Bücher zum Thema

Bücher über Theater

11 Bücher - Stichwort: Drama

Eva Reifert (Hg.): Fuseli. Drama and Theatre. Zur Ausstellung im Kunstmuseum Basel

Cover
Prestel Verlag, München 2018
ISBN 9783791357584, Gebunden, 240 Seiten, 49.00 EUR
Mit 29 SW- und 95 Farbabbildungen. Shadows and light, high drama and the supernatural, these elements are hallmarks of Henry Fuseli's paintings. Accompanying a long-overdue show of Fuseli's works inspired…

Thomas Antonic: Wolfgang Bauer. Werk - Leben - Nachlass - Wirkung

Cover
Ritter Verlag, Klagenfurt 2018
ISBN 9783854155744, Gebunden, 608 Seiten, 27.00 EUR
Wolfgang Bauer (1941-2005), von Elfriede Jelinek als "wichtigster zeitgenössischer österreichischer Dramatiker" tituliert, gehört zu jenen Autoren, deren Schaffen unter Kennern zwar Kultstatus, im Theater-,…

Peter Hacks: Die Maßgaben der Kunst. Gesammelte Aufsätze 1955-1994

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2010
ISBN 9783518421499, Gebunden, 1302 Seiten, 64.00 EUR
1972 veröffentlichte Peter Hacks den Band "Das Poetische". Dessen Untertitel versprach "Ansätze zu einer postrevolutionären Dramaturgie": Er kann als programmatische Leitlinie für sein gesamtes Werk gelten,…

Bernd Stegemann: Dramaturgie. Lektionen 1

Cover
Theater der Zeit, Berlin 2009
ISBN 9783940737342, Gebunden, 347 Seiten, 18.00 EUR
Was ist Dramaturgie und was machen Dramaturgen? Heute spricht man von Parteitagsdramaturgie, Rücktrittsdramaturgie und Hollywood-Dramaturgie. Dramaturgie scheint zu einem allgemeinen Phänomen der Mediengesellschaft…

Friedrich Dieckmann: Freiheit ist nur in dem Reich der Träume. Schillers Jahrhundertwende

Cover
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783458174554, Gebunden, 464 Seiten, 34.00 EUR
Wie unter dem Vergrößerungsglas erschließt sich in Friedrich Dieckmanns Dokumentarerzählung ein Schriftstellerleben in den Bedrängnissen und den Anforderungen seiner Zeit. Schiller, der Briefschreiber,…

Aldo Keel: Ibsen für Eilige

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2006
ISBN 9783746621661, Kartoniert, 221 Seiten, 9.95 EUR
Auch auf vielen deutschen Bühnen entfalten die Gesellschafts- und Psychodramen des großen Norwegers nach wie vor ihre beklemmende Wirkung. Seine Themen sind alles andere als veraltet - Frauenemanzipation…

Ivan Nagel: Drama und Theater. Von Shakespeare bis Jelinek

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2006
ISBN 9783446207240, Gebunden, 199 Seiten, 17.90 EUR
Dieses Buch könnte helfen, die ins Rutschen geratenen Bretter, die noch immer die Welt bedeuten, wieder zu befestigen. Ivan Nagel war Theaterkritiker, Dramaturg, Intendant und Professor für Ästhetik…

Rolf Hochhuth: Die Geburt der Tragödie aus dem Krieg. Frankfurter Poetik-Vorlesungen

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurg am Main 2001
ISBN 9783518121054, Kartoniert, 307 Seiten, 12.00 EUR
Rolf Hochhuth legt dar, dass Politik und Krieg den Ursprung der Dichtung bilden. Entstehung, Uraufführung und Verbot des ersten Dramas aus den neunziger Jahren des 5. Jahrhunderts wurden ausgelöst durch…

Heide Hollmer / Albert Meier (Hg.): Dramenlexikon des 18. Jahrhunderts. Unter Mitarbeit von Lars Korten und Thorsten Kruse

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2001
ISBN 9783406474514, Gebunden, 351 Seiten, 35.02 EUR
Das Dramenlexikon versammelt Inhaltsangaben und knappe Interpretationen zu wichtigen und auch entlegeneren Werken des deutschen Sprechtheaters im 18. Jahrhundert. Neben den prominenten Werken von Gottsched,…

David Mamet: Vom dreifachen Gebrauch des Messers. Über Wesen und Zweck des Dramas

Cover
Alexander Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783895810527, Broschiert, 128 Seiten, 8.59 EUR
Aus dem Amerikanischen von Bernd Samland. Was macht ein gutes Drama aus? Welche Bedeutung hat das Drama für unser Leben? In diesen drei Essays führt uns der Pulitzer-Preisträger, Dramatiker, Essayist,…

Harold Bloom: Shakespeare. Die Erfindung des Menschlichen

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783827003256, Gebunden, 1065 Seiten, 34.77 EUR
Aus dem Englischen von Peter Knecht. Harold Bloom, einer der großen Literaturwissenschaftler der Gegenwart, führt den Leser in klarer, einfacher Sprache durch jedes einzelne von Shakespeares Dramen. Er…