allem durch den berüchtigten Artikel 48 als Fehlkonstruktion, die dazu beigetragen habe, dass aus einer Demokratie am Ende eine Diktatur…