Bücher zum Thema

Bücher aus und über Russland

1180 Bücher - Seite 4 von 85

Ilja Sdanewitsch: Philosophia. Roman

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2017
ISBN 9783957574756, Gebunden, 384 Seiten, 30.00 EUR
Aus dem Russischen von Regine Kühn. Dieser Roman ist rasante Verschwörungsgeschichte, Beichte eines Taugenichts und detailreicher Dokumentarroman einer Zeit der Flucht und der Unruhen. Das Vermächtnis…

Felix Philipp Ingold: Todeskonzepte der russischen Moderne. von Tolstoj bis Lenin

Cover
Passagen-Verlag, Wien 2017
ISBN 9783709202548, Kartoniert, 640 Seiten, 72.00 EUR
Zum hundertsten Jahrestag der Russischen Revolution erscheint die vorliegende Monografie, die darauf angelegt ist, die Todeskonzepte der russischen Moderne in umfassender Weise aufzuarbeiten. Dabei wird…

Douglas Smith: Und die Erde wird zittern. Rasputin und das Ende der Romanows

Cover
Theiss Verlag, Darmstadt 2017
ISBN 9783806235746, Gebunden, 928 Seiten, 38.00 EUR
Aus dem Englischen von Cornelius Hartz, Martin Richter und Bernd Rullkötter. Auch hundert Jahre nach Rasputins Tod bleibt uns die wahre, historische Figur des Predigers verborgen, der wegen seinen Ausschweifungen…

Irina Scherbakowa: Die Hände meines Vaters. Eine russische Familiengeschichte

Cover
Droemer Knaur Verlag, München 2017
ISBN 9783426277102, Gebunden, 416 Seiten, 22.99 EUR
Aus dem Russischen von Susanne Scholl. "Die Hände meines Vaters" ist eine epische russische Familiengeschichte vor dem Panorama der Oktoberrevolution, der Weltkriege wie des ganzen 20. Jahrhunderts. Irina…

Andreas Kappeler: Ungleiche Brüder. Russen und Ukrainer vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2017
ISBN 9783406714108, Gebunden, 267 Seiten, 16.95 EUR
Russen und Ukrainer bezeichnen sich seit Jahrhunderten als Brudervölker, wobei sich die Russen in der Rolle des großen Bruders sehen. Dieses Buch erzählt die Geschichte dieser ungleichen Brüder als Wechselspiel…

Gunnar Hindrichs: Philosophie der Revolution

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783518587072, Gebunden, 396 Seiten, 29.00 EUR
Die Oktoberrevolution war nicht irgendein Ereignis. Sie hat das 20. Jahrhundert tiefgreifend geprägt. Und auch unsere eigene Zeit, die mit dem Ende des Ost-West-Konflikts aus dem Schatten des Roten Oktobers…

Julia Kissina (Hg.): Revolution Noir. Autoren der russischen "neuen Welle"

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783518427668, Gebunden, 299 Seiten, 24.00 EUR
Aus dem Russischen von Ingolf Hoppmann, Olga Kouvchinnikova, Annelore Nitschke und Olga Radetzkaja. Hundert Jahre nach den Revolutionen des Jahres 1917 lässt Julia Kissina Autoren zu Wort kommen, die…

Eva Ingeborg Fleischhauer: Die Russische Revolution. Lenin und Ludendorff (1905 - 1917)

Cover
Edition Winterwork, Borsdorf 2017
ISBN 9783960142478, Gebunden, 888 Seiten, 64.90 EUR
Nach ihren Beiträgen zur Geschichte der Deutschen im Zarenreich und in der Sowjetunion, zum Hitler-Stalin-Pakt und zum Widerstand der internationalen Diplomatie gegen den Russlandfeldzug 1941, legt die…

Guillermo Abril / Carlos Spottorno: Der Riss. Graphic Novel

Cover
Avant Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783945034651, Gebunden, 184 Seiten, 32.00 EUR
Der Riss ist eine ungewöhnliche Graphic Novel. Eine Fotoreportage in Form eines Comics, ein Reisebericht mit authentischem Bildmaterial - in vielerlei Hinsicht eine Grenzerfahrung. Für das spanische…

Katja Gloger: Fremde Freunde. Deutsche und Russen - Die Geschichte einer schicksalhaften Beziehung

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783827013538, Gebunden, 560 Seiten, 28.00 EUR
Eine junge Deutsche namens Sophie, die, als 17-Jährige nach Moskau geschickt, zur Zaren- und Gattenmörderin wird und als Katharina II. Weltgeschichte schreibt; ein Koffer voller Bilder, die gestohlen…

Kriegsgedenken als Event. Der 9. Mai 2015 im postsozialistischen Europa

Cover
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2017
ISBN 9783506784346, Kartoniert, 345 Seiten, 39.90 EUR
Von Mischa Gabowitsch, Cordula Gdaniec und Ekaterina Makhotina. Der 9. Mai ist der weltweit wahrscheinlich am breitesten zelebrierte Kriegsgedenktag und vor allem in Russland, den ehemaligen Sowjetrepubliken…

Ulrich M. Schmid: De profundis. Vom Scheitern der russischen Revolution

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783518420096, Gebunden, 572 Seiten, 28.00 EUR
Mit einer Einleitung von Karl Schlögel. Aus dem Russischen von Gabriele Leupold, Olga Radetzkaja, Dorothea Trottenberg, Volker Weichsel und Regula Zwahlen. Sie hatten die Revolution 1905 scheitern sehen…

Vladimir Nabokov: Briefe an Vera. Gesammelte Werke, Band XXIV

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2017
ISBN 9783498046613, Gebunden, 1152 Seiten, 40.00 EUR
Aus dem Englischen von Ludger Tolksdorf. Noch niemals auf Deutsch publiziert: Die Briefe des russisch-amerikanischen Schriftstellers Vladimir Nabokov an seine Frau - Zeugnisse einer lebenslangen Liebe…

Karl Schlögel: Das sowjetische Jahrhundert. Archäologie einer untergegangenen Welt

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2017
ISBN 9783406715112, Gebunden, 912 Seiten, 38.00 EUR
Mit 86 Abbildungen. Der Osteuropa-Historiker Karl Schlögel lädt mit seiner Archäologie des Kommunismus zu einer Neuvermessung der sowjetischen Welt ein. Wir wussten immer schon viel darüber, wie "das…